Maße von L-Steinen -Titel

Wenn Gelände abgefangen werden soll, schlägt die Stunde der Winkelsteine. Von der Gartengestaltung bis zur geschosshohen Stützwand bieten unterschiedlichste Maße für jede Anwendung die passenden L-Steine.

Auf den Punkt gebracht

  • es gibt Mauerscheiben mit und ohne zusätzliche Metalleinlagen
  • die Maßraster können von Hersteller zu Hersteller variieren
  • bei großen Stützhöhen sollte ein Statiker hinzugezogen werden

Verschiedene Hersteller – verschiedene Maße

Obwohl man doch meinen sollte, dass bei uns nahezu alle Produkte irgendeiner Norm unterliegen, gibt es zum Thema Winkelsteine kein verbindliches Maßsystem. Viele Hersteller nutzen ähnliche Maßraster, jedoch können diese im Einzelfall – besonders bei den Sonderbauteilen – auch jederzeit abweichen.

Kronimus

Einer der großen Hersteller für L-Steine ist Kronimus. Für hohe Anforderungen bietet der Hersteller stahlarmierte Mauerscheiben an, für geringere Beanspruchungen dagegen unbewehrte L-Steine aus Beton in verschiedenen Maßen.

Mauerscheiben (bewehrt)

Mauerscheiben von Kronismus

Eckelemente 90° Außenecke, einteilig

Eckelemente, einteilig

Eckelemente 90° Außenecke, zweiteilig

Eckelemente zweiteilig

Hinweis: Darüber hinaus bietet Kronimus verschiedene Sonderformteile, wie gerundete „Ecken“ oder Formteile außerhalb der 90 Grad-Ecken. Die Höhenmaße sind in ihrer Vielfalt eingeschränkt, orientieren sich aber generell im von den Standard-Steinen bekannten Raster.

L-Steine (unbewehrt)

L-Steine unbewehrt

EHL

Vor allem im statisch anspruchsvollen Bereich siedelt dagegen mit EHL ein weiterer bekannter Hersteller seine Winkelsteine an. Die stahlarmierten L-Steine werden hier als „Stützwinkel“ bezeichnet und sind in unterschiedlichen Maßen erhältlich.

Stützwinkel, Baulänge 100 cm

Stützwinkel 100 cm, Winkelsteine

Hinweis: Alle Elemente gibt es außerdem in Baulänge 50cm. Diese Winkelsteine werden von EHL jedoch als Ergänzung zum 100er-Raster angeboten und nicht als eigenständige Mauerscheiben vermarktet.

Eckelemente 90° Außenecke

L-Steine, Eckelemente 90° Außenecke

Eckelemente 90° Innenecke

L-Steine, Eckelemente 90° Innenecke

Hinweis: Weitere Formteile in anderen Winkeln sind im bekannten Raster, jedoch mit begrenzter Höhe erhältlich.

Häufig gestellte Fragen

Welche Winkelsteine verwende ich wofür?

Unbewehrte Betonteile sind nur begrenzt belastbar. Sie eignen sich daher nur für geringe Stützhöhen, wie etwa bei der Gartengestaltung, zur Nivellierung von Zufahrten oder zum Abfangen geringer Abgrabungen. Die Hersteller bieten sie daher auch nur bis rund eineinhalb Meter Höhe an. Armierte, also mit Baustahl verstärkte Winkelbauteile können dagegen auch extreme Belastungen aufnehmen und eignen sich daher für nahezu alle Einsatzbereiche rund um Haus und Garten.

Wie wähle ich die richtigen Winkelsteine aus?

Viele Hersteller bieten Last-Tabellen an, aus denen Sie unter Berücksichtigung der Einbausituation und der Erdhöhe die richtigen Produkte wählen können. Sobald aber auf der Wand weitere Bauwerke errichtet werden sollen oder aber Höhen über rund 1,50 bis 2,00 Meter überschritten werden, sollte die Bemessung auf jeden Fall durch einen Statiker erfolgen.

Kann ich L-Steine für andere benötigte Maße auch zuschneiden?

Bei unbewehrten Winkelsteinen ist ein Zuschnitt mit einem geeigneten Trennschleifer möglich. Bewehrte Formteile dürfen dagegen nicht verändert werden, da ansonsten die Betonüberdeckung der Eisen nicht mehr gegeben ist und die Lebensdauer somit deutlich sinkt.