Gehe zur Startseite » Tiere im Garten

Tiere im Garten

Tiere im Garten

Der Garten ist ein einzigartiges Ökosystem, das Lebensraum für eine Vielzahl unterschiedlicher Tiere bietet. Je nach Gestaltung der Grünoase finden sich andere Tiere im Garten, die von Insekten über Spinnen bis hin zu Vögeln, Säugetieren und Wirbellosen wie Schnecken reichen. Natürlich zählen hierzu Katzen, Hunde und andere Tiere, die vom Menschen gehalten werden. Sie beeinflussen das Gleichgewicht im Garten und können sogar störend wirken, wenn zum Beispiel Löcher gegraben oder Pflanzen im Beet angefressen werden. Da die Varietät der Tiere in Ihrem Garten stark variieren kann, haben Sie vielleicht mit Zecken zu kämpfen oder wollen Vögeln eine Futterstelle über den Winter gönnen. Vielleicht sollen Sie Siebenschläfer vertreiben oder haben ein Kakerlaken-Problem und fragen sich, ob Sie diese melden müssen? Welche Gefahren lauern zum Beispiel auf Ihren Welpen, wenn sich Wespen in Ihrem Garten eingenistet haben? Auf solche Fragen finden Sie hier entsprechende Antworten.

Grasmilben im Bett richtig bekämpfen

Grasmilben im Bett richtig bekämpfen

Manchmal werden unbemerkt Grasmilbenlarven ins Schlafzimmer eingeschleppt. Sie bleiben (fast) unsichtbar, und doch machen sie sich bald bemerkbar: Der Juckreiz ...

Rabe frisst Wurm

Was fressen Raben und Krähen?

Raben und Krähen ernähren sich sehr abwechslungsreich. Auf ihrem Speisezettel steht nicht nur pflanzliche, sondern auch tierische Nahrung. ...

Maulwurfsgrille an Salat

Was fressen Grillen im Garten?

Echte Grillen (Gryllidae) zählen zur Ordnung der Langfühlerschrecken (Ensifera) und sind im Garten meist willkommen. Weil sie durch ...

21 heimische blaue Käfer

In Deutschland sind sehr viele verschiedene Käferarten heimisch, darunter auch viele blau gefärbte. Einige dieser Insekten sind mit ...


Scroll Up