Go to Homepage » Gartenpflanzen » Stauden » Blühstauden » Rudbeckia: 23 winterharte Sorten von A-Z

Rudbeckia: 23 winterharte Sorten von A-Z

Rudbeckia: 23 winterharte Sorten von A-Z - Titelbild

Sonnenhüte (Rudbeckia) sind beliebte Stauden, die noch im Herbst leuchtende Akzente in jedem Blumenbeet setzen. Sie sind anspruchslos, pflegeleicht und winterhart. Aufgrund der großen Sortenvielfalt, ist für jeden Garten etwas dabei.

Auf den Punkt gebracht

  • aus Nordamerika stammend
  • lieben Sonne
  • größtenteils winterhart
  • einige brauchen Winterschutz
  • durch Züchtung viele Sorten entstanden

Schönheit aus Nordamerika

Die Heimat dieser aparten Sonnenhüte liegt in Nordamerika. Dort wachsen sie in den unterschiedlichsten Gegenden wie Savannen, auf feuchten Wiesen oder in Höhenlagen bis 2.800 Metern. Einige von ihnen sind ein- oder zweijährig, aber in der Regel ausdauernde und winterharte Pflanzen. Auch hierzulande schmücken sie vom Hochsommer bis in den Herbst hinein viele Gärten. Hauptsächlich werden sie als Zierpflanzen kultiviert. Daneben sind es auch dankbare Schnittblumen, die in der Vase recht lange halten. Für Bienen und Schmetterlinge sind Sonnenhüte im Garten ein wahres Paradies. Rudbeckien sind recht anspruchslos, allerdings sollte dennoch einiges beachtet werden:

  • Standort: sonnig bis halbschattig, warm, windgeschützt
  • Boden: durchlässig, humus- und nährstoffreich, feucht
Sonnenhut (Rudbeckia), Hortensien kombinieren

Hinweis: Rudbeckien lassen sich hervorragend ins Staudenbeet integrieren. Gut gedeihen sie sich dabei neben Duftnesseln, Ziergräsern, Echinacea, Zinnien und Eisenhut. Auch direkt an einem Gehölzrand machen die Sonnenhüte eine gute Figur.

Beliebte Rudbeckia-Sorten

Die Gattung der Rudbeckien umfasst über 20 verschiedene Arten. Bereits im 17. Jahrhundert wurden einzelne Sorten in Frankreich und England als Zierpflanzen kultiviert. Durch fortlaufende Züchtungen sind mittlerweile unzählige weitere Sorten entstanden. Nachfolgend eine Auflistung der davon beliebtesten Sorten.

Rudbeckia fulgida „City Garden“

  • Wuchshöhe: 30 bis 40 cm
  • Blüten: Durchmesser 25 mm, strahlenförmig, tiefgelb mit dunkelbraunem Auge
  • Blütezeit: Juli bis Oktober
  • Pflanzabstand: 30 bis 40 cm, pro m² 5 Stück
  • Winterhärte: -23,4 °C bis -17,8 °C (Zone 6)

Rudbeckia fulgida „Early Bird Gold“

  • Synonym: Prächtiger Sonnenhut „Early Bird Gold“
  • Wuchshöhe: 50 bis 60 cm
  • Blüten: strahlenförmig, sehr reich blühend, dunkelgelb mit tiefschwarzem Auge
  • Blütezeit: Juli bis Oktober/November
  • Pflanzabstand: 50 bis 60 cm, pro m² 3 bis 4 Stück
  • Winterhärte: -23,4 °C bis -17,8 °C (Zone 6)

Hinweis: Diese Sorte ist bestens für eine Kultur im Kübel geeignet.

