55 perfekte Pflanzen für den Südbalkon - Titelbild

Pflanzen für den Südbalkon sind ideal, wenn Sie nach Gewächsen für einen vollsonnigen Standort suchen. 55 schöne und nützliche Gewächse werden Ihnen in diesem Artikel für Ihren Südbalkon vorgestellt.

Auf den Punkt gebracht

  • Pflanzen für den Südbalkon bevorzugen viel Sonne
  • wichtig ist eine gründliche Wasserversorgung
  • blühfreudige Zierpflanzen sind besonders beliebt
  • Kräuter, Gemüse und Obst sind ebenfalls für Südbalkone geeignet

Die Herausforderung für Hobbygärtner besteht neben der richtigen Pflanzenauswahl auch in der Wahl von Blumenkasten & Balkonkasten mit/ohne Wasserspeicher und der Pflanzung. Dazu zählen ein geeignetes Substrat und Drainage. Nun ohne Umschweife aber zum eigentlichen Thema: unseren Pflanzempfehlungen.

Zierpflanzen von A bis C

Blaue Fächerblume (Scaevola aemula)

Blaue Fächerblume (Scaevola aemula)
  • Wuchshöhe von 30 bis 60 cm
  • aufrechte Staude, überhängend
  • tiefgrüne Blätter, klein
  • Blütezeit von Mitte Mai bis Mitte Oktober
  • blaue bis violette Fächerblüten
  • sonniger Standort, Halbschatten wird toleriert
  • nicht winterhart
  • kann ein- oder mehrjährig (mit Winterquartier) kultiviert werden

Blaues Gänseblümchen (Brachyscome iberidifolia)

Blaues Gänseblümchen (Brachyscome iberidifolia)
  • 20 bis 30 cm hoch
  • runder Wuchs, buschig, meist einjährig kultiviert
  • überhängende Zweige
  • gefiederte, sommergrüne Blätter
  • blüht von Mai bis Ende Oktober
  • Blüten ähneln Gänseblümchen und Margeriten
  • weiß, rosa, blau, lila gefärbt, Mitte gelb bis orange
  • sonniger Standort, geschützt
  • nicht winterhart
  • ideal für Pflanzenampeln geeignet

Blaukissen (Aubrieta)

Blaukissen (Aubrieta)
  • maximale Wuchshöhe von 5 bis 15 cm
  • dichter Wuchs, bildet Polster
  • sattgrüne Blätter
  • becherförmige Blüten in weiß, rosa, rot, lila und blau (arten- und sortenabhängig)
  • blühen von Mitte April bis Mitte Mai
  • bevorzugt vollsonnige Standorte, toleriert Trockenheit
  • winterhart

Brasilianischer Jasmin (Mandevilla sanderi)

Brasilianischer Jasmin (Mandevilla sanderi)
  • 30 bis 200 cm lange Zweige
  • kompakter Wuchs, aufrecht, überhängend oder rankend (mit Rankhilfe)
  • dunkelgrüne Blätter, ledrig
  • blüht von Mai bis Mitte Oktober
  • weiße, gelbe, rosa oder rote Kelchblüten
  • für heiße, sonnige Plätzchen geeignet
  • Vorsicht: bildet reizenden Milchsaft aus

von D bis G

Dahlien (Dahlia)

Dahlien (Dahlia)
Ball-Dahlien
  • 30 bis 200 cm hoch (artenabhängig)
  • aufrechter Wuchs
  • Blüten heben sich deutlich von Blättern ab
  • Blüten zwischen 3 und 30 cm im Durchmesser (artenabhängig)
  • in zahlreichen Farben erhältlich, von weiß bis zweifarbig
  • Blütezeit von Ende Juni bis Herbstende
  • vollsonniger Standort
  • nicht winterhart, oberirdische Pflanzenteile sterben ab
  • Knolle wird separat überwintert

Drillingsblumen (Bougainvillea)

Drillingsblumen (Bougainvillea)
  • bis 300 cm hoch
  • Spreizklimmer, Kletterhilfe notwendig
  • mit Dornen bewehrt
  • Blütezeit von April bis Mitte Oktober
  • reiche Blüte, weiß, gelb, orange, rosa, pink, rot oder violett
  • vollsonniger Standort, warm
  • nicht winterhart, Winterquartier notwendig

Echte Weinrebe (Vitis vinifera)

