Go to Homepage » Obstgarten » Beerenobst » Himbeeren » Himbeeren schneiden vergessen: was tun?

Himbeeren schneiden vergessen: was tun?

Himbeeren schneiden vergessen

O nein! Der Herbst ist schon da und es wurde vergessen, die Himbeeren zu schneiden. Nun stellt sich die Frage nach dem weiteren Vorgehen. Die Hecke ruhen lassen oder doch noch schnell vor dem Winter zurückschneiden?

Auf den Punkt gebracht

  • in der Regel werden bei Sommersorten die abgetragenen Ruten nach der Ernte zurückgeschnitten
  • Unterschiede zwischen Sorten beachten
  • Himbeeren überleben ein oder mehrere Jahre ohne entsprechenden Rückschnitt
  • dichtere Verzweigung erschwert aber Ernte im Folgejahr
  • geringerer Ernteertrag ohne Rückschnitt, da Pflanze viel Kraft in alte Ruten investiert

Unterschied Sommer- und Herbsthimbeeren

Himbeeren sind nicht gleich Himbeeren. So gibt es die Sommersorten, die ihre Früchte, wie der Name schon sagt, im Sommer tragen. Zudem gibt es auch die Pflanzen, die erst im Herbst ihre schmackhaften Früchte reifen lassen. Hierbei gibt es weitere, wichtige Unterschiede, die auch für den Schneidezeitpunkt nicht unerheblich sind:

  • Sommerhimbeeren tragen Früchte an zweijährigen Ruten
  • hier werden die einjährigen Ruten stehen gelassen
  • nur die zweijährigen abgetragenen entfernt
  • Herbsthimbeeren zeigen sich an einjährigen Trieben
  • somit sind alle Triebe im Jahr abgetragen
  • alle Triebe werden geschnitten
Himbeeren im Frühjahr schneiden
Himbeerschnitt im Frühjahr

Hinweis: Sie können also bei den beiden Himbeersorten davon ausgehen, dass die Sommerhimbeeren auch nach einem Schnitt als Hecke stehen bleiben, die Herbstsorten hingegen bis auf die Basis insgesamt zurückgeschnitten werden.

Sommersorten schneiden

Eigentlich ist für Sommersorten der frühe Herbst der passende Schnittzeitpunkt. Wird später geschnitten, dann kann es schnell zu einem Frosteinschlag an den Schnittstellen kommen und die Sträucher könnten so einen Schaden nehmen. Wurde daher nach der Ernte vergessen, die Himbeersträucher zu schneiden, dann kann dies auch im Frühjahr noch vorgenommen werden:

  • vor dem neuen Austrieb
  • im frühen Frühling
  • das trockene Holz entfernen
  • alles, was im Saft steht, stehen lassen

Hinweis: Wenn Sie vergessen haben, nach der Ernte Ihre Himbeeren zu schneiden, dann geht dies leider auch immer zu Lasten der nächsten Ernte.

Herbstsorten schneiden

Bei den Herbstsorten der Himbeeren ist der ideale Zeitpunkt für den Schnitt ein anderer, als bei den Sommersorten. Auch wenn viele Hobbygärtner auch diese Sträucher bereits im Herbst nach der Ernte kappen, sieht der passende Zeitpunkt hier anders aus:

  • Rückschnitt erst nach dem Winter
  • Spätwinter oder früher Frühling
  • vor dem nächsten Austrieb
Neue Triebe an zurückgeschnittenen Himbeeren
Neue Triebe zeigen sich an zurückgeschnittenen Herbst-Himbeeren. Haben Sie vergessen die Himbeeren zu schneiden, bedeutet das noch nicht das Ende der Pflanze.

Hinweis: Sie haben hier also nicht vergessen, den Rückschnitt an ihren Herbstsorten vorzunehmen, wenn Sie die Sträucher nicht im Herbst nach der Ernte geschnitten haben. Dies ist völlig normal und wird von Gartenexperten sogar empfohlen.

Rückschnitt nach nächster Ernte

Wurden die Himbeeren nicht nach der Ernte im Vorjahr zurückgeschnitten, dann schadet dies den Pflanzen nicht. So können die alten Ruten auch einfach am Strauch verbleiben:

  • im nächsten Sommer nach der Ernte
  • bei Himbeeren vom Herbst nach dem Winter
  • dann alles schneiden, was nicht mehr trägt
  • vom Vorjahr und vom aktuellen Jahr

Tipp: Wenn Sie ein Jahr den Schnitt auslassen, dann schneiden Sie im im nächsten Jahr ganz normal, wie es sein sollte. So können die Himbeersträucher sich wieder regenerieren und wachsen auch im Folgejahr wieder ganz normal.

Häufig gestellte Fragen

Es ist bereits November, kann ich die Himbeeren jetzt noch schneiden?

Da es im November bereits zu erheblichen Nachtfrösten kommen kann, ist ein Schnitt von den Sommersorten zu dieser Zeit nicht mehr zu empfehlen. Die Himbeeren überstehen den Winter in einem solchen Fall ungeschnitten besser. Denn der Frost kann über die Schnittstellen eindringen und die Pflanzen so im schlimmsten Fall schädigen. Ein ungeschnittener Himbeerstrauch kann aber durchaus mit Frost und Schnee gut umgehen.

An den alten Ruten zeigen sich bereits neue Triebe, darf ich noch schneiden?

Wenn Sie bis ins Frühjahr vergessen haben zu schneiden, dann zeigen sich die neuen Triebe. Bei den Sommerhimbeeren können Sie die alten, abgetragenen Ruten durchaus entfernen, denn diese sind bereits trocken und haben keinen Nutzen mehr. Bei den Herbsthimbeeren zeigen sich die Früchte an einjährigen Trieben. Auch hier ist es möglich, die alten Ruten noch so weit zu entfernen, wie sie eingetrocknet sind.

Ich habe meine Himbeeren im letzten Jahr nicht geschnitten, nun sehen sie sehr wüst aus?

Das ist normal. Wurden die Sträucher ein Jahr nicht geschnitten, dann wachsen die neuen Ruten über die alten und alles sieht aus, wie ineinander gewachsen und verwirrt. Natürlich ist dann der Schnitt nach der nächsten Ernte um einiges mühevoller für Sie, da Sie bei den Sommerhimbeeren die alten und die neuen Ruten trennen müssen. Einfacher ist es bei den Herbstsorten, bei denen alle Ruten bis zur Basis geschnitten werden.

Mirko ist zwar studierter Anglist, beherrscht aber auch die Sprache der Pflanzen perfekt. Er wuchs quasi im Schrebergarten seiner Großeltern auf und verbringt den Großteil seiner Freizeit in der Natur, wenn er nicht gerade schreibt.

Scroll Up