Go to Homepage » Gartenpflege » Rasenwalze mieten: Anbieter & Preise 2021

Rasenwalze mieten: Anbieter & Preise 2021

Rasenwalze mieten

Bei der Gartenarbeit fällt Ihnen auf, dass eine Rasenwalze die Arbeit vereinfachen würde. Glücklicherweise müssen Sie das teure Werkzeug nicht kaufen, sondern können ein Exemplar leihen. Mehr zum Mieten einer Rasenwalze erfahren Sie hier.

Auf den Punkt gebracht

  • Entscheidung, ob Kaufen oder Mieten sorgfältig abwägen
  • wiederholte Bearbeitung großer Flächen: Kaufempfehlung
  • kleine Rasenflächen oder einmalige Nutzung: mieten
  • wichtige Kriterien für die Leihe: Antrieb, Leergewicht oder Breite
  • sorgfältige Prüfung des Mietvertrages nicht vergessen

Preise und Anbieter

In der Regel bieten bekannte Baumärkte Geräte zum Verleih an. Zudem vermieten Betriebe für Landschafts- und Gartenbau ebenfalls regelmäßig ihre eigenen Gerätschaften. Zu guter Letzt finden Sie im Internet Möglichkeiten, günstig hochwertige Maschinen auszuleihen. Einige Mietservices sind sogar auf die Vermietung von Werkzeugen spezialisiert. Dies geht oftmals mit Zusatzleistungen einher, sodass Sie die Gartenwalze problemlos leihen und einsetzen können.

Rasen walzen

Hinweis: Typische Services der spezialisierten Geschäfts sind Versicherungen, Lieferungen am gleichen Tag oder Rabatte für wiederkehrende Kunden.

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Übersicht zu gängigen Tarifen und aufgerufenen Konditionen für das Mieten einer Rasenwalze, die sowohl Marktführer als auch regionale Anbieter beinhaltet.

AnbieterTarif/KostenHinweise
OBI4 h: 9,20 €
1 Tag: 11,50 €
1 WE: 17,25 € (Fr 12:00-Mo 12:00)
1 Woche: 28,75 €
Kaution: 45,00 € 
– Rückgabe ungereinigt möglich (25 € Reinigungsgebühr)
– alle Preise zzgl. 10% Haftungsfreizeichnungsgebühr
– falls Benzin o.ä. benötigt: Kauf im Markt, bei Abgabe Geld zurück für Rest
Hellweg4 h: 9,20 €
1 Tag: 11,50 €
1 WE: 17,25 € (Fr 12:00-Mo 12:00)
1 Woche: 28,75 €
Kaution: 45,00 € 
TOOM4 h: 9,20 €
1 Tag: 11,50 €
1 WE: 17,25 € (Fr 12:00-Mo 12:00)
1 Woche: 28,75 €
Kaution: 45,00 € 
– Geräte immer gereinigt/geleert zurück, sonst Kautionseinbehaltung/
in-Rechnung-Stellung
– falls Benzin o.ä. benötigt: Nutzung des Rest-Benzins im Gerät, ansonsten Kauf im Markt
Boels Rental14,46 € / Tag ab 5 Miettage– alle Preise zzgl. Kosten für Instandhaltung, Kraftstoff, Verschleiß, Transport, Reinigung, Zubehör, Umweltabgaben, Zuschläge für Haftungsfreizeichnungs-,
Brand-/Diebstahlregelungen
– Preisauskunft oft erst auf Anfrage, kostenpflichtige Telefonnummer
RENTAS Mietgeräte4 h: 6,30 bis 8 €
1 Tag: 8 – 12 €
1 Woche: 28 – 42 €
– Preise variieren stark standortabhängig
– hauptsächlich in Nord- und Westdeutschland vertreten
– Kautionshinterlegung
erento.com1 Tag: 5 bis 15,90 €
2 Tage: 10 – 31,80 €
3 Tage: 15 – 47,70 €
1 WE: 12 – 18 €
1 Woche: 35 – 79,50 €
– Privatpersonen/Kleingewerbe: teilweise günstiger
– Angebot deckt nicht ganz Deutschland ab
– individuelle Kautions- und Mietbedingungen
– teilweise Lieferung/Abholung gegen Aufpreis möglich
– Preise variieren stark saisonal und regional

Hinweis: Märkte von Toom, OBI und Hellweg arbeiten mit Boels Rental zusammen. Daher gelten die gleichen Preise in den Märkten. Hornbach verweist gleich auf das Mietcenter von Boels Rental.