Echte Weinrebe (Vitis vinifera)
  • bis 1.000 cm hoch
  • Höhe wird durch Kübel und Kletterhilfe bestimmt
  • Kletterpflanze, verfügt über Sprossranken
  • Blütezeit von Juni bis Ende August
  • gelbgrüne Rispenblüten
  • bildet essbare Trauben aus, Geschmack sortenabhängig
  • sonniger bis halbschattiger Standort
  • winterhart

Elfenspiegel (Nemesia strumosa)

Elfenspiegel (Nemesia strumosa)
  • 20 bis 60 cm hoch
  • kompakter Wuchs, krautig, einjährig
  • tiefgrüne Blätter
  • Blütezeit von Juni bis Mitte Oktober
  • Trichterblüten in zahlreichen Farben
  • vollsonniger Standort bevorzugt, geschützt

Geranien (Pelargonium)

Geranien (Pelargonium)
  • 25 bis 150 cm hoch oder lang (bei Hängegeranien)
  • buschiger Wuchs, kräftige Triebe, überhängend oder aufrecht
  • Blätter gemustert, behaart
  • Blütezeit von Mitte Mai bis Mitte Oktober
  • Blüten in Form und Farbe stark arten- und sortenabhängig
  • bevorzugt werden vollsonnige bis halbschattige Standorte, geschützt
  • nicht winterhart, Winterquartier notwendig

Goldmarie (Bidens ferulifolia)

Goldmarie (Bidens ferulifolia)
  • 15 bis 30 cm hoch
  • selten werden 100 cm lange Triebe ausgebildet
  • buschiger Wuchs, überhängend, reich verzweigt
  • grün gefiederte Blätter
  • blüht von Mitte Mai bis Oktober
  • einzelne Schalenblüten in intensivem Gelb
  • vollsonniger Standort wird bevorzugt
  • nicht winterhart
  • Winterquartier notwendig, dann mehrjährig

von H bis R

Husarenknopf (Sanvitalia procumbens)

Husarenknopf (Sanvitalia procumbens)
  • bis 20 cm hoch
  • dichter Wuchs, bildet Polster, einjährig
  • lanzettliche bis ovale Blätter, sattgrün
  • blüht von Juni bis Mitte Oktober
  • Becherblüten in gelb
  • vollsonnige Standorte bevorzugt, warm, toleriert lichten Schatten

Japanischer Ahorn (Acer japonicum)

Japanischer Ahorn (Acer japonicum)
  • bis 500 cm hohe Pflanzen für den Südbalkon
  • aufrechter Baum, ausladend, bildet mehrere Stämme aus
  • lange Ahornblätter, bis 14 cm, intensive Rotfärbung im Herbst
  • Traubenblüten von April bis Mitte Mai, unscheinbar
  • Standort sonnig, auf Südlage angewiesen
  • winterhart

Kapkörbchen (Osteospermum)

Kapkörbchen (Osteospermum)
  • 20 bis 40 cm hoch
  • aufrechte Staude, gut verzweigt
  • lanzettliche Blätter, grün
  • Blütezeit von Mitte Mai bis Ende September
  • Einzelblüten in weiß, rosa, orange oder lila
  • mehrfarbige Sorten ebenfalls erhältlich
  • sonniger Standort bevorzugt, warm
  • nicht winterhart, Winterquartier erforderlich

Oleander (Nerium oleander)

Oleander (Nerium oleander)
  • Wuchshöhe bis 300 cm
  • gehört zu den beliebtesten Kübel-Pflanzen für den Südbalkon
  • aufrechter Wuchs, reich verzweigt, ausladend
  • immergrüne, lanzettliche Blätter
  • Blütezeit von Mitte Juni bis Mitte September
  • schwach duftende Blüten, Trugdolden in zahlreichen Farben
  • Standort vollsonnig, windgeschützt
  • nicht winterhart, Winterquartier erforderlich

Petunien (Petunia)

Petunien (Petunia)
  • 30 bis 50 cm hoch
  • krautiger Wuchs, einjährig
  • in verschiedenen Ausführungen erhältlich, z. B. überhängend
  • dunkelgrüne Blätter, behaart, schwach giftig
  • April bis Mitte Oktober blühend
  • einzelne, zymöse Blüten in zahlreichen Farben
  • Standort sonnig bis halbschattig, witterungsgeschützt

