Intex oder Bestway Pool - Titel

Wenn ein Schwimmbecken drinnen oder draußen für Spaß, Bewegung und Entspannung sorgen soll, stellen sich einige Fragen. Informationen zu den Modellen von Intex Pool und Bestway Pool finden Sie hier.

Auf den Punkt gebracht

  • Auswahl der Modelle ist sehr groß
  • beide Marken haben Vorteile und Nachteile
  • Installation ist abhängig von der jeweiligen Variante und dem Umfang
  • Kosten können sich stark unterscheiden
  • zahlreiche unterschiedliche Größen

Intex Pool

Die Pools von Intex umfassen ein großes Spektrum. Rund, eckig, oval, mit Filter, Babybecken und sogar Whirlpools finden sich in der Auswahl. Hierdurch ist für jeden das Passende vorhanden. Eine Besonderheit des Sortiments ist, dass die technische Ausstattung ebenfalls sehr stark variiert.

Preise

Abhängig von Größe und Ausstattung des jeweiligen Modells liegen die Preise zwischen unter zehn Euro und mehr als 2.000 Euro. Auffällig ist, dass die Kaufpreise sowohl für die Becken als auch das Zubehör trotz der hohen Qualität gering ausfallen.

Volumen

Die Füllmengen der Intex Pools liegen zwischen 288 und mehreren tausend Litern. Dadurch ist eine sehr große Bandbreite gegeben. Auch bei Formen und Ausmaßen zeigt sich Vielfalt.

Aufstell-Pool
Je größer der Pool ist, umso aufwendiger sind die Verstrebungen konstruiert.

Ausführung & Qualität

Die Intex Pools erweisen sich als qualitativ hochwertig. In Tests und Vergleichen schneiden sie häufig mit gut bis sehr gut ab. Eine weitere Besonderheit ist das Angebot an Zubehör. Reiniger, Filter und Pumpen finden sich ebenso wie Spielspaß für Kinder und Beleuchtungsvarianten.

Vorzüge

Die große Auswahl ist ein entscheidender Vorteil. Da Intex Pool sogar Varianten für den Gebrauch innen anbietet, kann beispielsweise der ausgebaute Keller zum Spa werden. Die Installation ist selbst bei den beheizten Modellen einfach und lässt sich durch Laien problemlos durchführen.
Das gilt sowohl für die aufblasbaren Varianten als auch für die Ausführungen mit Rahmen aus Kunststoff oder Stahl. Hinzu kommt, dass es sich nicht um feste Installationen handelt. Die Becken können daher vergleichsweise einfach abgebaut werden und sind gegebenenfalls auch in Mietobjekten oder dem gepachteten Garten erlaubt.

Potenzielle Abzüge

Aufgrund des Materials sind die Pools von Intex zwar relativ leicht, kostengünstig und können auch bei einem Umzug problemlos mitgenommen werden. Sie sind jedoch auch anfällig für Schäden. Scharfe Kanten und spitze Gegenstände sollten Sie daher dringend von ihnen fernhalten.

Bestway Pool

Ebenso wie bei Intex handelt es sich bei den Bestway Pools um eine bekannte Marke. Aufgrund der geringen Preise und der praktischen Becken passen sie ideal in kleine bis größere Gärten. Zudem kann durch das Whirlpool-Sortiment auch der Innenbereich um ein Spa-Element bereichert werden.

Kosten

Einige Modelle sind bereits für weniger als 100 Euro erhältlich. Größere Ausführungen liegen preislich hingegen bei über 1.000 Euro. Insgesamt ist das Sortiment von Bestway günstiger als die Modelle von Intex.

Runder Pool  mit aufblasbarem Ring
Runder Pool mit aufblasbarem Ring.

Größen

Ebenso wie bei dem Konkurrenten ist das Spektrum hier ebenfalls sehr groß. Allerdings finden sich keine Pools speziell für Kinder. Das Volumen ist generell größer und eher auf Familien ausgelegt. Bei den Whirlpools werden jedoch auch Singles und Paare fündig, ebenso wie bei den Pools für den Garten.

Qualität & Ausführung

In dem umfassenden Spektrum von Bestway finden sich aufblasbare Varianten, die keine Pumpe erfordern ebenso wie Modelle mit Rahmen. Hinzu kommt, dass sich verschiedene Formen finden. Runde, ovale und rechteckige Ausführungen sind erhältlich.
Abgesehen von der Vielfalt zeigen sich zudem bei allen Becken eine hohe Qualität im Material und der Verarbeitung.

