Go to Homepage » Obstgarten » Beerenobst » Johannisbeeren

Johannisbeeren

Johannisbeere

Die Gattung Ribes ist besser bekannt unter dem Begriff Johannisbeeren, der zum Einen Arten wie die Schwarze (bot. Ribes nigrum) und die Rote Johannisbeere (bot. Ribes rubrum), aber auch Stachelbeeren (bot. Ribes uva-crispa) umfasst. Sie alle haben die Gemeinsamkeit, dass es sich bei Johannisbeeren um Pflanzen handelt, die als Sträucher wachsen und je nach Sorte eine reiche Menge an Beeren ausbilden, die ab dem Johannistag (24. Juni) bis zum Ende des Sommers geerntet werden können. Dabei unterscheiden sich die Sorten in früh- und spätreifend, was es durch eine genaue Planung ermöglicht, den ganzen Sommer über Johannisbeeren zur Verfügung zu haben. Ein wichtiger Aspekt der Pflege von Johannisbeeren ist nicht nur der Schnitt, sondern der Einsatz geeigneten Düngers zum richtigen Zeitpunkt. Egal ob Sie Johannis- oder Stachelbeeren anbauen, ohne Dünger können die Beeren nicht gebildet werden. Bei diesem Unterfangen stehen Ihnen die Artikel innerhalb dieser Kategorie mit detaillierten Informationen zur Seite.


Scroll Up