Portulakröschen (Portulaca grandiflora)

Portulakröschen (Portulaca grandiflora)
  • bis 15 cm hoch
  • krautiger Wuchs, bildet Teppiche, überhängend
  • lanzettliche bis nadelförmige Blätter, intensiv grün
  • blüht von Juni bis Ende August, 5 cm große Blüten
  • in zahlreichen Farben verfügbar (sortenabhängig)
  • vollsonniger Standort bevorzugt, vor Regen geschützt
  • nicht winterhart, Winterquartier erforderlich

von S bis U

Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata)

Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata)
  • bis 150 cm hoch
  • Kletterhilfe bestimmt Höhe, hängend ohne Kletterhilfe
  • einjährig
  • tiefgrüne Blätter, eiförmig
  • Blütezeit von Juni bis Anfang Oktober
  • einzelne Trichterblüten in weiß, gelb, orange oder mehrfarbig
  • vollsonniger Standort, warm, windgeschützt

Strauchmargerite (Argyranthemum frutescens)

Strauchmargerite (Argyranthemum frutescens)
Argyranthemum frutescens ‚Molimba‘
  • 30 bis 100 cm hoch
  • kugelförmiger Halbstrauch, gut verzweigt
  • gefiederte Blätter, immergrün
  • Blütezeit von Mitte Mai bis Oktober (meist nach Eisheiligen)
  • einzeln stehende Zungenblüten
  • weiß, gelb oder rosa mit gelber Mitte
  • vollsonnig, warm, verträgt Trockenheit
  • frostempfindlich, Winterquartier notwendig

Gänseblümchen (Bellis perennis)

Gänseblümchen (Bellis perennis)
  • bis 20 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, einjährig oder zweijährig
  • längliche Blätter, abgerundet, tiefgrün
  • blüht von Mitte März bis Anfang Juni
  • einzeln stehende Korbblüten in weiß, rosa oder rot
  • Standort sonnig bis halbschattig
  • Sonne wirkt sich positiv auf Blütenbildung aus
  • nicht winterhart, Winterschutz notwendig

Teppich-Schafgarbe ‚Aurea‘ (Achillea tomentosa ‚Aurea‘)

Teppich-Schafgarbe 'Aurea' (Achillea tomentosa 'Aurea')
Quelle: Selso, Achillea tomentosa OB10, bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • bis 20 cm hoch
  • bildet dichte Teppiche, kriechender Wuchs
  • graugrünes Laub, wintergrün
  • blüht in goldgelben Dolden
  • Blütezeit von Juni bis Ende Juli
  • vollsonniger Standort, warm
  • winterhart

von V bis Z

Vanilleblume (Heliotropium arborescens)

Vanilleblume (Heliotropium arborescens)
  • Wuchshöhe von 20 bis 70 cm
  • aufrechter Wuchs, dicht verzweigt
  • spitze Blätter, sattgrün
  • blauviolette Trugdolden von Mitte Mai bis September
  • Blüten stark nach Vanille duftend
  • sonniger Standort, warm, windgeschützt
  • nicht winterhart, Winterquartier notwendig

Verbenen (Verbena)

Steife Eisenkraut (Verbena rigida)
Steifes Eisenkraut (Verbena rigida)
  • Topf-Hybriden bis 30 cm hoch
  • aufrechter bis kriechender Wuchs (artenabhängig), robust
  • lange, grüne Blätter
  • von Mai bis Oktober in zahlreiche Doldenblüten gekleidet
  • in zahlreichen Farben erhältlich (sortenabhängig)
  • vollsonniger Standort empfehlenswert, warm
  • nicht winterhart

Zauberglöckchen (Calibrachoa hybrida)

Zauberglöckchen (Calibrachoa hybrida)
  • beliebte Alternative zu Petunien
  • 30 bis 60 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, ausladend, häufig überhängend, einjährig
  • elliptisch geformte Blätter, sattgrün
  • blüht von Mitte Mai bis Anfang Oktober
  • kleine Trichterblüten in zahlreichen Farben
  • sonniger Standort, gute Luftzirkulation

Kräuter für den Südbalkon von A bis N

Basilikum (Ocimum basilicum)

Basilikum Balkon
  • 20 bis 60 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, kräftig
  • ovale Blätter, grün, aromatisch
  • Blütezeit von Mitte Juni bis September
  • Erntezeit idealerweise vor der Blüte
  • sonniger Standort ideal

