Gehe zur Startseite » Tiere im Garten » Fressen Eichhörnchen Vögel und anderes Fleisch?

Fressen Eichhörnchen Vögel und anderes Fleisch?

Eichhörnchen gehören zu den beliebtesten Wildtieren. Hobbygärtner heißen sie herzlich willkommen und legen im Winter Nüsse für die flinken Gesellen aus. Stimmt es jedoch, dass Eichhörnchen auch Vögel und anderes Fleisch fressen?

Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht

  • Nüsse, Samen, Pilze und Wildfrüchte als Hauptnahrung der Eichhörnchen
  • Eichhörnchen haben geringen Eiweißbedarf
  • ernähren sich nur in Ausnahmefällen von Insekten, Vogeleiern und Jungvögeln
  • Nistkästen bieten Vögeln Schutz
  • zusätzliche Fütterung der Eichhörnchen empfohlen

Ernährung der Eichhörnchen

Jedes Kind weiß, dass Eichhörnchen Nüsse lieben. Zusätzlich ernähren sich die putzigen Tiere von

Eichhörnchen auf Nahrungssuche im Schnee
Insbesondere im Winter ist die Nahrungssuche für Eichhörnchen oftmals beschwerlicher.

Wenn diese Nahrung jedoch sehr knapp wird, müssen Eichhörnchen mit

ihren Hunger stillen.

Hinweis: Hin und wieder werden Sie in solchen Fällen auch zu Aasfressern und nagen an toten Mäusen, Vögeln und Kleintieren.

Sind Eichhörnchen Fleischfresser?

Eichhörnchen fressen nur in geringem Umfang Vögel und anderes Fleisch. Sie werden vor allem zum Nesträuber, wenn Nüsse, Samen und Wildfrüchte nicht in ausreichendem Maß vorhanden sind. Trächtige Weibchen haben einen besonders hohen Energiebedarf. Wenn sie diesen nicht anders decken können, kann es vorkommen, dass Eichhörnchen Vogelnester ausrauben und insbesondere Jungtiere fressen.

Eichhörnchen am Vogelhaus

Gewöhnlich leben Eichhörnchen und Vögel jedoch friedlich nebeneinander. Ab und zu sind sie im Winter sogar zusammen am Futterhaus zu sehen.

Vögel vor Nesträubern schützen

Mit geeigneten Maßnahmen können Sie Vogelnester vor Fressfeinden schützen. So verhindern Sie, dass Katzen, Marder, Raubvögel und Eichhörnchen Vögel fressen:

1. Stachlige Hindernisse anbringen

Wenn Sie ein Vogelnest in einem Baum bemerken, binden Sie dorniges Gestrüpp um den Stamm.

Hinweis: Alternativ können Sie sogenannte Katzenabwehrgürtel um die Bäume binden. Diese bestehen aus Drahtelementen, die mit langen Stacheln das Hochklettern der Nesträuber verhindern. Katzenabwehrgürtel sind in verschiedenen Größen für dünne und dickere Baumstämme erhältlich.

2. Blinkende Objekte aufhängen

Objekte wie alte CDs oder Glitzerfolie bewegen sich im Wind und reflektieren das Sonnenlicht. Raubvögel und Eichhörnchen werden dadurch abgeschreckt und lassen das Vogelnest in Ruhe.

3. Sichere Nistkästen bieten

Nistkasten an Baum

Nistkästen bieten Vögeln einen guten Schutz vor Nesträubern. Hängen Sie die Kästen in mindestens drei Metern Höhe an schwer zugänglichen Stellen auf. Wir empfehlen, Nistkästen an einem ruhigen, vor Wind und Regen geschützten Ort zu installieren.

4. Nahrungsquellen und Lebensraum bieten

Gestalten Sie Ihren Garten so naturnah wie möglich. Ein Garten, in dem Insekten und Kleintiere Nahrung und Unterschlupf finden, ist die beste Grundlage für ein friedliches Miteinander von Vögeln und Eichhörnchen.

Häufig gestellte Fragen

In welcher Höhe werden Katzenabwehrgürtel zum Schutz der Vögel angebracht?

Wir empfehlen, zwei Gürtel übereinander zu positionieren. Bringen Sie den ersten in einem Meter Höhe an und den nächsten etwa 50 Zentimeter darüber. So entsteht für Nesträuber ein echtes Hindernis.

Wie kann man verhindern, dass Eichhörnchen die Vögel vom Futterhaus vertreiben?

Werden Eichhörnchen zur Konkurrenz am Vogelhaus, können Sie versuchen, für beide eigene Futterstellen zu schaffen. Als Futter für Eichhörnchen eignen sich Hasel- und Walnüsse, Sonnenblumen- und Kürbiskerne, Mais, Rosinen sowie klein geschnittene Äpfel, Birnen, Weintrauben und Mohrrüben. Im Fachhandel können Sie fertige Mischungen kaufen.

Sind die aus Amerika stammenden Grauhörnchen eine Gefahr für Vögel?

Ja, allerdings wurden in Deutschland bisher noch keine Grauhörnchen beobachtet. Allerdings wird erwartet, dass Grauhörnchen aus Italien bald auch nach Deutschland kommen. Grauhörnchen sind kräftiger und robuster als die europäischen Eichhörnchen. Sie werden neben anderen Ursachen für den Rückgang vieler Singvogelarten verantwortlich gemacht.

Für welche Vogelarten werden Eichhörnchen zur Gefahr?

Besonders die Eier und Jungvögel kleiner Singvogelarten wie Meisen, Finken und Rotkehlchen sind bei Eichhörnchen als Nahrungsquellen beliebt.

Autor
Mirko ist zwar studierter Anglist, beherrscht aber auch die Sprache der Pflanzen perfekt. Er wuchs quasi im Schrebergarten seiner Großeltern auf und verbringt den Großteil seiner Freizeit in der Natur, wenn er nicht gerade schreibt.

Scroll Up