Regionale Konditionen

Rasenwalzen zum Mieten finden Sie auch in vielen Städten bei regionalen Anbietern. Auch für diese haben wir Ihnen nachfolgend eine kleine Auswahl zusammengestellt.

StadtTarif/KostenAnbieter & Hinweise
Berlin1 Tag: 12,00 €
Kaution: 20,00 €
Werkzeugvermietung Teltow – Werkzeug und Gartengeräte KAUTZ
– Benzin (o.a. Verbrauchsmaterial) nach Verbrauch abgerechnet
– begrenztes Angebot
– Miete und Kaution im Voraus zu zahlen
Hamburg1 Tag: 7,50 €Detlev Offen e.K. – Maschinen- & Gerätevermietung Hamburg
– Ungereinigte Rückgabe möglich, Reinigungspauschale 25 €
– Kaution (i.d.R. 250 €) vorher, Mietzahlung bei Rückgabe
– Preisberechnung (mit TP = Tagespreis für bis zu 24 h)
WE kurz (Sa 8-Mo 10) = TP x 1,5/WE lang (Fr 7-Mo 10) = TP x 2
München1 Tag: 19,00 
(halber 14,00 €)
Land- und Gartentechnik Spindler GmbH

Die Rasenwalze

Eine Rasenwalze ist eine Gerätschaft für den Garten. Dabei handelt es sich um eine kleine Walze, die Sie vor sich herschieben. Alternativ gibt es auch einige Modelle mit Motor. Eine andere Bezeichnung ist die Gartenwalze. Die Gartenwalze ist mit Beton, Wasser oder Sand gefüllt.

Einsatzgebiet

Für die Gartenwalze gibt es nicht allzu viele Einsatzbereiche im heimischen Garten. Es handelt sich keineswegs um das Werkzeug, das Sie fortan täglich nutzen werden.

Rollrasen verlegen mit Rasenwalze
Beim Auslegen von Rollrasen sollte immer eine Rasenwalze zum Einsatz kommen.

Zum einen eignet sich die Walze ideal zum Verlegen von neuem Rollrasen oder dem Aussäen von Rasensamen. Die Walze besteht aus einem langen Griff, mit welcher Sie das Gartengerät ziehen oder schieben können. Die meisten Rasenwalzen haben einen Schmutzabstreifer, sodass der Boden nicht hochschleudert. Beim Verlegen von Rasen ist der Gebrauch des Gartengeräts empfehlenswert. Andernfalls ist der Boden so locker, dass die Rasensamen im Boden verschwinden oder der Rollrasen nicht trittfest ist.

Tipp: Wenn der Boden locker ist, sollten Sie die Walze schieben. Bei festem Boden ist das Ziehen ebenfalls möglich. Im Anschluss ist die Reinigung der Gartenwalze erforderlich.

Darüber hinaus können Sie auch den Untergrund begradigen oder ein Muster in Ihren Rasen einarbeiten. Dafür rollen Sie einfach über die betroffenen Stellen oder nutzen die Rasenwalze in der jeweiligen Richtung.

Anforderungen

Entscheidend für die Miete einer Gartenwalze sind die folgenden zwei Kriterien:

  • Gewicht der Walze
  • Breite der Walze

Die weiteren Anforderungen sind ein nettes Extra, das Ihren Arbeitskomfort erhöht. Zwingend erforderlich sind weitere Vorrichtungen jedoch nicht. Das Gewicht der Walze unterscheidet sich von Gerät zu Gerät. Befüllte Walzen können bis zu 100 Kilogramm wiegen. Dies sorgt für einen effektiven Einsatz, während anderseits der Nutzungskomfort leidet. Die Breite der Walze hängt vom persönlichen Einsatzbereich ab. Je breiter die Walze ist, desto schneller können Sie Ihren Garten bearbeiten.