Currykraut (Helichrysum italicum)

Currykraut (Helichrysum italicum)
  • 20 bis 60 cm hoch
  • buschiger Wuchs, gut verzweigt, immergrün
  • silbergraue bis silbergrüne Blätter, als Küchenkraut verwendbar
  • blüht von Juni bis Mitte September
  • bildet gelbe Korbblüten aus
  • Ernte ganzjährig möglich
  • Standort vollsonnig, warm
  • nicht komplett winterhart

Lavendel (Lavandula angustifolia)

Lavendel (Lavandula angustifolia)
  • Wuchshöhe von 20 bis 40 cm
  • buschiger Wuchs, stark verzweigt, verholzt
  • graugrüne Blätter, filzig
  • blüht in violetten Ähren
  • Blütezeit von Juli bis Mitte September
  • Erntezeit über Blütezeit
  • Standort vollsonnig, warm
  • benötigt Winterschutz im Kübel

Majoran (Origanum majorana)

Majoran (Origanum majorana)
  • 20 bis 50 cm hoch
  • buschiger Wuchs, locker
  • Stängel vierkantig, behaart
  • graugrüne Blätter, duftend
  • Blätter als Küchenkraut nutzbar
  • blüht weiß oder rosa von Mitte Juni bis September
  • vollsonniger Standort, warm
  • frosthart (bis -7°C)

Melisse (Melissa officinalis)

Melisse (Melissa officinalis)
  • Wuchshöhe von 30 bis 80 cm
  • buschiger Wuchs
  • sattgrüne Blätter, duftend
  • als Küchenkraut und für Tee nutzbar
  • weiße Blütenähren von Juni bis Mitte August
  • Erntezeit ab Mai
  • sonniger Standort
  • winterhart

Minzen (Mentha)

Rossminze (Mentha longifolia)
Rossminze (Mentha longifolia)
  • zahlreiche Arten erhältlich
  • 20 bis 100 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, niederliegend oder buschig, kräftig
  • intensiv duftende Blätter, grün
  • Blütezeit und Aussehen artenabhängig
  • Erntezeit der Blätter von Frühjahr bis Herbst
  • sonnige bis halbschattige Standorte bevorzugt
  • winterhart

von O bis Z

Oregano (Origanum vulgare)

Oregano (Origanum vulgare)
  • 25 bis 50 cm hoch
  • Polsterstaude, dichter Wuchs
  • wintergrün, intensiv duftende Blätter und Triebe
  • Juli bis Anfang September blühed
  • rosa bis lila Doldenblüten
  • Standort sonnig, warm

Rosmarin (Salvia rosmarinus)

Rosmarin - Salvia rosmarinus
  • 50 bis 100 cm hoch
  • lockerer Wuchs, buschig, aufrecht
  • silbergrüne Blätter, stark duftend, ähneln Nadeln
  • als Küchenkraut verwendbar
  • Blütezeit von Mitte April bis Juni
  • violette Rispenblüten, klein
  • vollsonniger bis sonniger Standort, warm
  • benötigt Winterschutz auf dem Balkon

Salbei (Salvia officinalis)

Rosen kombinieren - Salbei
Salvia officinalis
  • 30 bis 70 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, kräftig verzweigt, buschig
  • graugrünes Laub mit Flaum, duftend
  • blaue oder violette Ähren
  • Juni bis Mitte August blühend
  • Mai bis August ideale Erntezeit
  • Standort vollsonnig, warm
  • winterhart, Kübel benötigt Winterschutz

Schnittlauch (Allium schoenophrasum)

Schnittlauch (Allium schoenophrasum)
  • bis 25 cm hoch
  • bildet lange Halme aus, aufrecht, schwach überhängend
  • tiefgrüne Halme, aromatisch
  • von Juni bis August blühend
  • rotviolette Doldenblüten, klein
  • März bis Mitte Oktober Erntezeit
  • Standort sonnig bis halbschattig, warm
  • winterhart

Thymian (Thymus vulgaris)

Thymian (Thymus vulgaris)
  • 10 bis 40 cm hoch
  • lockerer Wuchs, niederliegend oder aufrecht, immergrün
  • kleine Blätter, graugrün, aromatisch
  • von Mitte Mai bis Oktober blühend
  • rosa oder violette Doldenblüten
  • sonniger Standort, warm
  • winterhart, Kübelpflanzen benötigen einen Winterschutz

