Obstbäume im Kübel -Titel

Obstbäume im Kübel sind eine schöne Dekoration für Balkon und Terrasse, die noch dazu leckere Früchte liefern. Neben den klassischen Obstsorten wie Birne und Apfel erobern zunehmen Exoten den Balkon.

Auf den Punkt gebracht

  • Äpfel und Birnen brauchen zwingend eine schwach wüchsige Unterlage
  • winterhartes Säulenobst profitiert von einem Winterschutz in den ersten Jahren
  • es gibt exotisches Säulenobst, wie Maulbeeren, die winterhart sind

Äpfel

„Braeburn“

  • hoher Vitamin-C-Gehalt
  • saftig-süßes Fruchtfleisch
  • geringer Wasserbedarf
  • Topfgröße 60 – 80 cm
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: ab Oktober

„Gala“

  • nicht selbstfruchtend
  • als Befruchtersorte geeignet
  • pflegeleicht
  • Tafelapfel
  • Topfgröße 60 – 70 cm
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: Mitte September
Apfelsorte 'Gala'

„Golden Delicious“

  • sehr ertragreich
  • sonniger Standort
  • Höhe: bis zu 300 cm
  • Ernte: ab September

Hinweis: Bei Säulenobst für Terrasse und Balkon achten Sie immer darauf, dass die Bäume eine schwach wüchsige Unterlage haben. Die Sorte „Golden Delicious“ gibt es auch mit Halb- bzw. Hochstamm, deren Obstbäume nicht für die Kultur im Kübel geeignet sind.

Aprikosen

„Armi Col“

  • schmaler Wuchs
  • große Früchte
  • süßer Geschmack
  • nicht anfällig für Monilia
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: ab Juli
Aprikose/Marille (Prunus armeniaca)
Quelle: apple2000, Apricot tree05, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 3.0

„Compacta Super Compact“

  • winterhart bis -25°C
  • sehr ertragreich
  • sehr saftig
  • nicht anfällig für Monilia
  • selbstfruchtend
  • Höhe bis zu 300 cm
  • Ernte: Juli – August

Birnen

„Conference“

  • Befruchtersorte
  • benötigt eine gute Wasserversorgung
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: ab Mitte September
Birnensorte Gute Luise

„Doyenné du Comice“

  • zartes Fruchtfleisch
  • grün-gelbe Schale
  • leichter Duft
  • geringer Wasserbedarf
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: ab Mitte Oktober

Hinweis: Birnen sind anfällig für unterschiedliche Pilzerkrankungen. Wählen Sie als Säulenobst für die Terrasse bevorzugt resistente Sorten.

Kirschen

„Garden Bing“

  • bildet kaum Seitentriebe
  • selbstfruchtend
  • robust
  • Höhe: bis zu 200 cm
  • Ernte: ab August
Gartenbäume - Kirschbaum
Süßkirsche (Prunus avium)

„Stella“

  • robust
  • aromatische Früchte
  • Topfgröße: 60 – 80 cm
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: Ende Juli – Anfang August

„Swing“

  • selbstfruchtend
  • aromatische Früchte
  • pflegeleicht
  • sehr frosthart
  • Höhe: bis zu 400 cm, braucht regelmäßigen Rückschnitt
  • Ernte: ab Mitte Juni

Mirabellen

„Bellamira“

  • sonniger Standort bevorzugt
  • robust
  • selbstfruchtend
  • hoher Ertrag
  • für Konfitüre geeignet
  • Höhe: 200 – 400 cm
  • Ernte: August
Mirabelle (Prunus domestica subsp. syriaca)

„Nancy“

  • selbstfruchtend
  • sehr ertragreich
  • löst sich gut vom Stein
  • bevorzugt sonnige Standorte
  • sehr saftig und süß
  • Höhe: 200 – 400 cm
  • Ernte: August – September

Pfirsiche

„Bonanza“

  • selbstfruchtend
  • sonnige Standorte bevorzugt
  • süße und saftige Früchte
  • Höhe: bis zu 120 cm
  • Ernte: ab August
Pfirsichbaum, Prunus persica

„PlatiforTWO“

  • Tellerpfirsich
  • weißes festes Fleisch
  • kleiner Stein
  • intensive rote Hautfarbe
  • Höhe: bis zu 300 cm
  • Ernte: ab Juli

Pflaumen

„Anja“

  • sehr widerstandsfähig
  • süße Früchte
  • selbstfruchtend
  • sehr ertragreich
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: ab Mitte September
Pflaume, Prunus domestica

„Black Amber“

  • selbstfruchtend
  • sehr süßer Geschmack
  • sonnig bis halbschattig
  • Topfgröße: 60 – 80 cm
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: September/Oktober

„Colunar Ruby“

  • süße Früchte
  • rötliche Haut
  • bringt bereits im zweiten Jahr Früchte
  • selbstfruchtend
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: ab Anfang Juli

Beerensträucher als Hochstamm

Auch Beerensträucher lassen sich mit Hochstamm ideal als kleine Obstbäume im Kübel kultivieren.

