Gehe zur Startseite » Gartenpflanzen » Palmen » Palme bekommt braune Blätter: was tun?
Palme bekommt braune Blätter Titel

Palme bekommt braune Blätter: was tun?

Plötzlich zeigt die dekorative Palme braune Blattspitzen und Blätter. Ist es nur ein einzelnes Blatt, dann ist dies normal. Sind jedoch vermehrt braune Blätter an der Pflanze zu sehen, dann ist es Zeit, der Ursache auf den Grund zu gehen.

Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht

  • verschiedene Ursachen für braune Blätter an Palmen
  • Hauptgrund: Fehler in der Wasserversorgung
  • auch Schädlinge, zu wenig Licht oder Pflegefehler mögliche Gründe
  • braune Blätter immer entfernen
  • auch hier gilt: Vorbeugen ist besser als Heilen

Ursachen

Bekommen Palmen braune Blätter, muss die Ursache oft in der Wasserversorgung gesucht werden. Weitere Ursachen sind:

  • Schädlinge
  • zu dunkler Standort
  • Eisenmangel
  • allgemeiner Nährstoffmangel
Palme mit braunem Blatt

Hinweis: Braune oder gelbe Flecken auf den Palmenblättern sind in der Regel ein Hinweis auf Sonnenbrand. Dies passiert oft beim Umzug vom Winterquartier an einen Sonnenplatz. Entfernen Sie die beschädigten Blätter direkt am Stamm und wählen Sie einen anderen Standort.

Maßnahmen

Zeigen sich die erst gelben und dann braunen Blätter, dann können hier, je nach aufgetretenem Problem, verschiedene Maßnahmen ergriffen werden. Als erstes sollten Sie jedoch alle beschädigten Blätter entweder vollständig entfernen oder zumindest beschneiden:

  • komplett braune und gelbe Blätter oder Wedel direkt am Stamm entfernen
  • vertrocknete Blätter ohne schneiden entfernen
  • bei braunen Blattspitzen vorsichtig mit scharfer Schere am vertrockneten Rand entlang schneiden
  • nichts ins satte Grün schneiden
  • etwa einen Millimeter Vertrocknetes stehen lassen
Gelbe Blätter an Palme mit Schere abschneiden

Hinweis: Schneiden Sie ins Grün, dann vertrocknen die Blätter hier weiter. Auch können hier Bakterien oder Pilze besser eindringen.

Wasserversorgung optimieren

Es gibt zwei Fehler beim Gießen, die braune Blätter an Palmen verursachen. Zum einen ist die Erde zu trocken, zum anderen kann sie aber auch zu nass sein und die Wurzeln hierdurch verfaulen. Auch dann kann die Pflanze kein Wasser mehr aufnehmen. Ist eine der beiden Ursachen der Fall, ergreifen Sie folgende Maßnahmen:

  • bei Wassermangel sofort gießen
  • wenn möglich, Topf in Eimer mit Wasser tauchen
  • Wasser aus Auffangteller nach einer halben Stunde abgießen
  • sonst droht Staunässe
  • danach regelmäßig, aber mäßig gießen
  • bei zu nasser Erde Pflanze dem Topf entnehmen
  • alle Erde von Wurzeln entfernen
  • Wurzeln auf Schäden untersuchen und gegebenenfalls schneiden
  • kurze Zeit ohne Erde abtrocknen lassen
  • danach in frisches Palmensubstrat in neuem Topf einsetzen
Palme gießen

Wurde die Palme in frisches Substrat gesetzt, dann sollten Sie sie die ersten Wochen nur sehr vorsichtig gießen. Dennoch darf die Erde dabei nicht austrocknen. Vor dem Einfüllen der frischen Erde sollten Sie außerdem unbedingt eine Drainage über dem Abflussloch anlegen.

Tipp: Damit es mit den Wassergaben klappt, kann die Pflanze auch in Hydrokultur gesetzt werden. Hier zeigt ein Stäbchen den genauen Wasserbedarf an und es muss in der Regel insgesamt weniger gegossen werden.

