weibliche Katzennamen mit Bedeutung

Katzen zählen zu den beliebtesten Haustieren in Deutschland. Wenn Sie selbst ein süßes Fellknäul haben, suchen Sie vielleicht noch nach einem passenden Namen. Aber haben Sie dabei auch schon Namen mit Bedeutung in Betracht gezogen? Wir stellen Ihnen schöne weibliche Katzennamen mit Bedeutung vor.

Kriterien bei der Namenswahl

Namen mit Bedeutung sind besonders schön. Sie klingen gut und verraten noch viel mehr als nur den Namen. Damit der Name aber auch Ihrer Katze gefällt, sollten Sie Folgendes beachten:

  • Name etwa 2 bis 3 Silben lang
  • Endung idealerweise auf einen Vokal, am besten – i
  • leicht zu rufen
  • altersunabhängig
kleine Katze mit gestreiftem Schwanz
Wählen Sie einen altersunabhängigen Namen.

Tipp: Je angenehmer der Name für Ihre Katze klingt, desto besser reagiert sie auf ihn.

Katzennamen mit charakterlicher Bedeutung

Tiere werden häufig nach ihrem Aussehen oder ihren speziellen Eigenschaften benannt. Einige Namen lassen erst durch ihre Bedeutung auf das Wesen des Haustieres schließen. Auch viele Katzennamen spiegeln in ihrer Bedeutung den Charakter oder das äußerliches Erscheinungsbild des Tiers wider:

Weibliche Katzennamen von A – J

  • Akira (strahlend; hell)
  • Alba (weiß; hell)
  • Alice (vom edlen Wesen)
  • Allegra (die Fröhliche)
  • Amina (treu)
  • Arisu (noble Art)
  • Aurelia (die Goldene)
  • Beauty (Schönheit)
  • Bianca (die Weiße)
  • Bonnie (hübsch)
  • Caja (rein)
  • Calandria (Faulenzer)
  • Calida (warmherzig)
  • Calma (ruhig)
  • Cassy (die Mutige; die Tapfere; die Wachsame)
  • Cleo (die Berühmte; der Sonnenschein)
  • Cosima (die Sittsame; die Ordnungsliebende)
  • Curley (lockig)
  • Duffy (schwarz; dunkel)
  • Easy (leicht; einfach)
  • Elin (die Strahlende)
  • Fanny (die Freie)
  • Fina (die Feine; Gott fügt hinzu)
  • Fluffy (flauschig)
  • Frida (die Friedliche; die Friedensreiche)
  • Goldie (goldig)
  • Gwenny (weiß; weißer Kreis)
  • Happy (glücklich)
  • Holly (die Glückliche; die Freie)
  • Iffy (unsicher; unentschlossen)
  • Jolie (hübsch; schön)
helle Katze, deren Katzenname mit Bedeutung ihr Aussehen widerspiegelt
So eine schöne Katze hat sich den Namen „Jolie“ wirklich verdient.

