Go to Homepage » Gartenpflege » Schädlinge » Hausschädlinge

Hausschädlinge

Hausschädlinge

Hausschädlinge sind zahlreich und eigentlich in jedem Haushalt zu finden. Zu den wohl bekanntesten zählen Motten und Silberfische, die vor allem über den Sommer auftreten und aufgrund ihrer Häufigkeit schnell auf sich aufmerksam machen. Doch finden sich noch weitere Hausschädlinge, die deutlich unangenehmer auffallen und sogar die Struktur Ihrer Wohnräume oder sogar des ganzen Gebäudes beschädigen können. Ein gutes Beispiel für Hausschädlinge an Gebäudestrukturen sind die Pharaoameisen, die vor allem Isolationen beschädigen. Wieder andere sind einfach nur eklig und deuten auf eine Lebenssituation hin, die meist mit viel Schmutz oder sogar verrottendem organischen Material in Verbindung steht. Hier sind zum Beispiel Kakerlaken zu nennen, die sich innerhalb kurzer Zeit extrem vermehren können, wenn sie nicht bekämpft werden. Besonders gefährlich werden Hausschädlinge, wenn sie Krankheiten übertragen. Kakerlaken und Bettwanzen wirken sich negativ auf die Gesundheit von Mensch und Tier aus. Sobald Sie Hausschädlinge bemerken, müssen Sie handeln, diese identifizieren und bekämpfen.


Scroll Up