Vorzüge

Neben Intex belegt Bestway Pool häufig die vorderen Plätze bei Tests und Vergleichen. Auch die Kundenerfahrungen fallen positiv aus. Zudem gehören zu den Vorteilen sowohl die große Auswahl als auch ein hohe Qualitätsanspruch und das zahlreiche Zubehör.
Die Pools lassen sich durch ihr geringes Gewicht problemlos auch auf schwächere Fundamente stellen und im Falle der Whirlpools sogar im Innenbereich verwenden und beheizen. Zudem gibt es weitere Vorteile wie zum Beispiel:

  • beständiges Material
  • geringe Preise
  • lange Lebensdauer bei richtiger Pflege

Potenzielle Nachteile

Im Vergleich zu Intex hat Bestway zwar geringere Preise, aber auch einige potenzielle Abzüge. Darunter:

  • generell größere Becken
  • keine Pools speziell für Kinder
  • Material kann durch scharfe oder spitze Gegenstände beschädigt werden
  • Testbewertungen gut aber nicht so gut wie Intex

Aufbau

Ob aufblasbar oder mit Rahmen, der Aufbau gestaltet sich einfach und schnell. Dennoch sollten Sie in jedem Fall wenigstens einen Helfer haben.
Achten Sie zudem auf die folgenden Faktoren:

Pool umrandet
mit einer selbstgebauten Umrandung, machen Sie ihren Pool langlebiger.
  • ebener, sicherer Untergrund
  • Sicherung der Technik
  • Wasserablauf in die richtige Richtung oder sichere Entsorgung über das Abwasser

Erfahrungen

Bei der Entscheidung zwischen einem Intex oder Bestway Pool können Sie von den Erfahrungen profitieren, die andere Nutzer bereits gemacht haben. Wir haben für Sie recherchiert.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit, wurden kleine Rechtschreibfehler (Leerzeichen, Buchstabendreher, etc.) in den Zitaten korrigiert. Die genauen Quellen sind dabei unter der Angabe des jeweiligen Forums verlinkt.

Ich habe seit 4 Jahren Intex Rundpools. Die ersten 2 Jahre einen kleineren und danach einen 5,49×5,49×1,22m. Ich muss sagen, dass ich damit wirklich zufrieden bin. Diese ‚blauen Ufos‘ sehen auf den ersten Blick vielleicht wirklich nicht sonderlich stabil aus, aber da täuscht man sich. Wir haben bei uns regelmäßig eine Bande Teenager im Pool und das ist manchmal ein richtiger Härtetest.

Quelle: www.aquapool.de; Nutzer Frank W.; Datum: 13.03.2009

Vor 14 Tagen Whirlpool von Intex bei Hornbach gekauft. Pool verliert vom ersten Tag an mehr Luft als es durch Temperaturschwankungen sein kann. Alle in der Beschreibung Übrprüfungen durchgeführt ( Ventil, Aussenhaut … ) Schriftlich per email 2 mal um Erklärung / Hilfe gebeten. keinerlei Reaktion. Bis heute nicht. miserable Kundenbetreuung. 

Quelle: www.trustpilot.com; Nutzer: Andreas Stich; Datum: 03.08.2020

Zwischen Intex und Bestway gibt es meiner Meinung nach keine Qualitätsunterschiede, das sind beides gestandene Poolhersteller auf dem Markt. Der Unterschied zwischen Metall- und Kunststoffpools liegt natürlich hauptsächlich bei der Stabilität, wobei Pools aus Kunststoff nicht gerade instabil sind.

Quelle: www.aquapool.de; Nutzer: Merowinger: Datum: 12.05.2016

Häufig gestellte Fragen

Welche Marke ist besser?

Das kommt auf das Modell und Ihre Ansprüche an. Versuchen Sie in jedem Fall, Tests, Vergleiche und die Erfahrungen anderer Kunden mit einzubeziehen. Diese Quellen sind wunderbar für den Informationsgewinn und können Sie auf eventuelle Probleme aber auch Vorzüge hinweisen.

Wie wird die Entscheidung getroffen?

Legen Sie zunächst Ihre Wünsche fest. Berücksichtigen Sie dabei auch die Gegebenheiten vor Ort. Wie viel Platz steht zur Verfügung? Wie viele Personen werden den Pool nutzen? Bereits diese Faktoren grenzen die Auswahl erheblich ein. Danach kann diese Liste mit den erhältlichen Modellen abgeglichen werden.

Wie lässt sich der Pool sauber halten?

Durch einen Filter, Chlor und Salz sowie das Entfernen von groben Verschmutzungen und das Abdeckungen bleiben das Wasser und die Innenseite des Beckens sauber und optimal für eine Abkühlung oder einen entspannten Aufenthalt im Whirlpool.