Gehe zur Startseite » Gartengestaltung » Herbstbepflanzung im Kübel: 19 winterharte Exemplare
Herbstbepflanzungen im Kübel - 19 winterharte Pflanzen

Herbstbepflanzung im Kübel: 19 winterharte Exemplare

Auch im Herbst können verschiedene Herbstbepflanzungen im Kübel auf der Terrasse und dem Balkon bunte Akzente setzen. Dazu können nicht nur einjährige Herbstblüher Verwendung finden, sondern es gibt auch viele winterharte Exemplare.

Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht

  • winterharte Herbstblüher erfreuen viele Jahre
  • Heidekraut beliebteste Herbstpflanze
  • Ziergräser gehören zum Herbst
  • auch Astern gedeihen gut im Topf

Winterharte Herbstbepflanzung

Herbstbepflanzung eines Topfes

Für den Kübel und Balkonkasten gibt es verschiedene einjährige Herbstbepflanzungen, die den Winter im Kübel nicht überstehen. Daneben gibt es auch viele winterharte Exemplare, die von Jahr zu Jahr sich in ihrer Schönheit präsentieren. Sie können mehrere Jahre im Kübel verbleiben und dort mit mehr oder weniger leichtem Winterschutz die kalte Jahreszeit problemlos überstehen. Nachfolgend einige beliebte winterharte Pflanzen, die sie draußen stehen lassen können.

Herbstpflanzen von A-B

Abelie (Abelia x grandiflora)

Der zierliche Blütenstrauch hat einen dichten buschigen Wuchs mit überhängenden Trieben. Er ist wintergrün.

  • Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
  • Blütezeit: Juli bis Oktober
  • Blüten: Glockenblüten, weiß bis lachsrosa
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Einzelpflanzung in großen Töpfen

Besenheide/Heidekraut (Calluna vulgaris)

Besenheide/Heidekraut (Calluna vulgaris)

Das Heidekraut darf in keiner Herbstbepflanzung fehlen. Es wächst niederliegend bis aufrecht und dicht buschig.

  • Wuchshöhe: 20 bis 80 cm
  • Blütezeit: August bis Dezember
  • Blüten: Knospenblüher, weiß, rosa, rot, violett
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Nachbarn: Astern, Ziergräser, Gehölze

Buchanan-Segge/Fuchsrote Segge (Carex buchananii)

Die Blätter dieser Segge sind meist rötlich-braun, seltener gelb-grün gefärbt. Sie bildet dichte Horste.

  • Wuchshöhe: 30 bis 60 cm
  • Blütezeit: Juli
  • Blüten: unauffällig, rotbraun, ährenförmig
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Kissenastern, Silberblatt, Purpurglöckchen, Efeu

Buchsbaumblättrige Berberitze „Nana“ (Berberis buxifolia)

Buchsbaumblättrige Berberitze "Nana" (Berberis buxifolia)

Das kompakt wachsende Ziergehölz mit rundlichem Habitus und leicht dornigen Trieben eignet sich als Dauerbepflanzung in Kübeln. Mit seiner immergrünen Belaubung bringt es auch im Herbst und Winter Farbe auf Terrasse und Balkon.

  • Wuchshöhe: 50 bis 60 cm
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Blüten: klein, orangegelb, gute Bienenweide
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Nachbarn: Einzelpflanzung

Von F-G

Federborstengras/Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides)

Federborstengras/Lampenputzergras (Pennisetum alopecuroides)

Das breit überhängend wachsende Ziergras bildet schopfartige Horste und auffällige federartige Fruchtstände. Die schmalen mittel- bis dunkelgrünen Blätter verfärben sich im Herbst wunderschön gelb.

  • Wuchshöhe: 50 bis 100 cm mit Blütenstand
  • Blütezeit: Juli bis Oktober
  • Blüten: rispenförmig, schwarzbraun, weißsilber behaart
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Fette Henne, Astern, Einzelpflanzung

Hinweis: In strengen Wintern ist ein Winterschutz notwendig.

Fette Henne (Sedum telephium)

Fette Henne (Sedum telephium)

Das Dickblattgewächs hat einen aufrechten Wuchs und eignet sich hervorragend als Herbstbepflanzung im Kübel. Die Blüten sind nicht nur ein schöner Vasenschmuck, Sie enthalten auch viel Nektar und Pollen für Bienen und Co.