Gemüsepflanzen von A bis L

Auberginen (Solanum melongena)

Auberginen (Solanum melongena)
  • Wuchshöhe von 80 bis 100 cm
  • blüht von Juli bis Oktober
  • große, violette Blüten
  • bildet essbare Früchte aus
  • Erntezeit ab Ende Juli (sortenabhängig)
  • vollsonniger Standort notwendig, windgeschützt
  • min. 50 cm Pflanzabstand

Buschbohnen (Phaseolus vulgaris)

Buschbohnen (Phaseolus vulgaris)
  • 30 bis 70 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, benötigt keine Rankhilfe oder Stütze
  • blüht von Juni bis Mitte September
  • kleine Schmetterlingsblüten in weiß, gelb oder lila
  • Erntezeit der Bohnen ab Mitte Juni (abhängig von Aussaattermin)
  • bevorzugt sonnige bis halbschattige Standorte
  • ideal für hohe Pflanzgefäße geeignet

Chili und Paprika (Capsicum annuum)

Chili und Paprika (Capsicum annuum)
  • in zahlreichen Sorten mit verschiedenen Schärfegraden erhältlich
  • bis 80 cm hoch
  • buschiger Wuchs, aufrecht
  • blüht von Juni bis Ende September
  • Sternblüten, klein, weiß
  • Juli bis Oktober wird geerntet (sortenabhängig)
  • hervorragend für kleine Töpfe geeignet

Gurken (Cucumis sativus)

Gurken (Cucumis sativus)
  • Wuchshöhe wird durch Rankenschnitt bestimmt
  • meist zwischen 80 und 100 cm
  • niederliegender Wuchs
  • Blütezeit von Nachttemperaturen ab 15°C abhängig
  • sonnengelbe Kelchblüten meist ab Juni
  • Früchte von Juli bis Oktober verfügbar
  • sonnige, trockene Standorte werden bevorzugt

Karotten (Daucus carota subsp. sativus)

Karotten (Daucus carota subsp. sativus)
  • Wuchshöhe bis 150 cm
  • bildet lange Pfahlwurzel aus
  • Pfahlwurzel wird zu den Möhren
  • tiefe Pflanzkübel notwendig
  • bildet Blattrosetten aus
  • Blätter lang und gefiedert
  • weiße Doldenblüten ab Juni (sortenabhängig)
  • Ernte 7 bis 12 Wochen nach der Aussaat
  • sonnige bis halbschattige Standorte empfehlenswert

Kartoffeln (Solanum tuberosum)

Kartoffeln (Solanum tuberosum)
  • Pflanzabstand von 35 cm
  • bis 100 cm hoch
  • aufrechter Wuchs, locker
  • Blütezeit von Mai bis Ende August
  • Blütenstand mit mehreren Blüten, weiß, rosa oder lila
  • Beeren giftig und ungenießbar
  • Erntezeit ab Ende Mai (Frühkartoffeln) oder Ende August (Spätkartoffeln)
  • Standort sonnig und warm

von M bis Z

Melonen (Cucumis melo)

Melonen (Cucumis melo)
  • Wuchslänge der Ranken bis 500 cm
  • Rankhilfe empfehlenswert
  • Blüte setzt frühestens ab Juni ein
  • goldgelbe Einzelblüten, groß
  • Ernte der Melonen ab September möglich (abhängig von Aussaat)
  • Standort sollte sonnig und windgeschützt sein
  • Pflanzkübel mit mind. 25 l Fassungsvermögen

Tomaten (Solanum lycopersicum)

Tomaten (Solanum lycopersicum)
  • 20 bis 200 cm Wuchshöhe (sortenabhängig)
  • große Sorten benötigen Stütze
  • einjährig, buschiger bis schlanker Wuchs
  • dunkelgrüne Blätter, behaart, angenehm duftend
  • Blütezeit von Mai bis Mitte Juni
  • leuchtend gelbe Kelchblüten
  • Erntezeit ab Ende Juli (sortenabhängig)
  • Standort sonnig, luftig, geschützt

Zucchini (Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina)

Zucchini (Cucurbita pepo subsp. pepo convar. giromontiina)
  • bis 100 cm hoch
  • eine Pflanze pro m²
  • buschiger Wuchs, einjährig
  • Stängel behaart
  • Blätter herzförmig, grün
  • Blütezeit von Anfang Juni bis Mitte Oktober
  • bildet sonnengelbe Blüten aus
  • Erntezeit ab Mitte Juni (sortenabhängig)
  • sonnig bis halbschattige Plätzchen bevorzugt, warm

Hinweis: Wenn Sie Gemüse auf Ihrem Balkon kultivieren wollen, benötigen Sie meist etwas mehr Platz. Ein Großteil der Arten lässt sich erst effektiv in einem Hochbeet oder großen Kübeln anbauen.