Kaufen vs. Mieten

Wer eine Rasenwalze für den eigenen Garten benötigt, stellt sich die alles entscheidende Frage: Soll ich das Werkzeug kaufen oder ist die Leihe vorzugswürdig? Grundsätzlich gibt es für beide Alternativen gute Argumente.

Rasenfläche
Die Größe der Rasenfläche und die Frequenz mit der eine Bearbeitung durch die Walze nötig ist, sind wichtige Argumente bei der Entscheidung.

Tipp: Bedenken Sie im Voraus alle Vor- und Nachteile, um nicht im Nachhinein die Entscheidung zu bereuen.

Werkzeug leihen

Allerdings gibt es auch einige Situationen, in denen das Ausleihen der Walze vorzugswürdig ist. Dies trifft insbesondere auf die folgenden Aspekte zu:

  • Rasenfläche klein bis mittel
  • Leihe ohne großen Aufwand möglich
  • Miete ist vergleichsweise günstig
  • kein Platz für die Lagerung benötigt
  • Benutzung lediglich einmalig erforderlich

Rasenwalze mieten: Kriterien

Beim Ausleihen einer Walze für den Garten sollten Sie verschiedene Kriterien berücksichtigen. Zunächst stellt sich die Frage, ob Sie ein Werkzeug mit Motor wünschen oder dies manuell bedienen wollen. Darüber hinaus gibt es weitere Kriterien, die die Modelle unterscheiden:

  • Gewicht der Walze
  • Breite der Walze
  • Befüllung möglich?
  • Menge der Befüllung

Tipp: Besonders schwierig ist eine Auswahl anhand des Gewichts. Je leichter das Leergewicht ist, desto einfacher können Sie die Gartenwalze manuell schieben. Allerdings ist die Wirkung bei schweren Geräten deutlich ausgeprägter.

Mietvertrag sorgfältig prüfen

Wer sich eine Maschine ausleiht, sollte im Voraus die Bedingungen überprüfen. Das Gerät sollte den eigenen Bedürfnissen entsprechen. Im nächsten Schritt ist eine Prüfung des Mietvertrags erforderlich. Viele Vermieter verlangen eine teure Kaution oder zusätzliche Gebühren. Sofern der Mietvertrag auf die AGBs verweist, sollten Sie diese ebenfalls durchlesen.

Tipp: Die Erfahrungen anderer Mieter geben Aufschluss über Qualität und Service des Vermieters. Wenn viele Mieter von negativen Erfahrungen berichten, kann sich der Vergleich mit anderen Anbietern rentieren.

Häufig gestellte Fragen

Wo kaufe ich eine Walze für meinen Rasen?

Wenn Sie sich für den Kauf und gegen die Miete entschieden haben, stellt sich die Frage nach dem besten Ort. Grundsätzlich gibt es Rasenwalzen in jedem Baumarkt und Fachhandel. Komfortabler ist jedoch die Bestellung im Internet, bei welcher Sie die Walze in Ruhe aussuchen und bestellen können.

Wie verwende ich die Walze richtig?

Bei der Rasenwalze handelt es sich um einfaches Gerät, mit welchem Sie den Rasen im Garten platt machen können. Dafür schieben Sie die Walze Bahn für Bahn über den Rasen. Achten Sie darauf, dass Sie die Gerätschaft nicht kreuz und quer benutzen. Zudem sollte die Erde leicht feucht sein, damit die Walze den Boden gezielt verdichtet.

Welche Kaution muss ich bezahlen?

Bei der Leihe der Gartenwalzen fällt in der Regel immer eine Kaution an. Die Vermieter sichern sich vor Schäden ab. Grundsätzlich hängt die Höhe der Mietkaution von dem Wert des Geräts ab. Je wertvoller die Walze ist, desto höher ist die Kaution. Oftmals bewegt sich die Kaution im Bereich von 50 Euro.

Mirko ist zwar studierter Anglist, beherrscht aber auch die Sprache der Pflanzen perfekt. Er wuchs quasi im Schrebergarten seiner Großeltern auf und verbringt den Großteil seiner Freizeit in der Natur, wenn er nicht gerade schreibt.

Scroll Up