  • Wuchshöhe: 30 bis 70 cm
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Blüten: breit doldenförmig, weiß, rosa, rot
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Nachbarn: Astern, Ziergräser, Purpurglöckchen

Glattblattaster (Aster novi-belgii)

Glattblattaster (Aster novi-belgii)

Diese Aster hat einen aufrechten und buschigen Wuchs. Sie ist horstbildend.

  • Wuchshöhe: 80 bis 150 cm
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Blüten: strahlenförmige Blütenköpfe, gelbe Blütenmitte, weiß, rosa, rot, violett, blau
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Ziergräser wie Lampenputzergras, Rutenhirse

Von H-I

Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium, syn. Cyclamen neapolitanum)

Herbst-Alpenveilchen (Cyclamen hederifolium, syn. Cyclamen neapolitanum)

Diese zierliche Knollenpflanze bildet größere Kolonien. Es sollten immer mehrere Exemplare zusammen gepflanzt werden.

  • Wuchshöhe: 10 bis 20 cm
  • Blütezeit: September bis November
  • Blüten: herzförmig, weiß, rosa
  • Standort: Halbschatten
  • Nachbarn: Herbstzeitlose, Herbstkrokus, Unterpflanzung unter Gehölzen, Heide

Hinweis: Das Alpenveilchen ist bis -23 Grad winterhart. Allerdings sollte es im ersten Winter einen Winterschutz aus Reisig erhalten.

Herbstanemone (Anemone hupehensis)

Herbstanemone (Anemone hupehensis)

Die mehrjährige, aufrecht wachsende Staude setzt nicht nur Im Blumenbeet Akzente. Auch als Herbstbepflanzung im Kübel ist sie ein echter Hingucker.

  • Wuchshöhe: 60 bis 140 cm
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Blüten: ungefüllt, halb gefüllt, rosa, purpurfarben, weiß
  • Standort: Halbschatten
  • Nachbarn: Farne, Silberkerzen

Hinweis: Für die Kübelpflanzung eignet sich besonders gut die kompakt wachsende Sorte „Prinz Heinrich“.

Immergrüne Kriechspindel „Silverstone“ (Euonymus fortunei)

Immergrüne Kriechspindel "Silverstone" (Euonymus fortunei)

Das Blattschmuckgehölz wächst als Bodendecker oder Kletterpflanze.

  • Wuchshöhe: 10  bis 20 cm
  • Blütezeit: Juni bis Juli
  • Blüten: unscheinbar, Trugdolden, gelbgrün
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Nachbarn: Astern, Heidekraut, Heuchera

Von J-K

Japan-Segge (Carex morrowii „Variegata“ und „Aureovariegata“)

Japan-Segge (Carex morrowii "Variegata" und "Aureovariegata")

Das immergrüne Ziergras hat dunkelgrüne, bogenförmig überhängende Blätter mit cremeweißen, schmalen Streifen am Rand. Im Alter bildet die Segge flache, breite Horste.

  • Wuchshöhe: 40 bis 50 cm
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Blüten: ährenförmig, braungelb
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Nachbarn: Heide, Alpenveilchen, Rhododendron oder einzeln im Topf

Hinweis: In sehr strengen Wintermonaten ist ein Schutz vor starken Frösten und der Wintersonne angebracht.

Kissenaster/Herbstaster (Aster dumosus)

Kissenaster/Herbstaster (Aster dumosus)

Die Staude wächst buschig teppichartig. Sie verwöhnt mit einer reichen Blüte in leuchtenden Farben.

  • Wuchshöhe: 20 bis 40 cm
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Blüten: 5 cm große Blütenkörbchen, in Mitte gelbe Scheibe, rot, rosa, blau, violett
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Ziergräser wie Lampenputzergras, Pfeifengras

Von L-O

Lavendelheide „Compacta“ (Andromeda polifolia)

Lavendelheide "Compacta" (Andromeda polifolia

Der niedrig, aufrecht wachsende Strauch trägt an seinen Trieben hartes blaugrünes Laub. Im Herbst sind kleine, grüne und rote Beeren sichtbar.

  • Wuchshöhe: 20 bis 30 cm
  • Blütezeit: Mai bis Juni
  • Blüten: doldenförmige Blütenglöckchen, hellrosa
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Nachbarn: Ziergräser, Astern

Lampionblume (Physalis alkekengi)

Lampionblume (Physalis alkekengi)

Die prächtig gefärbten Früchte sind schon von weitem sichtbar. Die kleinen „Laternen“ hängen leicht an den aufrecht stehenden Stielen herab.