Obstbäume für den Südbalkon

Olivenbaum (Olea europaea)

Olivenbaum (Olea europaea)
  • bis 600 cm hoch, meist kleiner im Kübel
  • aufrechter Wuchs, selbstfruchtbar, immergrün
  • 2 Pflanzen erhöhen Ernteertrag
  • Blütezeit von Mitte Mai bis Ende Juni (nördlich der Alpen)
  • weißgelbe Blüten, unscheinbar
  • graugrünes Laub, ledrige Oberfläche
  • Erntezeit von Mitte November bis Mitte Januar
  • vollsonniger Standort
  • bedingt winterhart (-12°C), Winterschutz für Kübelpflanzen empfohlen

Säulenapfel ‚Redcats‘ (Malus domestica ‚Redcats‘)

Säulenapfel 'Redcats' (Malus domestica 'Redcats')
  • bis 300 cm hohe Apfel-Pflanzen für den Südbalkon
  • schlanker Wuchs, säulenförmig, robust
  • blüht von Mitte April bis Ende Mai
  • klassische Apfelblüte, hellrosa
  • Erntezeit ab September
  • süße Äpfel mit saurer Note
  • sonniger bis halbschattiger Standort
  • winterhart

Säulenbirne ‚Condo‘ (Pyrus communis ‚Condo‘)

Säulenbirne 'Condo' (Pyrus communis 'Condo')
Blüte der Säulenbirne ‚Condo‘ (Pyrus communis ‚Condo‘)
  • bis 300 cm hoch
  • schlanker Wuchs, säulenförmig, schwach verzweigt
  • April bis Ende Mai blühend
  • klassische Birnenblüte, weiß
  • bildet große Früchte aus
  • Erntezeit von September bis Mitte Oktober
  • sehr saftig, süß
  • sonniger bis halbschattiger Standort
  • winterhart

Säulenpflaume ‚Marika‘ (Prunus domestica ‚Marika‘)

Säulenpflaume 'Marika' (Prunus domestica 'Marika')
  • bis 200 cm hoch
  • schlanker Wuchs, aufrecht
  • Blütezeit von April bis Ende Mai
  • klassische Pflaumenblüten, schneeweiß
  • September bis Mitte Oktober ist Erntezeit
  • Früchte ausgewogen im Geschmack, fruchtig, saftig
  • sonniger Standort
  • winterhart

Zwergkirsche ‚Kordia‘ (Prunus avium ‚Kordia‘)

Zwergkirsche 'Kordia' (Prunus avium 'Kordia')
  • 120 bis 300 cm hoch
  • schlanke Krone, aufrecht
  • April bis Mitte Mai Blütezeit
  • klassische Kirschblüten, weiß
  • Ernte ab 6. Kirschwoche (16. – 31. Juli)
  • ertragreich
  • aromatisch süß, feine Säure
  • sonniger Standort
  • winterhart

Zitronenbaum (Citrus limon)

Zitronenbaum (Citrus limon)
  • bis 600 cm hoch, in Kübeln meist kleiner
  • aufrechter Wuchs, buschige Krone
  • Blütezeit von Mitte Mai bis August-
  • weiße Einzelblüten, intensiv duftend
  • Erntezeit meist im Frühwinter
  • Früchte müssen aufhören zu wachsen und gelb sein
  • sonniger Standort, geschützt
  • nicht winterhart, Winterquartier erforderlich

Tipp: Wenn Sie anderes Obst bevorzugen, halten Sie nach weiteren Zwerg- oder Säulenvarietäten Ausschau. Sie sind ideal für den Südbalkon geeignet.

