Go to Homepage » Gartengestaltung » Erdbohrer mieten: Anbieter & Preise 2021

Erdbohrer mieten: Anbieter & Preise 2021

Erdbohrer mieten

Egal ob Zaunpfosten setzen oder einen Brunnen bohren, Erdbohrer erleichtern die Gartenarbeit. Bei häufigem Gebrauch kann man ein Gerät kaufen, bei einer geringen Verwendung ist das Ausleihen sinnvoller.

Auf den Punkt gebracht

  • Erdbohrer erleichtern Erdarbeiten
  • sie bohren Löcher in unterschiedlichen Durchmessern
  • motorisierte Geräte sind nicht immer leicht zu handhaben
  • gibt es in vielen Baumärkten zu leihen

Erdbohrer ausleihen – Preise & Anbieter

Vor dem Mieten sollte klar sein, was genau für ein Gerät benötigt wird und welches Zubehör sinnvoll ist. So muss Klarheit über den Durchmesser des Bohrers herrschen und die Länge des Bohrgestänges.

Bohrköpfe mit verschiedenem Durchmesser
Bohrköpfe für maschinelle Erdbohrer

Bohrkopf Durchmesser:

  • handbetrieben zwischen 5 bis 30 cm
  • mit Motor: 30, 70, 90, 100, 120, 150 und 200 mm
  • je nach Hersteller können auch abweichende Durchmesser vorhanden sein

Manchmal sind verschiedene Bohrköpfe inklusive, meistens müssen sie aber separat gemietet werden. Die Preise richten sich dabei nach der Mietzeit.

Preisübersicht

Nachfolgend haben wir Ihnen eine Tabelle mit den gängigen Tarifen/Konditionen, zu denen Erdbohrer zur Miete angeboten werden, zusammengestellt. Hier finden Sie Marktführer, Online-Anbieter sowie regionale Händler.