  • Wuchshöhe: 50 bis 80 cm
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Blüten: strahlenförmig, gelblich-weiß
  • Standort: Halbschatten
  • Nachbarn: Ziergräser, Astern

Oktober Silberkerze „Brunette“ (Cimicifuga simplex)

Oktober Silberkerze "Brunette" (Cimicifuga simplex)

Diese Herbststaude besticht nicht nur mit ihren Blütenständen, sondern auch mit ihrem langstieligen, schwarz rotem Laub.

  • Wuchshöhe: 140 bis 200 cm
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Blüten: rispenförmige Blütentrauben, leicht duftend, rosa-weiß
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Nachbarn: Herbstanemone, Ziergräser

Von P-R

Pazifik-Margerite (Ajania pacifica, syn. Chrysanthemum pacificum)

Pazifik-Margerite (Ajania pacifica, syn. Chrysanthemum pacificum

Die kleine buschige und schön kompakte Balkonpflanze fällt mit ihrer reichen Blütenfülle auf und ist der Hingucker Ihrer Herbstbepflanzung.

  • Wuchshöhe: 20 bis 50 cm
  • Blütezeit: August bis September
  • Blüten: umrandete Blütenblätter mit darüber sitzenden Blüten, gelb
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Efeu, Ziergräser

Hinweis: In rauen Regionen ist ein Winterschutz aus Vlies oder Stroh empfehlenswert.

Raublatt-Aster (Aster novae-angliae)

Raublatt-Aster (Aster novae-angliae)

Die aufrecht und buschig wachsende Staude verzweigt im Herbst die obersten Triebe zu dichten Blütenständen.

  • Wuchshöhe: 80 bis 120 cm
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Blüten: strahlenförmig, gelbe Blütenmitte, 2 bis 4 cm Durchmesser, rosafarbene, rote, violette Zungenblüten
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Ziergräser, Fette Henne

Rotblättriges Silberglöckchen „Palace Purple“ (Heuchera micrantha)

Rotblättriges Silberglöckchen "Palace Purple" (Heuchera micrantha)

Diese Blattschmuckstaude besticht mit ihrem rot- braunen Laub. Die Blätter sind fingernervig, handförmig gelappt.

  • Wuchshöhe: 20 bis 60 cm
  • Blütezeit: Juni bis August
  • Blüten: rispenförmig, weiß, rosa
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Nachbarn: Astern, Heide, Ziergräser

Rutenhirse (Panicum virgatum)

Rutenhirse (Panicum virgatum)

Das Horstgras setzt mit seiner schönen ockergelben Herbstfärbung und seinen feingliedrigen Blütenständen wundervolle Akzente.

  • Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Blüten: Rispen, bräunlichgelb
  • Standort: Sonne
  • Nachbarn: Astern, Fette Henne, Ziergräser, Heide

Häufig gestellte Fragen

Was ist beim Kauf von Töpfen und Kübeln zu beachten?

Die Kübel und Töpfe müssen alle winterfest sein. Sie müssen einem Temperaturwechsel wie Hitze, Frost und Kälte aushalten. Dabei darf das Material keine Risse bilden. Ebenso darf es kein Wasser aufnehmen, da sonst bei Frost der Kübel rissig wird und zerspringt. Gut eignen sich Behälter aus Beton, Holz, Zink oder Kunststoff.

Was ist beim Pflanzen der „Herbstblüher“ zu beachten?

Die meisten Arten wachsen in normaler Blumenerde. Der Topf muss ein Abzugsloch enthalten. Zusätzlich wird eine Drainageschicht aus Blähton, Kies oder Tonscherben eingefüllt. Vor dem Pflanzen werden die Wurzelballen vollständig in ein Wasserbad getaucht. Anschließend werden die Herbstblüher dicht nebeneinander in die Töpfe gesetzt und angegossen.

Wie werden die diese Herbstblüher im Winter gepflegt?

An frostfreien Tagen sollten die Pflanzen im Kübel leicht gegossen werden. Weiterhin ist es wichtig, die Wurzeln der Herbstblüher vor einem Durchfrieren zu schützen, auch wenn sie winterhart sind. Die Töpfe werden dazu nah an die Hauswand gerückt und können zusätzlich mit Vlies oder Tannnenzweigen geschützt werden.


Scroll Up