Rudbeckia fulgida var. deamii

Rudbeckia fulgida var. deamii
Quelle: Krzysztof Ziarnek, Kenraiz, Rudbeckia fulgida var. deamii kz2, bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Synonym: Deams-Sonnenhut
  • Wuchshöhe: 80 bis 100 cm
  • Blüten: körbchenartig, goldgelb mit schwarzer Mitte
  • Blütezeit: August bis September
  • Pflanzabstand: 60 cm, pro m² 2 Stück
  • Winterhärte: -34,5 °C bis – 28,9 °C (Zone 4)

Rudbeckia fulgida var. speciosa

Rudbeckia fulgida var. speciosa
Quelle: Photo by David J. Stang, Rudbeckia fulgida speciosa 1zz, bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Wuchshöhe: 50 bis 100 cm
  • Blüten: einfach, schalenförmig, Durchmesser 5 bis 10 cm, goldgelb mit dunkelbrauner bis schwarzer Mitte
  • Blütezeit: Juli bis September/Oktober
  • Pflanzabstand: 60 bis 80 cm, pro m² 2 bis 3 Stück
  • Winterhärte: -34,5°C bis -28,9 °C (Zone 4)

Rudbeckia fulgida var. sullivantii „Goldsturm“

Rudbeckia fulgida var. sullivantii "Goldsturm"
  • Synonym: Prächtiger Sonnenhut „Goldsturm“
  • Wuchshöhe: 60 bis 80 cm
  • Blüten: Durchmesser 5 bis 10 cm, einfach, körbchenartig, goldgelb, schwarzes Auge
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Pflanzabstand: 40 bis 60 cm, pro m² 3bis 4 Stück
  • Winterhärte: -34,5 °C bis -28,9 °C (Zone 4)

Hinweis: Diese Sorte wächst auch noch gut im Halbschatten. Daneben ist sie eine beliebte Trockenblume.

Winterharte Rubeckien

Rudbeckia fulgida var. sullivantii „Little Goldstar“

Rudbeckia fulgida var. sullivantii "Little Goldstar"
  • Synonym: Prächtiger Sonnenhut „Little Goldstar“
  • Wuchshöhe: 40 bis 50 cm
  • Blüten: tellerförmig, leuchtend goldgelb mit großer, runder und schwarzer Mitte
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Pflanzabstand: 40 cm, pro m² 4 bis 6 Stück
  • Winterhärte: -34,5 °C bis -28,9 °C (Zone 4)

Hinweis: Nach der Blüte nicht zurückschneiden, die in der dunklen Mitte enthaltenen Samen sind ein gutes Winterfutter für Wildvögel.

Rudbeckia hirta „Autumn Colors“

Rudbeckia hirta "Autumn Colors"
  • Wuchshöhe: 50 bis 60 cm
  • Blüten: einfach, körbchenartig, Durchmesser 15 cm, braunes Auge, orangefarbene, rote oder braune Farbtöne
  • Blütezeit: Juli bis Oktober
  • Pflanzabstand: 30 bis 40 cm, pro m² 5 Stück
  • Winterhärte: bedingt winterhart, verträgt Frost bis -7°C, Winterschutz notwendig

Rudbeckia hirta „Cherry Brandy“

Rudbeckia hirta "Cherry Brandy"
  • Synonym: Rauer Sonnenhut „Cherry Brandy“
  • Wuchshöhe: 60 cm
  • Blüten: großer dunkelbrauner und gewölbter Blütenboden, Blütenfarbe kirschrot bis dunkelrot
  • Blütezeit: Juni bis Oktober
  • Pflanzabstand: 30 bis 40 cm, pro m² 8 Stück
  • Winterhärte: verträgt Frost bis -7 °C, Winterschutz angebracht

Rudbeckia hirta „Kissing Smiley“

  • Wuchshöhe: 50 bis 70 cm
  • Blüten: Durchmesser 10 bis 15 cm, samtige Korbblüte, Färbung braunrot, rot, gelb, rotbraunes Auge
  • Blütezeit: Juni bis Oktober
  • Pflanzabstand: 40 bis 50 cm, pro m² 7 Stück
  • Winterhärte: verträgt gut Frost bis -10 °C, Winterschutz angebracht

Rudbeckia hirta „Prairie Sun“

Rudbeckia hirta "Prairie Sun"
  • Wuchshöhe: 60 bis 100 cm
  • Blüten: radförmige Blütenstände, in Trauben stehend, orangegelb mit brauner Mitte
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Pflanzabstand: 60 bis 80 cm, pro m² 3 Stück
  • Winterhärte: vertragen gut Frost bis -10 °C, leichter Winterschutz notwendig

Rudbeckia laciniata „Goldball“

  • Synonym: Gefüllter Sonnenhut „Goldball“
  • Wuchshöhe: 180 bis 200 cm
  • Blüten: gefüllt, ballartig, goldgelb
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Pflanzabstand: 90 cm, pro m² 1 Pflanze
  • Winterhärte: -40,1 °C bis -34,5 °C (Zone3)

Hinweis: Der neue Austrieb muss vor Schnecken geschützt werden.

