Go to Homepage » Gartenpflanzen » Gehölze » Laubgehölze » Laubabwerfende Gehölze » Hortensien » Schneeballhortensie schneiden | wann & wie?

Schneeballhortensie schneiden | wann & wie?

Schneeballhortensie schneiden - Titel

Schneeballhortensie zu schneiden ist mit dem richtigen Wissen einfach. Wann der richtige Zeitpunkt ist und worauf es dabei ankommt, erfahren Sie in unserer Anleitung.

Auf den Punkt gebracht

  • Maßnahme sollte jährlich durchgeführt werden
  • sauberes Schnittwerkzeug ist wichtig
  • Radikalverschnitt und Pflegeschnitt sind erforderlich
  • richtiger Zeitpunkt ist entscheidend
  • Verschnitt sorgt für kräftigen und dichten Wuchs

Zeitpunkt

Wann Sie ihre Schneeballhortensie schneiden sollten, hängt von der Art und dem Ausmaß der Maßnahme ab. Einzelne Triebe zu entfernen ist jederzeit möglich und erforderlich, wenn:

  • ein Schädlingsbefall vorliegt
  • sich Krankheiten ausbreiten
  • Triebe abgebrochen oder verwelkt sind

Hierbei handelt es sich um einen sogenannten Pflegeverschnitt. Er dient dazu, eine weitere Ausbreitung von Parasiten und Keimen zu verhindern. Bei einem sogenannten Radikalverschnitt verhält es sich anders. Führen Sie das Schneiden im Februar durch, bevor der erste Austrieb erfolgt. Hierdurch wird das Gewächs dazu angeregt, sich dichter zu verzweigen und üppiger zu wachsen.

Schneeballhortensie, Hydrangea arborescens, weißblühender Strauch

Hinweis: Die Maßnahme sollte stets an einem trockenen, frostfreien und bedeckten Tag erfolgen. Die Schnittflächen schließen sich schneller und verbrennen nicht.

Utensilien

Für das Schneiden der Schneeballhortensie benötigen Sie in jedem Fall das richtige Schneidewerkzeug. Dazu müssen die folgenden Kriterien erfüllt sein:

  • ausreichend Schneidekraft
  • saubere Klingen
  • scharfe Schneideflächen

Desinfizieren Sie das Schnittwerkzeug im Idealfall vor und nach dem Einsatz. Hierdurch wird verhindert, dass Krankheitskeime oder Schädlinge übertragen werden. Ein regelmäßiges Schärfen der Klingen sorgt für glatte Schnittflächen. Diese trocknen schneller und haben daher ebenfalls ein geringeres Risiko für Infektionen.

Geeignet für den Einsatz sind gerade beim Radikalschnitt:

  • Heckenscheren
  • Rosenscheren
  • starke Gartenscheren
scharfe Gartenschere wird als Werkzeug benötigt

Hinweis: bei von Krankheiten oder Parasiten befallen Pflanzenteilen kann eine einfache Schere ausreichend sein.

Anleitung für Radikalschnitt

Vor dem Austrieb im Frühling ist der Verschnitt jedes Jahr eine der wichtigsten Maßnahmen. In den meisten Regionen sollte er im Februar erfolgen. Nach sehr warmen Wintern kann die ideale Zeit aber auch bereits im Januar liegen.

Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Schnittwerkzeug reinigen: Desinfizieren mit einem entsprechenden Mittel ist optimal. Heißes Wasser kann ebenfalls eingesetzt werden.

Restlänge festlegen: Für einen radikalen Verschnitt kann die Schnellballhortensie knapp über dem Boden verschnitten werden. Etwa 15 Zentimeter sollten stehen bleiben.

Augen finden: An jedem einzelnen Trieb sollte wenigstens ein Augenpaar stehen bleiben. Das sorgt für einen dicht verzweigten Wuchs.

Bei Augen handelt es sich um eine Art Knospen, die Blätter, Blüten oder neue Triebe hervorbringen können. Sie zeigen sich als Verdickungen an den alten Trieben.

Tipp: Schneiden Sie jeden Trieb einzeln ab. Dadurch wird das Ergebnis exakter und der Aufwand ist geringer.

Vorgehen bei Pflegeschnitt

Bei dem Pflegeschnitt werden lediglich Pflanzenteile entfernt, die in die folgenden Kategorien fallen:

  • abgeknickt
  • erkrankt
  • vertrocknet
  • verwelkt
  • von Parasiten befallen

Achten Sie wiederum auf sauberes Schnittwerkzeug und schneiden Sie direkt in das gesunde Holz. Nach jedem Schnitt muss die Schere gereinigt werden. Anderenfalls tragen Sie Keime, Eier oder Larven lediglich zum nächsten Trieb. Um den Schaden möglichst gering zu halten, sollten Sie die Pflanze einmal wöchentlich kontrollieren. Sehen Sie sich dabei auch die Unterseiten der Blätter und die einzelnen Stängel an.

Hydrangea arborescens schneiden

Pflege im Anschluss

Durch den Verschnitt verliert das Gewächs zunächst an Kraft. Aus diesem Grund ist eine angepasste Pflege im Anschluss entscheidend. Düngen Sie im März oder April daher mit einem der folgenden Mittel:

  • fertiger Hortensiendünger
  • Rinderdungpellets
  • Rindermist

Auch Laub kann eingearbeitet werden. Wichtig ist, dass die Nährstoffgabe nicht zu spät erfolgt. Anderenfalls kann sich die Pflanze nicht auf die Winterruhe einstellen und es besteht sogar die Gefahr, dass die Blüte im Folgejahr ausfällt.

Häufig gestellte Fragen

Muss die Hortensie zwingend verschnitten werden?

Die Maßnahme ist nicht zwingend, bringt aber viele Vorteile mit sich. Darunter beispielsweise, dass die Größe und die Optik des Gewächses kontrolliert werden können. Zudem sinkt das Risiko für einen Befall mit Schädlingen und Krankheitserregern und das Wachstum verbessert sich.

Ist das Schneiden jedes Jahr erforderlich?

Ja, denn Schneeballhortensien bilden ihre Blüten erst im Jahr der Blüte und ausschließlich an den neuen Trieben aus. Andere Zweige wären daher im Weg und würden die Optik stören.

Warum sollte für die Maßnahme ein frostfreier Tag gewählt werden?

Weil sich die Schnittflächen erst schließen und abtrocknen sollten. Anderenfalls sind sie anfällig für Frostschäden.

Maria liebt die exotische Pflanzenwelt. Neben ihrem Zitronenbaum "John Lemon" findet man bei ihr Zuhause unter anderem auch ein Avocado-Bäumchen und eine Ananas-Pflanze.

Scroll Up