AnbieterErdbohrmaschine (Benzin)Erdbohrer (manuell)Hinweise
OBI4 h: 29,60 €
1 Tag: 37,00 €
1 WE: 55,50 € (Fr 12:00 – Mo 12:00)
1 Woche: 92,50 €
Kaution: 150,00 € 
4 h: 5,60 €
1 Tag: 7,00 €
1 WE: 10,50 € (Fr 12:00- Mo 12:00)
1 Woche: 17,50 €
Kaution: 30,00 € (80 und 100 mm Bohrloch-Durchmesser)
– Rückgabe ungereinigt möglich (25 € Reigungsgebühr)
– alle Preise zzgl. 10% Haftfreizeichnungsgebühr
– falls Benzin o.ä. benötigt: Kauf im Markt, bei Abgabe Geld zurück für den Rest
Hellweg4 h: 29,60 €
1 Tag: 37,00 €
1 WE: 55,50 € (Fr 12:00 – Mo 12:00)
1 Woche: 92,50 €
Kaution: 150,00 € 
Boels Rental33,50 € / Tag ab 5 Miettage (80, 100, 150 mm Bohrloch-Durchmesser)80 mm: 5,70 € / Tag ab 5 Miettage
100 mm 5,70 € / Tag ab 5 Miettage
200 mm: 9,10 € / Tag ab 5 Miettage
– alle Preis zzgl. Kosten für Instandhaltung, Kraftstoff, Verschleiß, Transport, Reinigung, Zubehör, Umweltabgaben,
– Zuschläge für Haftfreizeichnungs-, Brand-/Diebstahlregelungen
– Preisauskunft oft erst auf Anfrage
– kostenpflichtige Telefonnummer
Bauhaus4 h: 25,34 €
1 Tag: 38,02 €
1 WE: 57,51 € (Fr 13:00- Mo 10:00)
ab 7 Tage: Spartarif 15,60 €/Tag
Kaution: 150,00 € (60 bis 350 mm Bohrloch-Durchmesser)
4 h: 2,92 €
1 Tag: 4,87 €
1 WE: 7,80 € (Fr 13:00- Mo 10:00)
ab 7 Tage: Spartarif 1,95 €/Tag
Kaution: 20,00 € (150 mm Bohrloch-Durchmesser)
– Geräte immer gereinigt/geleert/vollgetankt zurück, sonst Kautionseinbehaltung/in-Rechnung-Stellung
– Lieferung und Abholung gg. Gebühr möglich
– Rücknahme nicht genutzten Verbrauchsmaterials
RENTAS Mietgeräte1 Tag: 36,00 bis 45,00 €
1 WE: 126,00 bis 157,00 € (20, 30 mm Bohrloch-Durchmesser)
1 Tag: 4,00 bis 10,00 €
1 WE: 6,00 bis 12,80 €
1 Woche: 14,00 bis 35,00 € (90, 150, 200 mm Bohrloch-Durchmesser)
– Preise variieren standortabhängig stark
– hauptsächlich in Nord- und Westdeutschland vertreten
– Kautionshinterlegung
erento.com1 Tag: 29,00 – 54,00 €
2 Tage: 58,00 – 112,00 €
3 Tage: 108,00 – 168,00 €
1 WE: 74,00 – 124,00 €
1 Woche: 126,00 – 192,00 € (verschiedene Durchmesser)
1 Tag: 8,00 – 9,00 €
2 Tage: 16,00 – 18,00 €
3 Tage: 24,00 – 32,00 €
1 WE: 18,00 – 22,00 €
1 Woche: 34,00 – 42,00 € (verschiedene Durchmesser)
– Privatpersonen/ Kleingewerbe: teilweise günstiger
– kein flächendeckendes Angebot
– individuelle Kautions- und Mietbedingungen
– tw. Lieferung/Abholung gg. Aufpreis möglich
– Preise variieren saisonal und regional stark
Werkzeugvermietung Teltow Werkzeug und Gartengeräte KAUTZ (regionaler Anbieter Berlin)3 h: 22,00 €
1 Tag: 35,00 €
Kaution: 100,00 €
(10 cm, 15 cm , 25 cm Durchmesser erhältlich)
1 Tag: 7,00 €
Kaution: 50,00 €
(nur 7 cm, 15 cm Durchmesser erhältlich)
– Verbrauchsmaterial nach Verbrauch abrechnen
– begrenztes Angebot
– Miete und Kaution im Voraus zahlbar
Detlev Offen e.K. – Maschinen- & Gerätevermietung Hamburg (regionaler Anbieter Hamburg)1 Tag: 17,50  €
(15 cm, 25 cm Durchmesser erhältlich)
– ungereinigte Rückgabe möglich (25 € Reinigungspauschale)
– Kaution (i.d.R. 250 €) vorher, Mietzahlung bei Rückgabe
– Preisberechnung (mit TP = Tagespreis für bis zu 24 h): WE kurz (Sa 8 – Mo 10 Uhr = TP x 1,5 / WE lang ( Fr 7 – Mo 10) = TP x 2
Land-und Gartentechnik Spindler GmbH (regionaler Anbieter München)1 Tag: 49,00 €
(halber 34,00 €)
Alle Preise Stand 22.02.2021 12:30

Hinweis: Es sollte selbstverständlich sein, dass nur ein sauberes und unbeschädigtes Gerät zurückgegeben wird. Eine Zeitüberschreitung kann weitere Kosten nach sich ziehen, ebenso eine Beschädigung des Erdbohrers.

Was ist ein Erdbohrgerät?

Der Erdbohrer ist ein Werkzeug, mit dem schnell und einfach Erde ausgehoben wird. Dabei entsteht ein Loch mit dem Durchmesser des jeweiligen Bohrers. Der Antrieb erfolgt entweder manuell per Hand oder mit einem Motor und funktioniert nach dem Prinzip der archimedischen Schraube. Die Bohrspitze lockert die Erde und arbeitete sich in das Erdreich vor. Über die Spindel wird der Aushub nach oben und aus dem Loch heraus befördert. Der Rest der Erde wird mit dem Bohrer selbst aus dem Loch geholt, wenn es tief genug ist.

