Anleitung zum Bau von Vogelscheuchen

Gerade eben war Ihr Baum noch voller leckerer Früchte und jetzt ist nichts mehr übrig? Da waren wohl Vögel schneller als Sie. Das Aufstellen einer Vogelscheuche kann solchen Situationen in Zukunft vorbeugen. Wir zeigen, wie Sie ganz einfach selbst eine wirksame Vogelscheuche bauen.

Auf den Punkt gebracht

  • imitieren Menschen
  • Holzgerüst aus drei Latten herstellen
  • Kopf aus Stroh formen
  • nach Belieben einkleiden und dekorieren

Grundidee

Wenn man gerade erst neues Saatgut ausgebracht hat, besteht die Gefahr, dass Vögel darüber herfallen und die Ernte zunichtemachen. Da alle europäischen Vogelarten nach Art. 44 Bundesnaturschutzgesetz geschützt sind, dürfen sie trotzdem nicht verletzt, gefangen oder getötet werden. Vogelscheuchen sorgen dafür, dass sich die Vögel dem Saatgut gar nicht erst nähern. Sie imitieren meist menschliche oder feindliche Silhouetten. Aus Scheu vor Menschen oder den feindlichen Umrissen nähern sich die Vögel dann üblicherweise dem Saatgut nicht. Daneben sind sie

  • dekoratives Element
  • Kultsymbol
Vogelscheuche in Garten
Schon seit Beginn des Ackerbaus schützen Vogelscheuchen unsere Gärten.

Aufbau einer Vogelscheuche

Eine wirksame Vogelscheuche besteht dabei aus folgenden Elementen:

  • Grundgerüst
  • Kopf und Körper
  • Kleidung und Dekoration

Wie man die Teile letztlich genau ausgestaltet, hängt vom persönlichen Ermessen ab. Wenn die Vogelscheuche besonders langlebig sein soll, sollten Sie etwa einen sehr stabilen Unterbau wählen. Am besten sollten Sie dafür:

  • Körper aus Kaninchendraht formen und mit Gipsbinden verkleiden
  • Jutesäcke mit Stroh füllen und mit Stricken um das gesamte Gerüst herum befestigen

Auch der Standort ist entscheidend für das weitere Vorgehen. Vogelscheuchen, die lediglich einen kleinen Balkon schützen sollen, sind natürlich wesentlich kleiner als Vogelscheuchen auf dem Feld.

Benötigtes Material

Doch zum Glück lassen sich auch größere Vogelscheuchen für den Garten ganz leicht selbst bauen. Dafür benötigen Sie lediglich:

  • 3 sägeraue Holzlatten (circa 2 Meter, 1 Meter und 50 Zentimeter)
  • Schrauben
  • Stroh
  • Faden zum Binden
  • Stück Sackleinen (circa 80 x 80 Zentimeter)
  • ausrangierte Kleidung
  • beliebige Deko-Elemente (Strohhut, Blumen, Knöpfe, wasserfeste Farbe…)
Fußball als Kopf der Vogelscheuche
Auch ein ausrangierter Ball kann als Kopf verwendet werden.

Tipp: Sie können natürlich auch andere Gegenstände nutzen. Wie wäre etwa eine alte Schaufel für den Körper oder ein Fußball für den Kopf? Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt.

Vogelscheuche bauen: Anleitung

Wenn Sie das Material besorgt haben, steht dem Bau nichts mehr im Weg. Und so gehen Sie dabei vor:

  1. längste Holzlatte an einem Ende zuspitzen (auch im Baumarkt möglich)
  2. mittlere Holzlatte quer etwa 30 cm vor Ende der langen Holzlatte anbringen, sodass ein Kreuz entsteht
  3. weiter unten kurze Holzlatte als „Hüfte“ anbringen
  4. Holzgerüst an gewünschter Stelle mindestens 30 cm in die Erde schlagen
  5. Kopf der Vogelscheuche aus Stroh formen, Sackleinen überstülpen und mit Bindfaden fixieren
  6. Vogelscheuche anziehen (Klamotten sollten im Wind flattern)
  7. Stroh als Hände in die Kleidung stecken und mit Bindfaden fixieren
  8. nach Belieben dekorieren
angespitzte Kanthölzer auf Wiese
Spitzen Sie die Kanthölzer an, damit sie später besser in die Erde geschlagen werden können.

Tipp: Besonders wirksam ist eine Kombination aus Bewegungs- , Licht- und Knalleffekten. Fügen Sie Ihrer Vogelscheuche deshalb bewegende Bänder, reflektierende CDs oder klappernde Blechbüchse hinzu.

Um die Wirksamkeit der Vogelscheuche zu erhalten, sollten Sie zudem den Standort sowie die Kleidung der Attrappe regelmäßig wechseln. Sonst setzt bei den Vögeln ein Gewöhnungseffekt ein und sie lassen sich nicht mehr von Ihrem Gartenfreund vertreiben.

Häufig gestellte Fragen

Darf ich für den Bau meiner Vogelscheuche jedes Material benutzen?

Prinzipiell stehen Ihnen alle Materialien zur Verfügung. Sie sollten jedoch bedenken, dass einige Dinge bei heftigem Unwetter wegfliegen könnten. Verwenden Sie deshalb vorwiegend natürliche Materialien und verzichten Sie der Umwelt zuliebe auf Plastik.

Kann man Vogelscheuchen auch kaufen?

Ja. Vogelscheuchen sind sowohl im stationären Handel als auch online erhältlich. Sie finden dort auch Vogelscheuchen, die Greifvögeln oder anderen Raubtieren nachempfunden sind. Allerdings sind die gekauften Vogelscheuchen weniger individuell als Selbstgebaute. 

Gibt es auch andere Arten von Vogelscheuchen?

Ja. Mittlerweile sind nicht nur verschieden Formen, sondern ganz neue Arten von Vogelscheuchen erhältlich. So gibt es zum Beispiel Mini-Vogelscheuchen oder bemalte Blumentöpfe als Vogelscheuchen. Diese dienen dann aber zumeist nur dekorativen Zwecken.