Gehe zur Startseite » Gemüsegarten » Zucchini » Zucchini Blätter hängen und welken: was tun?
Zucchini-Blätter hängen und welken

Zucchini Blätter hängen und welken: was tun?

Sie gehören zu den beliebtesten Gemüsearten in den heimischen Gärten: Doch was, wenn die Blätter der Zucchini plötzlich hängen und anfangen zu welken? Woran das liegt und was Sie dagegen tun können, erklärt dieser Artikel.

Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht

  • gelbe Blätter der Zucchini zeigen Chlorose an
  • nicht nur Pflegefehler verantwortlich, wenn Blätter welken
  • manchmal auch Schädlinge oder Krankheiten verantwortlich
  • Entsprechende verschiedene Gegenmaßnahmen nach ermitteln der Ursache

Gießen reduzieren

Welken die Blätter der Zucchini oder hängen schlaff herunter, liegt das häufig am falschen Gießen. So leidet die Pflanze, wenn sie zu nass steht und sich Staunässe gebildet hat. Folgende Gegenmaßnahmen sollten sofort eingeleitet werden:

  • Pflanze aus der feuchten oder nassen Erde nehmen
  • vorsichtig ausheben, um Wurzeln nicht zu beschädigen
  • alle alte Erde von Wurzeln entfernen
  • verfaulte Wurzeln mit scharfer sauberer Schere abtrennen
  • Wurzelballen an Luft trocknen lassen
  • Erde im Beet entfernen und neue, frische Erde einfüllen
  • Pflanzen wieder einsetzen
  • die ersten Tage nicht gießen
  • danach weniger Wassergaben
Zucchini im Beet

Tipp: Damit eine weitere Staunässe, zum Beispiel durch zu viel Regen, vermieden werden kann, ist es ratsam, auch im Beet unter den Pflanzen eine Drainage aus Steinen anzulegen und auf lockere, durchlässige Erde zu achten.

Wasser zuführen

Steht die Zucchini dagegen zu trocken, kann sie gerettet werden, indem der Boden rundherum sofort mit viel Wasser aufgeschlämmt wird und dann weiterhin wieder regelmäßig gegossen wird:

  • etwa 3x pro Woche
  • gerade an heißen Sommertagen 2x täglich
  • in den frühen Morgenstunden oder späten Abendstunden
  • gießen, wenn Erde ausgetrocknet ist
  • beim ersten Anzeichen von hängenden Blättern reagieren
Zucchini gießen

Hinweis: Das Gießwasser sollte nicht kälter als 10 Grad Celsius sein.

Düngung überprüfen

Zucchini gehören zu den Starkzehrern. Das heißt, sie benötigen viel Dünger über die Vegetationszeit. Aber ein zu viel an Nährstoffen ist ebenfalls nicht gut. So können die Blätter der Zucchini hängen und welken, wenn sie über- oder unterversorgt ist. Entsprechend muss gehandelt werden:

  • bei Magnesiummangel werden Blätter gelb
  • direkt bei Pflanzung nährstoffreichen Boden nutzen
  • Kompost unter Erde mischen
  • zwischen Anfang Juni und August auf höheren Nährstoffbedarf achten
  • in dieser Zeit mindestens zweimal düngen
  • als Rettungsmaßnahme Brennnesseljauche mit Gießwasser geben
Zucchini im Kübel

Tipp: Gerade bei Pflanzen, die im Topf kultiviert werden, ist es hilfreich, einen speziellen Dünger für Zucchini oder Kürbispflanzen aus dem Handel gemäß der Herstellerangaben zu nutzen.

Standort anpassen

Der falsche Standort kann ursächlich für das Hängenlassen und späteres Welken der Blätter an der Zucchini verantwortlich sein. Ein halbschattiger Standort mit ein paar Sonnenstunden am Tag ist ideal für die Pflanzen:

  • Beet direkt vor dem Pflanzen richtig auswählen
  • im schlimmsten Fall Pflanzen umsetzen
  • vorsichtig der Erde entnehmen
  • idealen Standort finden und hier einsetzen
  • so früh wie möglich im Jahr
  • in Topf kultivierte Pflanzen an günstigeren Platz umstellen
Zucchini mit Blüte und ganz jungen Früchten

Hinweis: Haben die Pflanzen bereits geblüht und bilden sich erste Früchte, kann ein Umsetzen mehr schaden als der falsche Standort. In diesem Fall sollten Sie erst für das nächste Jahr ein anderes Beet suchen.

Blattläuse bekämpfen

Unter den Schädlingen sind es die Blattläuse, die den Pflanzen zusetzen können. Werden die Blätter der Zucchini ausgesaugt, dann hängen sie und fangen an zu welken. Daher sollten Sie einen Befall mit Blattläusen frühzeitig bekämpfen, denn die Schädlinge können auch Krankheiten übertragen:

  • mit starkem Wasserstrahl abspritzen
  • mit Seifenlauge einspritzen
  • Nützlinge einsetzen
  • z. B. Flor- oder Schwebfliegen und Marienkäfer
Marienkäfer frisst Blattläuse

Hinweis: Nützlinge können Sie im gut sortierten Handel erwerben.

Fusariumwelke

Eine häufig auftretende Krankheit bei den Zucchini-Pflanzen ist die Fusariumwelke. Wurden keinerlei Pflegefehler gefunden, die Blätter hängen jedoch schlaff und welken, dann kann es sich um den Pilzbefall handeln. Der verantwortliche Pilz hierfür sitzt seit Jahren in der Erde und befällt die Pflanze über die Wurzeln von Innen. Eine Hilfe gibt es in diesem Fall leider nicht:

  • Pflanzen gut verschlossen im Restmüll entsorgen
  • Erde am Standort idealerweise ebenfalls dort entsorgen
  • nicht auf dem Kompost
  • am Standort für fünf Jahre kein Kürbisgewächs mehr kultivieren

Häufig gestellte Fragen

Warum sollten Zucchini im Halbschatten stehen?

Ein sonniger Standort in der prallen Sonne kann schnell zu Verbrennungen der Blätter führen. Zudem trocknet hier auch der Boden zu schnell aus. Ist der Standort jedoch zu dunkel und steht die Pflanze im Schatten, dann kommt es ebenfalls schnell zu gelben Blättern, weil nicht genügend Lichteinfall vorhanden ist.

Bietet sich die Kultivierung der Zucchini in einem Gewächshaus an?

Auch ein gut belüftetes und helles Gewächshaus ist ideal für die Zucchini. Denn hier bekommen die Pflanzen genügend Licht und sind vor Regen geschützt. Auf die richtige Düngung und das richtige Gießen muss aber auch hier unbedingt geachtet werden.

Warum hängen und welken die Blätter meiner Zucchini im September?

Das ist ein völlig normaler Vorgang, denn die Pflanzen gelten als einjährig. Bis in den August oder Anfang September kann geerntet werden, dann bilden sich je nach Klima keine neuen Früchte mehr. Ist es so weit, fangen die Blätter ganz normal an zu hängen und zu welken. Die Pflanze kann dann insgesamt aus dem Beet entfernt werden. Im nächsten Jahr werden neue Zucchini ausgesät und gepflanzt.

Autor
Mirko ist zwar studierter Anglist, beherrscht aber auch die Sprache der Pflanzen perfekt. Er wuchs quasi im Schrebergarten seiner Großeltern auf und verbringt den Großteil seiner Freizeit in der Natur, wenn er nicht gerade schreibt.

Scroll Up