Erfahrungen zu Warema Markisen

Wer sich im Sommer auf seiner Terrasse vor starken Sonneneinstrahlung schützen will, greift oft auf Markisen zurück. Einer der Marktführer ist dabei die Firma Warema. Aber wie gut sind deren Markisen wirklich? Wir stellen Ihnen Erfahrungen von Nutzern der Warema Markisen vor.

Auf den Punkt gebracht

  • große Auswahl an Markisen und Zubehör
  • jede Markise ist maßangefertigt
  • mittelklassiges Preissegment

Markisen

Eine Markise ist ein aus- und einfahrbares Gestell, zwischen das ein Tuch gespannt ist. Sie werden vor allem auf Terrassen installiert, sind aber auch vor Fenstern oder als seitlicher Schutz zu finden. Dabei erfüllen Markisen folgende Aufgaben:

  • Schutz vor Sonne
  • Reduzierung der Wärme
  • Blendschutz
  • mehr Privatsphäre durch Sichtschutz

Markisen sind in unterschiedlichen Größen, Farben und Modellen erhältlich. Man findet Sie sowohl online als auch im Baumarkt oder beim Fachhändler. Dabei unterscheiden sich die Markisen bei:

  • Hersteller
  • Modell
  • Stoff und Farbe
  • Preis
  • Qualität
moderne, schwarze Markise
Markisen unterscheiden sich in vielen Dingen – so ist für jeden die Passende dabei.

Hinweis: Die Beschaffung passender Ersatzteile sowie eine zeitnahe Reparatur ist bei weniger preisklassigen Markisen oftmals schwieriger. Bedenken Sie das bei der Wahl Ihrer Markise.

Markisen der Firma Warema

Die Firma Warema wurde 1955 in Marktheidenfeld gegründet und hatte sich anfangs auf Leichtmetall-Jalousien fokussiert. Heute agiert Warema in über 50 Ländern und ist bei vielen Händlern erhältlich. So gilt die Firma als führende Marke für technische Sonnenschutzprodukt in Europa. Seit den 1970-er Jahren stellt Warema auch Markisen her. Sie bieten dabei folgende Typen an:

  • Gelenkarmmarkisen
  • Kasettenmarkisen
  • Fallarmmarkisen
  • Senkrechtmarkisen
  • Markisolette
  • Wintergarten-Markise
  • Seitenmarkise
  • Fenstermarkise

Die Arten unterscheiden sich nach Größe, Ausfall, Form und Verwendungszweck. Sie sind zudem mit oder ohne Wetterschutz oder zusätzlicher senkrechter Verschattung erhältlich. Alle Markisen sind dabei auf die Wünsche des Kunden maßabgestimmt. So kann der Kunde auch aus einer breiten Palette von Farben und Designs auswählen. Außerdem sind die Markisen durch passendes Zubehör erweiterbar. Darunter fallen etwa:

  • Volant-Rollläden
  • Heizstrahler
  • LED-Leuchten
  • Wind- und Sonnensensor

Warema Markisen werden entweder mit Kurbel, per Funk oder mittels einer App gesteuert. Auf sämtliche Produkte gibt es 5 Jahre lang Herstellergarantie.

Mann kurbelt Markise auf
Die klassische Kurbel hat Warema längst durch moderne Alternativen ersetzt.

Tipp: Die Auswahl der richtigen Markise geht dank des eigenen Konfigurators sehr einfach. Dort kann man den Typen, den Ort und sogar die Tageszeit auswählen. So lässt sich leicht erkennen, ob das Modell auch wirklich gefällt.

Erfahrungen mit Warema Markisen

Unabhängige Erfahrungsberichte zu Markisen zu finden, ist oftmals nicht einfach. Damit Sie von den Erfahrungen, die andere bereits mit Markisen der Marke Warema gemacht haben, profitieren können, haben wir für Sie recherchiert.

Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit, wurden kleine Rechtschreibfehler (Leerzeichen, Buchstabendreher, etc.) in den Zitaten korrigiert. Die genauen Quellen sind dabei unter der Angabe des jeweiligen Forums verlinkt.

Wir haben eine Warema K70 […] verbaut. Steuerbar über Fernbedienung und Schalter im Haus. […] Sind sehr zufrieden und funktioniert super. […] Ausschlaggebend für die Kaufentscheidung in Richtung Warema war, dass bei meinen Eltern eine Warema Markise seit ca. 20 Jahren hängt und bis heute nie Probleme gemacht hat.

Quelle: www.hausbau-forum.de, Nutzer: brotpeter; Datum: 05.03.2019

Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch sehr [Gut] bei der Warema K60. […] Warema benutzt die Sattler-Stoffe […] und [Hat] anhand der großen Produktpalette den Vorteil, dass [sie] sehr viele Gestellfarben zur Auswahl haben.

Quelle: www.energiesparhaus.at; Nutzer: Romeo Toscani; Datum: 30.05.2014

Die Preise sind normal. Markenware wie Markilux, Weinor oder Warema gewährleistet eine gewisse Ersatzteilverfügbarkeit auch noch nach Jahrzehnten. Da kann man die Markisen mit neuem Tuch ertüchtigen.

Quelle: www.knx-user-forum.de; Nutzer: hansi6606; Datum: 10.07.2018

Häufig gestellte Fragen

Welche Markise passt zu mir?

Das kommt ganz auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse an. Neben dem Verwendungszweck spielen auch Standort, Größe und persönliche Präferenz eine Rolle. Sprechen Sie am besten mit einem Fachberater über Ihr Vorhaben.

Welche Kosten kommen bei einer Warema Markise auf mich zu?

Da es sich bei Warema Markisen immer um Maßanfertigungen handelt, lässt sich kein pauschaler Preis nenne. Aufgrund der hohen Qualität sollten Sie aber bei einer neuen Markise mit einem vierstelligen Betrag rechnen. Gebrauchte Warema Markisen bekommen Sie im Netz etwas günstiger.

Worauf muss ich nach dem Kauf einer Warema Markisen achten?

Wie bei allen Markisen sollten Sie auch hier auf einen pfleglichen Umgang achten. Eine schonende Reinigung ist essentiell für die Langlebigkeit der Markise.