Südbalkon-Sukkulenten

Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)

Bogenhanf (Sansevieria trifasciata)
  • 30 bis 150 cm hoch
  • aufrechte Blätter
  • grün mit weißen Streifen oder Rändern
  • Blüte selten in Mitteleuropa
  • Blütezeit von Mai bis Mitte Juni
  • weißgrüne Rispenblüte, stark duftend
  • Standort sonnig bis halbschattig, vor direkter Mittagssonne schützen
  • nicht winterhart

Feigenkaktus (Opuntia ficus indica)

Feigenkaktus (Opuntia ficus indica)
  • bis 500 cm hoch
  • Wuchshöhe wird durch Kübelgröße eingeschränkt
  • strauchiger oder baumähnlicher Wuchs
  • bildet zahlreiche, ovale Triebabschnitte
  • tiefgrün, mit unauffälligen Dornen versehen, fehlen manchmal
  • Blütezeit von Mitte Mai bis Ende August
  • leuchtend gelbe Einzelblüten, groß
  • bei guter Pflege Kaktusfeigen ab September
  • Standort sonnig, luftig, warm
  • nicht komplett winterhart

Fetthennen (Sedum)

Hohe Fetthenne, Sedum telephium Xenox
Hohe Fetthenne (Sedum telephium Xenox)
  • bis zu 60 cm hoch
  • dichter Wuchs, kriechend, buschig (artenabhängig)
  • Blätter dickfleischig, immergrün
  • Blütezeit reicht von Juni bis Mitte Oktober
  • drei- bis neunzählige Blüten in weiß, gelb, rosa oder purpurrot
  • sonniger Standort, toleriert Trockenheit

Geldbaum (Crassula ovata)

Geldbaum (Crassula ovata)
  • 50 bis 100 cm hoch
  • reicht verzweigt, locker, schief
  • dicke, fleischige Blätter
  • erinnern von der Form an grüne Münzen
  • Standort sonnig bis halbschattig, luftig
  • viel Sonne ermöglicht Blüte über das Jahr

Hauswurzen (Sempervivum)

Kalk-Hauswurz (Sempervivum calcareum)
Kalk-Hauswurz (Sempervivum calcareum)
  • 3 bis 60 cm hoch (artenabhängig)
  • immergrün, mehrjährig
  • wächst als Rosetten-Polster
  • Blüte zwischen Ende Mai und Anfang September mit Glück möglich
  • blüht weiß, rosa oder gelb
  • sonnig, warm, bevorzugt Trockenheit

Stauden Mittagsblume (Delosperma cooperi)

Stauden Mittagsblume (Delosperma cooperi)
  • 10 bis 20 cm hoch
  • kriechender Wuchs, bildet Polster
  • immergrüne Blätter, sukkulent, speichern Feuchtigkeit
  • Blütezeit von Juni bis Ende August
  • purpurrote Strahlenblüten, weiße Mitte
  • bevorzugt sonnige Standorte, toleriert Trockenheit
  • frosthart bis -1°C, Winterschutz notwendig

Häufig gestellte Fragen

Was muss bei der Pflege der Pflanzen beachtet werden?

Bei der Pflege von Südbalkonpflanzen müssen Sie auf eine ausreichende Wasserversorgung achten. Überprüfen Sie täglich das Substrat auf Trockenheit und gießen Sie bei Notwendigkeit nach. Gießen Sie am Morgen oder Abend, da über den Mittag das Wasser sonst zu schnell verdunstet. Vernachlässigen Sie nicht den Düngerhythmus. Viele der Gewächse benötigen ausreichend Nährstoffe über den Sommer.

Sind Wasserspeicherkästen nützlich?

Ja. Aufgrund der Temperaturen und direkten Sonneneinstrahlung vertrocknen viele der Gewächse schnell. Mit Wasserspeicherkästen beugen Sie diesem Problem vor. Die Kästen sind mit einem Wasserspeicher ausgestattet, der regelmäßig befüllt wird. Pflanzen können sich auf diese Weise selbst mit Feuchtigkeit versorgen.

Was eignet sich als Schattenspender gegen die Mittagssonne?

Da nicht alle Pflanzen für den Südbalkon absolut resistent gegen die direkte Mittagssonne sind, benötigen einige von ihnen eine Pause von 12 bis 15 Uhr. Hervorragende Schattenspender sind Sonnenschirme, Sonnensegel oder Schattiernetze, die am Nachmittag wieder entfernt werden. Viele Junge Pflanzen oder über den Winter einquartierte benötigen einen Sonnenschutz, um sich an die Sonne zu gewöhnen.