Kältebeständige Rudbeckia-Sorten

Rudbeckia laciniata „Goldquelle“

Rudbeckia laciniata "Goldquelle"
  • Synonym: Gefüllter Sonnenhut „Goldquelle“
  • Wuchshöhe: 70 bis 80 cm
  • Blüten: groß, pomponartig, gefüllt, zitronengelb
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Pflanzabstand: 60 cm, pro m² 2 stück
  • Winterhärte: -40,1 °C bis -34,5 °C (Zone 3)

Rudbeckia maxima

Rudbeckia maxima
  • Synonym: Riesen-Sonnenhut
  • Wuchshöhe: 200 bis 300 cm
  • Blüten: schalenförmige, hängende Strahlenblüten, gelb, in der Mitte anfangs grüner, später brauner Kegel
  • Blütezeit: August bis September
  • Pflanzabstand: 70 cm, pro m² 2 Stück
  • Winterhärte: -23,4 °C bis -17,8 °C (Zone 6)

Rudbeckia missouriensis

Rudbeckia missouriensis
  • Synonym: Missouri-Sonnenhut
  • Wuchshöhe: 40 cm
  • Blüten: schirmartig, strahlend gelb mit schwarzem Auge
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Pflanzabstand: 50 cm, pro m² 4 Stück
  • Winterhärte: -28,8 °C bis -23,4 °C (Zone 5)

Rudbeckia nitida „Herbstsonne“

Rudbeckia nitida "Herbstsonne"
Quelle: John J. Mosesso, Rudbeckianitida, bearbeitet von Plantopedia, CC0 1.0
  • Synonym: Fallschirm-Sonnenhut „Herbstsonne“
  • Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
  • Blüten: große, strahlenförmige, leicht hängende Zungenblüten, zitronengelb, grünlich-braune und kegelförmige Mitte
  • Blütezeit: August bis September
  • Pflanzabstand: 80 cm, m² 1 bis 3 Stück
  • Winterhärte: -40,1 °C bis -34,5 °C (Zone 3)

Rudbeckia nitida „Juligold“

  • Synonym: Fallschirm-Sonnenhut „Juligold“
  • Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
  • Blüten: schirmartig, goldgelb, grünliche Mitte
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Pflanzabstand: 80 bis 90 cm, pro m² 1 bis 2 Stück
  • Winterhärte: -40,1 °C bis – 34,5 °C (Zone 3)

Rudbeckia occidentalis „Green Wizard“

Rudbeckia occidentalis "Green Wizard"
  • Synonym: Westlicher Sonnenhut „Green Wizard“
  • Wuchshöhe: 100 cm
  • Blüten: keine Strahlenblüten vorhanden, säulenförmige, schwarzbraune Köpfe von grünen Hüllblättern umgeben
  • Blütezeit: Juli bis Oktober
  • Pflanzabstand: 50 cm, pro m² 4 Stück
  • Winterhärte: -23,4 °C bis -17,8 °C (Zone 6)

Rudbeckia subtomentosa „Henry Eilers“

Rudbeckia subtomentosa "Henry Eilers"
  • Synonym: Schwarzfilziger Sonnenhut „Henry Eilers“
  • Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
  • Blüten: tellerförmig, kräftige gelbe Röhrenblüten in kleinen, breiten Zungen endend, dunkelbraune, aufgewölbte Mitte
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Pflanzabstand: 50 cm, pro m² 3 Stück
  • Winterhärte: -28,8 °C bis -23,4 °C (Zone 5)