Katzennamen mit Bedeutung von K – Z

  • Kaisa (rein)
  • Kali (die Schwarze; schwarze Göttin)
  • Kasa (in Pelz gekleidet)
  • Katida (katzenhaft)
  • Katinka (rein; sauber)
  • Kessy (die Eitle; die Wachsame)
  • Klea (die Ruhmreiche)
  • Lady (Dame)
  • Laila (die Weise; Nacht; dunkle Schönheit)
  • Leila (dunkelhaarig)
  • Lilo (verloren; verwandeln)
  • Lucy (die Lichtbringende; die Strahlende)
  • Maya (die Höhere; goldene Locke; Fluss)
  • Mika (herrlicher Duft)
  • Minnie (die Entschlossene; entschlossene Beschützerin)
  • Minou (kleines Kätzchen)
  • Naila (die ihr Ziel erreicht; die Erfolgreiche)
  • Naira (große Augen)
  • Nanni (die Begnadete; die Anmutige)
  • Naomi (die Schöne; die Ehrliche)
  • Nelly (die Strahlende; Gott im Licht)
  • Noemi (die Liebliche; Ehrlichkeit)
  • Nubia (Gold)
  • Olly (die Friedliche; Olivenbaum; Olive)
  • Oxana (die Gastfreundliche)
  • Patty (die Adelige; die Vornehme; Prinzessin)
  • Phibie (die Strahlende; die Glänzende; die Reine)
  • Pippa (Pferdefreundin)
  • Pretty (hübsch)
  • Quana (die Wohlriechende)
  • Roxy (strahlend; glänzend; Morgenröte)
  • Ruby (rot; Rubin)
  • Runa (die Zauberhafte; die Geheimnisvolle; verborgenes Wissen)
  • Shanta (ruhig)
  • Sheila (blind)
  • Sunny (sonnig)
  • Tara (die Mitfühlende; die Starke; Kraft)
  • Tami (Dattel; Leben; die Dunkle; stolze Schönheit)
  • Tapsy (von „tapsen“; vorsichtig laufen)
  • Tinka (die Reine)
  • Toffee (toffee-farben; Sahnebonbon)
  • Trixi (die Seligmachende; die Reisende)
  • Twinkle (funkeln)
  • Uma (die Gnädige; die Gnadenreiche)
  • Wanda (Vandalin)
  • Xara (die Schöne)
  • Xenia (die Gastfreundliche; die Fremde)
  • Zamira (schöne Stimme)
  • Zuri (die Schöne; die Hübsche)
orange Katze
„Zamira“ hat eine wirklich schöne Stimme.

Katzennamen mit schöner Bedeutung

Es gibt aber natürlich auch andere schöne Katzennamen mit Bedeutung. Diese fallen vor allem auf, weil ihre Bedeutung sehr schön ist:

Katzennamen mit schöner Bedeutung von A – K

  • Aika (Liebeslied)
  • Aiko (Kind der Liebe)
  • Alal (Träume)
  • Alia (Beschützerin)
  • Aliza (Glück)
  • Amica (Freundin)
  • Amira (Prinzessin)
  • Amy (Freundin)
  • Annukka (Anmut)
  • Aolani (himmlische Wolke)
  • Areta (Tugendhaftigkeit)
  • Arima (Seele)
  • Audrey (adlig; Kraft)
  • Aurora (Morgenröte)
  • Aylen (Glück)
  • Ayumi (sie geht ihren eigenen Weg)
  • Bambou (Bambus)
  • Basima (ein Lächeln)
  • Benja (die Gesegnete)
  • Beniko (das rote Kind)
  • Betsy (Gott ist Fülle)
  • Betty (Gott ist vollkommen)
  • Blossom (Blüte)
  • Cara (teuer; kostbar)
  • Celia (Himmel)
  • Cherry (Kirsche)
  • Cioccolata (Schokolade)
  • Daisy (Gänseblümchen)
  • Destiny (Schicksal)
  • Diva (Göttin)
  • Dodi (meine Geliebte; meine Freundin)
  • Edda (Segen)
  • Elani (Licht; die Leuchtende)
  • Enya (Wasser des Lebens; Samenkern; kleines Feuer)
  • Evi (die Leben Schenkende)
  • Faya (Schicksal; Schicksalsfee)
  • Fiera (Stolz)
  • Filiz (Sprössling; Knospe)
  • Fiore (Blume)
  • Gabby (Frau Gottes)
  • Hana (Blume)
  • Hina (Anmut)
  • Honey (Honig)
  • Illy (meine Tochter)
  • Indra (Schönheit; Glanz)
  • Isa (Regenbogen)
  • Ivy (Efeu)
  • Jala (die Einzigartige)
  • Josie (Gott fügt hinzu)
  • Joy (Freude)
  • Juma (am Freitag Geborene; am Sonntag Geborene)
  • Kaida (kleiner Drache)
  • Katsu (Sieg; Siegerin)
  • Kiku (Chrysantheme)
  • Kiri (Nebel)
  • Koko (Nacht)
Langhaarkatze hat einen Katzenname mit Bedeutung
„Kaida“ sieht zwar nicht so aus, aber sie kann ein richtiger kleiner Drache sein.