Mögliche Einsatzgebiete

Handwasserpumpe Brunnen
Alte Handwasserpumpe am Brunnen
  • Brunnenbau
  • Löcher für Zaunpfosten und Fundamente ausheben
  • Drainagelöcher bohren
  • Pflanzlöcher für größere Pflanzen graben

Unterschiede Handbohrer und motorisierter Bohrgeräte

Die Antriebskraft des Handbohrers ist durch die eigene Muskelkraft begrenzt.

  • geeignet für Pflanzlöcher und Löcher für Zaunpfosten
  • leichte bis mittelschwere Böden
  • der Boden sollte keine größeren Steine beinhalten
  • preiswert beim Leihen
  • Durchmesser des Bohrkopfes ist begrenzt
  • Bohrkopf oft nicht austauschbar
  • leichte Handhabung
  • geringer Wartungsaufwand
  • funktioniert mit Hebelwirkung

Motorisierte Bohrer laufen entweder mit einem Benzin- oder einem Elektromotor.

  • geeignet für größere und tiefere Löcher
  • auch bei schweren, steinigen Böden
  • austauschbarer Bohrkopf
  • unterschiedliche Durchmesser verfügbar
  • beim Mieten teurer
  • müssen gewartet werden
  • Benzin und Motoröl notwendig oder Stromanschluss
  • Geräte mit Benzinmotor sind besonders leistungsstark
  • sie sind außerdem flexibler einsetzbar, dafür jedoch lauter
  • größere Geräte müssen zu zweit bedient werden
Manueller Erdbohrer
Erdbohrer, Handbedienung

Anforderungen

Viele Baumärkte, die Erdbohrgeräte vermieten, geben notwendige Sicherheitshinweise. Außerdem kann es sein, dass für das Gerät eine Kaution zu hinterlegen ist oder der Personalausweis muss vorgelegt werden.

Sicherheitshinweise, bei schweren, motorbetriebenen Geräten:

  • festes Schuhwerk
  • Schutzhandschuhe
  • Gehörschutz
  • Augenschutz (bei steinigem Untergrund ratsam)

Die Sicherheitsausrüstung ist teilweise im gleichen Baumarkt erhältlich wie das Gerät. Außerdem bekommt man dort auch das notwendige Benzin, wenn es sich um einen Benzinmotor handelt.

Hinweis: Grundsätzlich gilt, der Vermieter haftet nicht, wenn nicht sachgemäß mit dem Gerät umgegangen, es für das falsche Einsatzgebiet verwendet oder der Eigenschutz vernachlässigt wird.

Häufig gestellte Fragen

Wofür sollte ein Erdbohrer nicht eingesetzt werden?

Das Gerät ist nicht geeignet bei felsigem, betoniertem oder gefrorenem Untergrund. Außerdem ist auf alte, eventuell versteckte Fundamente oder unter der Erde verlegte Leitungen (z.B. für Wasser oder Strom) zu achten.

Welche Alternativen gibt es?

Löcher für Zaunpfosten können auch mit einem normalen Spaten gegraben werden. Allerdings werden sie dann entsprechend größer. Für größere Erdarbeiten eignet sich manchmal ein Minibagger, den es auch zum Ausleihen gibt, besser.

Welches Zubehör braucht ein Erdbohrer?

Das kommt auf das jeweilige Vorhaben an. Während beim Zaunbau schon ein Handerdbohrer ohne Zubehör reicht, kann für den Brunnenbau eine Verlängerung oder ein Gestängehalter notwendig sein.

Mirko ist zwar studierter Anglist, beherrscht aber auch die Sprache der Pflanzen perfekt. Er wuchs quasi im Schrebergarten seiner Großeltern auf und verbringt den Großteil seiner Freizeit in der Natur, wenn er nicht gerade schreibt.

Scroll Up