Clivia überwintern – das ist bei der Clivie zu beachten – 10 Tipps

Clivia, Clivie überwintern

Die dekorative Clivie die zu den Amaryllisgewächsen gehört und ursprünglich aus dem südlichen Afrika stammt, ist in den hiesigen Breitengraden als Zimmerpflanze bekannt. Dennoch muss Sie überwintert werden, damit sie ihre wunderschönen Blüten in jedem Jahr wieder neu ausbilden kann. Ihre Blütezeit beginnt in der Regel im späten Winter und sie erfreut ihre Besitzer mit der schönen Pracht bis in den Juni hinein. Je älter sie wird, desto schöner blüht sie mit der richtigen Pflege.

Überwintern

Die richtige Überwinterung der Zimmerpflanze ist wichtig, damit sie im nächsten Jahr ab Februar ihre dekorativen Blüten wieder in voller Pracht zeigen kann. Obwohl es sich um eine Blühpflanze handelt, die in der Regel nicht im Freien kultiviert wird, muss Sie dennoch im Winter besonders behandelt werden. Hierzu gehören vor allem die Ruhezeit, der richtige Standort und die passende Temperatur.

Ruhezeit

Die Ruhezeit von mindestens zwei Monaten, besser noch vier Monaten sollte unbedingt über die Winterzeit eingehalten werden. Denn nur so kann die Pflanze am Ende des Winters wieder blühen.  Zwar besitzt sie dekorative Blätter, die auch im Winter eine Wohnung verschönern würden, doch verbleibt die Clivia hingegen an ihrem normalen, meist warmen Standort auch im Winter, dann geht dies zu Lasten der Blüte. Auch während der Ruhezeit benötigt die Pflanze ein wenig Pflege, die wie folgt aussehen sollte.

Clivie ist ein Amaryllisgewächs

  • Erde leicht feucht halten
  • keinesfalls zu nass
  • Staunässe vermeiden
  • regelmäßig lange Blätter mit feuchtem Tuch abwischen

So kann die Pflanze auch über die Blätter Feuchtigkeit aufnehmen, gleichzeitig wird Staub entfernt, der der Clivie die Aufnahme von Sauerstoff und Feuchtigkeit über die Blätter erschweren könnte.

Vorbereitung

Nach der Blüte, die zwischen Mai und Juni endet, darf die Clivie die Zeit bis zur Wintervorbereitung ins Freie gestellt werden. Im Oktober sollte dann mit der Vorbereitung für die Überwinterung begonnen werden, damit die Pflanze im späten Winter ihre volle Blüte wieder entfachen kann.

Hierbei wird wie folgt vorgegangen:

  • Clivie aus dem Freien nach Innen holen
  • Düngen wird eingestellt
  • nur noch wenig Wasser geben

Clivia mit ihren orangenen Blüten

Schneiden

Zur Vorbereitung für die Überwinterung gehört auch der richtige Schnitt. Bereits wenn die Blüten verwelken sollten diese entfernt werden. Hierzu können sie einfach mit der Hand abgeknipst werden. Der Stängel wird dann direkt an der Basis mit einem scharfen und desinfizierten Messer geschnitten wenn dieser ebenfalls vergilbt ist. So zieht sich die Clivie bereits aus den vergilbten Stängeln ihre Nährstoffe für den nächsten Winter und die Ruhephase. Die grünen Blätter verbleiben an der Pflanze. Werden die Blüten hingegen nicht früh genug entfernt, so wird die gesamte Kraft in die Bildung von Früchten gesteckt, die Energie, die für die nächste Blüte im späten Winter benötigt wird, wird auf diese Weise verschwendet.

Clivie mit geschlossener Blütenrispe

Standort

Die Clivia benötigt für die Überwinterung und die Ruhezeit einen passenden Standort, der auch die richtigen Temperaturen bietet. Zudem sollte es trotz der Ruhephase hell sein, da die immergrüne Pflanze auch im Winter ihre langen, dekorativen Blätter behält und daher genügend Helligkeit benötigt. Vor allem darf die Clivie in der Ruhezeit keinesfalls an einen Ort abgestellt werden, an dem sie für die nächste Zeit „vergessen“ wird. So sollte der ideale Standort für die Überwinterung wie folgt aussehen.

  • unbeheizter Wintergarten
  • helle, frostfreie Garage
  • helles, frostfreies Gartenhaus
  • unbeheiztes Treppenhaus an einem Fenster
  • unbeheiztes Schlafzimmer auf Fensterbank
  • Abstellraum mit Fenster

Ist es am Standort zu dunkel, kann auch eine LED-Leuchte über Tag eingeschaltet werden, um der Pflanze die benötigte Helligkeit zu bieten. LED-Leuchten haben den Vorteil, nicht viel Strom zu ziehen und können daher den ganzen Tag eingeschaltet bleiben, ohne hohe Kosten zu verursachen. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass das verwendete Licht keine direkte Wärme in Richtung der Clivie ausstrahlt. Diese Wärme könnte im Winterquartier schaden, wenn dadurch die gewünschte Temperatur überschritten wird.

Clivia richtig überwintern

Temperatur

Auch die richtige Temperatur im Winterquartier ist wichtig, damit die Clivie im Februar ihre anmutige Blüte in voller Pracht entfalten kann. So sollte auf die folgenden Temperaturen ab der Vorbereitungszeit bis zum Einsetzen der ersten Blüte geachtet werden.

  • für mindestens zwei Monate 10°- 12° Celsius
  • vier Monate bei diesen Temperaturen ideal
  • von Oktober bis Januar
  • Temperaturen sollten beständig sein

Clivia ist eine dekorative Zimmerpflanze

Wird es an einem gewählten Standort zu früh zu warm, zum Beispiel schon im Dezember, dann sollte die Clivie an einen kühleren, aber dennoch hellen Platz umgestellt werden.

Nach Winterruhe

Nach der Überwinterung

Ende Januar bilden sich die ersten Blütenstände zwischen den langen Blättern direkt an der Zwiebel. Nun sollte die Clivie langsam wieder an wärmere Temperaturen gewöhnt werden. So kann eine Wärmelampe im Winterquartier oder ein kleiner Heizlüfter dafür sorgen, dass es im Raum langsam wärmer wird. Vermieden werden sollte jedoch ein schneller Standortwechsel von den kühlen Temperaturen am Winterstandort hin zu warmen Temperaturen in einem beheizten Wohnraum. Erst wenn die Clivia ständig wärmeren Temperaturen ausgesetzt wurde, kann die dekorative Blume auch an ihren ursprünglichen Standort in der Wohnung, zum Beispiel an einem West- oder Ostfenster im Wohnzimmer umziehen. Bei der Gewöhnung nach der Überwinterung benötigt die Clivie vor allem die folgende Pflege.

Clivia nach Winterruhe richtig pflegen

  • wieder vermehrte Wassergaben
  • mit dem Düngen beginnen
  • regelmäßig Flüssigdünger für Blühpflanzen
  • in der Regel alle zwei Wochen mit dem Gießwasser
  • auf Sonneneinstrahlung achten
  • Blätter könnten Sonnenbrand erleiden

Da die Clivie zu den Amaryllisgewächsen gehört, kann ihr zur Unterstützung bei der Blüte auch ein spezieller Dünger für Amaryllis aus dem gut sortierten Fachhandel gegeben werden. Für die Anwendung sollte hierbei auf die Herstellerangaben geachtet werden.

Rating: 2.0/5. From 1 vote.
Please wait...