Tipp: Einige Katzennamen mit schöner Bedeutung sind perfekt, um das Wesen eines Vierbeiners zu beschreiben. Manchmal beschreiben diese Namen den Charakter einer Katze sogar besser als die klassischen Namen zur Beschreibung des Charakters.

Schöne Katzennamen von L – Z

  • Lani (Himmel)
  • Lilly (Lilie)
  • Luba (Liebe)
  • Luna (Mond)
  • Maiko (tanzendes Kind)
  • Malea (Blume)
  • Melody (Melodie)
  • Mimi (Prinzessin)
  • Mirela (bewundern)
  • Nala (Löwin; Königin; Geschenk)
  • Nami (Welle)
  • Nura (Licht)
  • Nuri (hell; erleuchtet; mein Licht)
  • Oda (die Besitz schützt; Besitzerin; Erbin; Reichtum)
  • Oki (mitten im Ozean)
  • Orli (ich habe Licht; ein Licht für mich)
  • Oona (die Einzige; Lamm (Gottes))
  • Paloma (Taube)
  • Pixi (Fee)
  • Queenie (Königin)
  • Quilla (Göttin des Mondes)
  • Raina (Königin)
  • Raja (Hoffnung; Paradies)
  • Ranja (Stimmung, bevor die Sonne aufgeht; die, die einen Augenaufschlag wert ist)
  • Reiki (spirituelle Lebensenergie)
  • Reni (wiedergeboren)
  • Sari (Herrscherin; Fürstin)
  • Shani (Wunder)
  • Stella (Stern)
  • Sol (Sonne)
  • Sora (Himmel)
  • Suki (mögen; geliebt; Geliebte)
  • Syra (Säure; Stern; Schicksal)
  • Tabby (Reh; Gazelle)
  • Takara (Schatz)
  • Tiffy (Erscheinung Gottes)
  • Tilly (mächtige Kämpferin)
  • Tora (Tiger)
  • Una (die Einzige)
  • Ursi (kleine Bärin)
  • Valora (wertvoll)
  • Varda (Rose)
  • Vivi (lebendig)
  • Wally (starke Herrscherin)
  • Wanja (Gott ist gnädig)
  • Wilma (entschlossene Beschützerin)
  • Xana (die Männer Abwehrende)
  • Yakira (kostbar; wertvoll)
  • Yala (Nacht)
  • Yoko (Kind der Sonne)
  • Yuma (Ehrlichkeit; Glück)
  • Yuki (Glück; Mut; Schneeblume; Schneeprinzessin)
  • Zera (Goldstück)
  • Zola (lieben)
  • Zora (Morgendämmerung)
weibliche, getigerte Katze
Wäre „Ranja“ nicht ein schöner Name für diese Katze?

Hinweis: Einige Namen werden in verschiedenen Sprachen verwendet. Ja nach Sprache haben sie dabei auch eine andere Bedeutung. Schauen Sie zur Sicherheit alle Bedeutungen des Namens noch einmal nach.

Häufig gestellte Fragen

Was sind die beliebtesten weiblichen Katzennamen?

Am beliebtesten sind die Dauerbrenner Bella, Lilly, Lucy, Luna, Maja, Mia, Mimi, Minka, Molly und Nala.

Können Katzen auf ihren Namen hören?

Teilweise. Katzen können lernen, ihren Namen von anderen menschlichen Lauten zu unterscheiden. Trotzdem reagieren sie nicht immer auf ihren Namen.

Kann ich den Namen meiner Katzen nochmals ändern?

Prinzipiell ja. Allerdings sollten sie keine allzu häufigen Änderungen durchführen, da die Katze sich so nie an einen Namen gewöhnt. Auch auf den Namen zu reagieren fällt ihr dann schwerer.