Bauernhortensien schneiden – Schnitt der Hortensie Endless Summer

Bauernhortensien im Garten

Bauernhortensien sind in vielen hiesigen Gärten sehr beliebt, die Sorte Endless Summer blüht zudem noch über den ganzen Sommer. Doch viele Hobbygärtner sind unsicher, wie sie ihre schöne und dekorative Pflanze schneiden müssen, denn dies ist bei den verschiedenen Arten auch unterschiedlich. Doch wer sich an die Anleitung hält, wird lange Freude an seiner Endless Summer haben, nicht immer ist hier ein Schnitt nötig. Wann dennoch zurückgeschnitten werden sollte, wird hier erklärt.

Zeitpunkt

Eigentlich benötigen Bauernhortensien der Sorte Endless Summer gar keinen Rückschnitt. Dieser ist bei diesen Pflanzen nicht zwingend erforderlich. Dennoch reizt es den Strauch zu einer vermehrten Blütenbildung an, wenn die verwelkten Blüten regelmäßig geschnitten werden. So ist bei dem richtigen Zeitpunkt für den Rückschnitt das Folgende zu beachten.

  • wenn ein Rückschnitt erfolgt, dann im späten Winter
  • der Februar ist hierfür ideal
  • da noch vor dem neuen Austrieb geschnitten werden muss
  • frostfreier und trockener Tag
  • ansonsten dringen Kälte und Nässe über die Schnittstellen ein
  • ein bedeckter Tag
  • Sonneneinstrahlung kann das Vertrocknen fördern
  • regelmäßig über den Sommer verwelkte Blüten

Bauernhortensien zum Beispiel mit einer Gartenschere verschneiden

 

Anders als bei den anderen Sorten der Bauernhortensien blüht die Endless Summer nicht nur an den vorjährigen, sondern auch an den jungen Trieben.

Schnitt-Werkzeug

Das passende Werkzeug

Um das richtige Werkzeug für den Schnitt zu wählen, kommt es vor allem auch darauf an, welche Größe die Bauernhortensie bereits erreicht hat. Denn die Sträucher können in Breite und Höhe mit zunehmenden Alter sehr groß werden, vor allem, wenn sie im Gartenbeet und nicht im Kübel kultiviert wurden. Größere Pflanzen haben natürlich auch eine stärkere Verholzung der Äste. Daher sollte das folgende Werkzeug wie folgt gewählt werden.

  • Garten- oder Rosenschere für dünne Triebe
  • ebenfalls für den Blütenschnitt geeignet
  • Astschere für dickere, verholzte Triebe
  • bei großen Büschen auch Astsäge

Wichtig ist, dass das Werkzeug vor dem Schnitt geschärft, gereinigt und desinfiziert wird. Hierfür wird in der Regel reiner Alkohol aus der Apotheke oder ein Desinfektionsmittel aus dem Gartenfachhandel genutzt. Wer seine Werkzeuge nicht selbst schärfen kann, kann dies ebenfalls im Gartenfachhandel beim Kundendienst erledigen lassen. Es sollte nie mit unscharfem oder nicht gereinigtem und desinfiziertem Werkzeug gearbeitet werden, denn dies schadet jeder Pflanze. Bakterien und Pilze dringen entweder direkt beim Rückschnitt oder später über die ausgefransten Stellen viel schneller ein und schädigen so den gesamten Strauch von Innen.

Bauernhortensien mit scharfem Schnitt-Werkzeug verschneiden

Nicht schneiden

Junge Bauernhortensien nicht schneiden

Wurde eine Bauernhortensie gerade erst gepflanzt, dann sollte diese kaum geschnitten werden. In der Regel werden die Sträucher erst ab dem fünften oder sechsten Lebensjahr ihrem ersten richtigen Rückschnitt unterzogen. Ansonsten gilt für die junge Hortensie das Folgende.

  • nur Zweige, die stören
  • das heißt, alles was über den Strauch hinauswächst
  • auf gewünschte Länge kappen
  • Vorsicht, dass nicht zu viele Knospen entfernt werden
  • diese befinden sich vor dem Austrieb am Strauch
  • dann fällt die Blüte aus
  • Zweige, die sich im Inneren kreuzen
  • sich gegenseitig behindern
  • Zeitpunkt hierfür vor dem Austrieb im Februar

Doch auch bei den jungen Sträuchern ist es wichtig, für die endlose Blüte über den Sommer immer die verwelkten Blüten sofort zu entfernen.

Bauernhortensien zurückschneiden

Frühlingsschnitt

Im Frühling, oder besser im späten Winter im Februar vor dem neuen Austrieb erhalten die Bauernhortensien ihren Rückschnitt. Dieser ist bei den verschiedenen Sorten der vielen Hortensien immer anders auszuführen. Die Endless Summer zum Beispiel benötigt in der Regel keinen Rückschnitt, soll dennoch einer erfolgen, dann muss wie folgt vorgegangen werden.