Schädlinge bekämpfen

Spinnmilben sind Schädlinge, die sich im Winterquartier gerne auf Pflanzen niederlassen. Auch Palmen bilden dabei (leider) keine Ausnahmen. Entdecken Sie Spinnmilben, sollte Sie sofort folgendermaßen vorgehen:

  • mit weichem, feuchten Tuch abwaschen
  • Mix aus Wasser (1 Liter) und Kernseife (etwa 15 bis 30 Gramm) herstellen
  • Pflanze hiermit öfters besprühen
  • auf Luftfeuchtigkeit im Raum achten
  • zu hohe Luftfeuchte begünstigt Befall
Palme mit Schädling

Tipp: Ist der Standort für die Palme zu dunkel, dann kann hier sofort Abhilfe geschaffen werden, indem Sie die Pflanze einfach an einen hellen, aber nicht zu warmen Standort umsetzen. Dafür bietet sich sowohl ein helles Treppenhaus als auch ein unbeheizter Wintergarten an.

Eisen- oder Nährstoffmangel

Bekommt die Palme braune Blätter und sind weder die Wassergaben noch Schädlinge oder ein zu dunkler Standort Schuld hieran, dann kann es sich auch um einen Nährstoffmangel handeln:

  • speziellen Flüssigdünger für Palmen nutzen
  • enthält alle wichtigen Nährstoffe
  • entsprechend Herstellerangaben verabreichen
  • Palme erholt sich nach einigen Wochen wieder
  • nicht überdüngen
  • kann ebenfalls Pflanze schaden

Tipp: Flüssigdünger können Sie mit dem Gießwasser verabreichen. Achten Sie allerdings darauf, diesen nur auf feuchte und nicht auf trockene Erde zu geben. Sonst können die Wurzeln durch den Dünger verbrennen, wenn sie ausgetrocknet sind.

Vorbeugen

Palme am Fenster

Mit der richtigen Pflege können Sie braunen Blättern an Ihren Palmen vorbeugen. Hierzu gehören:

  • passenden hellen sonnigen Standort wählen
  • auch im Winter hell stellen
  • regelmäßig gießen
  • Erde nicht zu trocken werden lassen
  • dabei Staunässe vermeiden
  • regelmäßig auf Schädlingsbefall untersuchen
  • richtig düngen
  • auf genügend Eisen im Dünger achten
  • Flüssigdünger speziell für Palmen nutzen
  • auf Herstellerangaben für Häufigkeit achten

Tipp: Gerade wenn die Palmen im Winterquartier vielleicht auch noch mit anderen Pflanzen stehen, kann es hier zu einem vermehrten Schädlingsbefall kommen.

Häufig gestellte Fragen

Was muss ich beim Entfernen der braunen Blätter bei den verschiedenen Palmen-Arten beachten?

Auch wenn es verschiedenen Arten von Palmen gibt und diese in ihrem Aussehen sehr unterschiedlich sind, ist das Wuchsverhalten doch bei allen gleich. Daher ist auch beim Entfernen der Blätter bei allen Arten nach der gleichen Methode vorzugehen.

Benötigen Palmen insgesamt einen Schnitt?

Ein Schnitt ist bei allen Arten der Palmen nicht notwendig und auch gar nicht gewünscht. Nur wenn sich von unten braune Blätter zeigen, die aus Altersgründen absterben, sollten Sie diese entfernen. Denn Palmen haben die Eigenschaft aus der Mitte heraus, dem Herzen der Pflanze, immer wieder neue Blätter und Wedel zu entwickeln. Wird hier geschnitten, endet auch das Wachstum der Pflanze.

Wird sich meine beschädigte Palme wieder erholen?

Wenn sich neben den braunen Blättern noch mindestens ein satter grüner und kräftiger Wedel befindet und auch das Herz der Palme noch in Ordnung ist, dann ist die Pflanze in der Regel noch zu retten, wenn sie ab sofort die richtige Pflege erhält. Mit etwas Geduld wird sich die Palme wieder erholen und nach oben weiter gesund wachsen.


Scroll Up