Anspruchslose Rubeckien

Rudbeckia subtomentosa „Little Henry“

Rudbeckia subtomentosa "Little Henry"
  • Synonym: Schwarzfilziger Sonnenhut „Little Henry“
  • Wuchshöhe: 80 cm
  • Blüten: körbchenartig, gelb, dunkelbraunes Auge
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Pflanzabstand: 40 bis 50 cm, pro m² 1 bis 3 Stück
  • Winterhärte: -28,8 °C bis – 23,4 °C (Zone 5)

Rudbeckia subtomentosa „Loofahsa Wheaten Gold“

  • Wuchshöhe: 140 bis 150 cm
  • Blüten: große, gelbe Strahlenblüten, schwarzbraune Mitte
  • Blütezeit: Juli bis September/Oktober
  • Pflanzabstand: 80 cm, pro m² 1 bis 2 Stück
  • Winterhärte: -28,8 °C bis – 23,4 °C (Zone 5)

Rudbeckia triloba

Rudbeckia triloba
  • Synonym: Oktober-Sonnenhut
  • Wuchshöhe: 100 bis 120 cm
  • Blüten: körbchenartig, tiefgelb, schwarzes Auge
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Pflanzabstand: 60 cm, pro m² 2 Stück
  • Winterhärte: -28,8 °C bis -23,4 °C (Zone 5)

Rudbeckia triloba „Blackjack Gold“

  • Synonym: Oktober-Sonnenhut „Blackjack Gold“
  • Wuchshöhe: 100 cm
  • Blüten: rund, groß, goldgelb mit schwarzem Auge
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Pflanzabstand: 60 cm, pro m² 2 Stück
  • Winterhärte: -28,8 °C bis -23,4 °C (Zone 5)

Hinweis: Diese Sorte weist eine gute Trockenresistenz auf.

Rudbeckia triloba „Prairie Glow“

  • Synonym: Oktober- Sonnenhut „Prairie Glow“
  • Wuchshöhe: 100 bis 120 cm
  • Blüten: einfach, tellerförmig, während Blüte gelblich-rot mit schwarzem Auge, beim Abblühen bronzefarben bis tiefrot
  • Blütezeit: Juli bis September/Oktober
  • Pflanzabstand: 60 cm, pro m² 2 Stück
  • Winterhärte: -28,8°C bis – 23,4 °C (Zone 5)

Häufig gestellte Fragen

Welchen Unterschied gibt es zwischen Rudbeckia und Echinacea?

Beide Stauden tragen die Bezeichnung Sonnenhut. Sie gehören jedoch aufgrund von botanischen Unterschieden zwei verschiedenen Pflanzengattungen an. Leicht lassen sie die Pflanzen am Blütenboden der jeweiligen Blüte unterscheiden. Bei der Rudbeckia ist er gewölbt, glatt und weich und bei der Echinacea stachelig.

Was ist bei der Pflege von Rudbeckien zu beachten?

Normalerweise sind diese farbenfrohen Stauden recht anspruchslos. Wenn sie erst einmal angewachsen sind, ist nicht viel Pflege notwendig. In sehr heißen Trockenperioden ist ein regelmäßiges Gießen erforderlich. Weiterhin sollte die Erde in Abständen etwas aufgelockert werden und im Frühjahr ist eine organische Düngergabe angebracht. Daneben sollten verwelkte Blüten stets entfernt werden, dadurch wird eine erneute Blütenbildung angeregt.

Welche Möglichkeiten gibt es Sonnenhüte zu vermehren?

Die üblichste Methode ist eine Teilung im Herbst nach der Blüte. Die Pflanze sollte jedoch dabei nur alle drei bis vier Jahre geteilt werden. Daneben ist auch eine Aussaat im April/Mai direkt ins Freiland oder Anzuchttöpfe möglich. Weiterhin kann eine Stecklingsvermehrung erfolgen. Dazu wird ein Steckling mit mindestens drei Blattpaaren drei Zentimeter tief in einen Topf mit Anzuchterde gesteckt und mäßig feucht gehalten.

Michelle ist mit vielen Haus- und Hoftieren auf dem Bauerngut ihrer Eltern aufgewachsen. Nebenbei kümmert sich die Vegetarierin hingebungsvoll um ihre Kräuter- und Gemüsebeete. Sie notiert ihr erworbenes Wissen und teilt es gerne mit den Plantopedia-Lesern und Leserinnen.

Scroll Up