Apfelbeere „Aronia Viking“

Apfelbeere (Aronia)
  • hoher Gehalt an Vitamin C
  • Beeren vielseitig verwendbar
  • für Halbschatten geeignet
  • benötigt regelmäßige Formschnitte
  • Höhe: bis zu 150 cm
  • Ernte: August

Stachelbeer-Stämmchen „Captivator“

Stachelbeeren
  • sonniger bis halbschattiger Standort
  • widerstandsfähig
  • dunkelrote Früchte
  • wuchsfreudig
  • Höhe: bis zu 120 cm
  • Ernte: ab Mitte Juni

Exotisches Obst

Mit der richtigen Pflege können Sie auch exotische Obstbäume im Kübel auf ihrem Balkon oder Terrasse anbauen.

Feigen

„Little Miss Figgy“

  • attraktive Blätter
  • trockenresistent
  • selbstfruchtend
  • benötigt windgeschützten Platz
  • Höhe: bis zu 90 cm
  • Ernte: Sommer – Herbst
Echte Feige - Ficus carica

„Rouge de Bordeaux“

  • nicht frostempfindlich
  • sehr große Früchte
  • sonniger bis halbschattiger Standort
  • Höhe: bis zu 250 cm
  • Ernte: Ende Juli

Hinweis: In den ersten zwei bis drei Jahren sollten Sie die Triebe der Feigenbäume gut einwickeln. Erst etwa ab dem vierten Jahr sind sie nicht mehr so frostempfindlich.

Granatapfel

Granatapfelbaum, Punica granatum
  • bis -15°C winterhart
  • vitaminreiche Früchte
  • Höhe: bis zu 150 cm
  • Ernte: Oktober

Hinweis: Alle Granatäpfel-Bäume sind für die Kultur im Kübel geeignet.

Kumquat

Kumquat
  • Früchte samt Schale essbar
  • vollsonniger Standort
  • nicht winterhart
  • Blüte ab März
  • Höhe: bis zu 150 cm
  • Ernte: im Herbst

Maulbeere „BonBon Berry“

Rote Maulbeere (Morus rubra)
  • winterhart bis -15°C
  • trägt im ersten Jahr schon Früchte
  • sehr süße Früchte
  • laufend reifen neue Früchte
  • Höhe: bis zu 150 cm
  • Ernte: Mai – September

Olive

Olivenbaum eine mediterrane Pflanze für den Balkon
  • zwei Bäumchen zur Befruchtung notwendig
  • sonniger und warmer Standort
  • verträgt kurzzeitig bis -8°C
  • geringer Pflegeaufwand
  • Höhe: bis zu 150 cm
  • Ernte: ab November

Orange

Calamondin Orange
  • nicht winterhart
  • muss frostfrei überwintert werden
  • intensiv duftende Blüten
  • blüht fast ganzjährig
  • mäßig gießen
  • regelmäßig düngen
  • Höhe: bis 100m cm
  • Ernte: fast ganzjährig

Säulen-Kiwi „Issai“

Kiwis an der Kiwipflanze
  • sehr ertragreich
  • glatte essbare Schale
  • geschützter Standort
  • nährstoffreiche Erde
  • Rankhilfe erforderlich
  • Höhe: bis zu 300 cm
  • Ernte: ab Oktober

Zitrone

Zitronenbaum im Winter schützen
  • nicht winterhart
  • Überwinterung bei 5 – 10°C
  • mittlerer Pflegeaufwand
  • mittlerer Wasserbedarf
  • blüht fast ganzjährig
  • Höhe: bis zu 300 cm
  • Ernte: fast ganzjährig

Häufig gestellte Fragen

Gibt es Säulenobst mit unterschiedlich veredelten Sorten?

Ja, im Handel gibt es Säulenobst, auf das beispielsweise Birne und Apfel veredelt wurden. Häufig entwickelt sich jedoch nur eine Veredelung so gut, dass sie auch Erträge liefert. Daher ist es ratsamer sich nur auf eine veredelte Obstart zu beschränken.

Wie ertragreich sind Obstbäume im Kübel?

Klassisches Obst wie Apfel, Birne oder Kirsche liefert in der Topfkultur eher kleinere Erträge und sind eher als Tafelobst, das gelegentlich gegessen wird, geeignet. Beerensträucher als Hochstamm können jedoch durchaus Erträge in größeren Mengen liefern.

Muss ich Säulenobst regelmäßig schneiden?

Ja, Säulenobst sollten Sie regelmäßig schneiden. Das hält die Obstbäume kompakt und sie sind ertragreicher. Ein regelmäßiger Rückschnitt fördert zudem die Vitalität der Pflanzen.

Was ist eine schwachwüchsige Unterlage?

Als Unterlage wir die Baumart bzw. -sorte bezeichnet, auf die Edelreiser aufgepfropft werden. Es muss sich dabei nicht zwingend um die gleiche Art handeln, denn manchmal werden Obstbäume auch auf Wildsträucher aufgepfropft, die erwünschte Eigenschaften mitbringen. Schwachwüchsige Unterlagen wachsen nicht schnell und werden meist nicht hoch im Vergleich zu starkwüchsigen Unterlagen.