  • alle verwelkten Blüten entfernen
  • oft werden diese über den Winter stehen gelassen
  • dicht oberhalb der ersten Knospen schneiden
  • bei sehr dichten Sträuchern auslichten
  • hierfür mehrere alte Triebe an der Basis schneiden
  • in der Regel ein Drittel aller Haupttriebe
  • dient der Verjüngung der Pflanze
  • erfrorene und alte Triebe entfernen
  • Triebe, die unter der Rinde nicht mehr grün sind
  • dies kann durch Ankratzen erkannt werden

Wird eine Hortensie sehr stark zurückgeschnitten, kann dies der Blüte im gleichen Jahr schaden. Denn die neuen Knospen werden bereits im Vorjahr gebildet und könnten so einem Rückschnitt zum Opfer fallen. Daher ist es sinnvoller, jedes Jahr einen Teil der alten Äste zu kappen, als nur alle paar Jahre einen kräftigen Rückschnitt vorzunehmen.

Bauernhortensie mit rosa Blütenfarbe

Besonderheiten

Besonderheiten beim Schnitt der Endless Summer

Die Bauernhortensie Endless Summer, bei der es sich um eine rosa oder blaue Sorte handelt, sowie ihre weiße Schwester The Bride besitzen jedoch eine Besonderheit gegenüber den anderen Bauernhortensien. Dadurch wird es viel einfacher, diese Sorten zurückzuschneiden, denn Fehler sind bei dem Schnitt dieser Arten eigentlich völlig ausgeschlossen. So gibt es hier die folgenden Besonderheiten zu beachten.

  • können im Frühling beliebig stark zurückgeschnitten werden
  • im Sommer die Mitte auslichten
  • auch stark zurückgeschnittene Zweige treiben wieder aus
  • tragen dann noch im selben Jahr wieder Blüten
  • Blüte kann jedoch später einsetzen

Aus dem Grund sollte ein stärkerer Rückschnitt nur erfolgen, wenn er wirklich nötig ist. Ansonsten gilt auch bei den Bauernhortensien der Sorte Endless Summer, nur die verblühten Blütenstände im Februar vorsichtig zurückzuschneiden.

Rückschnitt

Radikaler, kräftiger Rückschnitt

Wann sollte oder muss ein radikaler, kräftiger Rückschnitt durchgeführt werden? Dies ist immer dann der Fall, wenn ein Strauch der Bauernhortensien über Jahre nicht richtig gepflegt wurde. Oft ist kommt dies vor, wenn ein Garten mit einem alten Bestand neu übernommen wird. Die Bauernhortensien sind dann lange nicht geschnitten worden, alte Blüten befinden sich noch am Strauch und viele alte, vertrocknete oder erfrorene Äste und Triebe wurden lange nicht entfernt. Dann heißt es, den Strauch kräftig zurück zu schneiden. Ebenfalls muss die Bauernhortensie radikal zurückgeschnitten werden, wenn diese über einen sehr frostigen Winter einen Frostschaden erlitten hat. Bei dem radikalen Rückschnitt sollte wie folgt vorgegangen werden.

Bauernhortensien treiben nach Rückschnitt wieder frisch aus

  • den gesamten Strauch bis auf die Basis kappen
  • hierzu eine Säge nutzen
  • ist der Strauch sehr groß, auch Kettensäge
  • aus der Basis bilden sich schnell neue Triebe
  • bei großer Hortensie von Außen nach Innen arbeiten
  • erst lange Triebe und Äste entfernen
  • so kann die Basis besser erreicht werden

Bauernhortensien vertragen einen kräftigen Rückschnitt bis auf die Basis sehr gut, vor allem, wenn sich bereits vor dem Schnitt viele abgestorbene Triebe und Äste an ihr gebildet haben, an denen sich keine neuen Triebe und Knospen mehr gebildet haben. Natürlich muss nach einem solchen kräftigen Rückschnitt auf eine Blüte in dem Sommer verzichtet werden. Doch im nächsten Jahr wird die Hortensie wieder mit vielen neuen Blüten erstrahlen.

Verwelkte Blüten

Die verwelkten Blüten sollten über den Sommer regelmäßig entfernt werden, um einen Neuaustrieb zu fördern. Denn wie der Name dieser Sorte bereits vermuten lässt, blüht sie über den gesamten Sommer immer wieder. Auch ist es förderlich, ab und zu ein paar schöne Blüten für die Vase zu schneiden, auch hierbei wird die Neubildung von Blüten angeregt. Viele Hortensienkenner lassen im Herbst die verwelkten Blüten jedoch stehen, damit die bereits neu gebildeten Knospen unterhalb dieser Blüte vor Kälte geschützt werden. Auch können so in einem tristen Wintergarten noch Akzente gesetzt werden. So sieht der ideale Blütenschnitt bei den Bauernhortensien wie folgt beschrieben aus.

verwelkte Blüten an Bauerhortensien regelmäßig entfernen

  • wenn Blüten verwelkt sind
  • direkt an der Gabel schneiden
  • Trieb nur kurz mit abschneiden
  • hierunter haben sich bereits neue Knospen gebildet
  • frische Blüten für die Vase
  • längeren Trieb mit Blättern schneiden
  • auch direkt an der Basis kann geschnitten werden
  • dies bringt in der Mitte mehr Licht und Luft
  • fördert das Wachstum aus der Basis

Werden die Blüten für die Vase geschnitten, dann hat dies nicht nur den Vorteil einer wunderschönen Blumendekoration im Haus. Hierdurch werden gleichzeitig auch die anderen Triebe wieder zu einer vermehrten Blütenbildung angeregt und die Pflanze wird insgesamt ein wenig ausgelichtet was einem Verjüngungsschnitt gleichkommt.

No votes yet.
Please wait...