Gehe zur Startseite » Terrasse & Balkon » Balkongestaltung » Seitlicher Sichtschutz für Balkone: 5 Ideen
Seitlicher Sichtschutz für Balkone Titel

Seitlicher Sichtschutz für Balkone: 5 Ideen

Ein seitlicher Sichtschutz für den Balkon sorgt für mehr Privatsphäre. Wir stellen Ihnen 5 Ideen für einen seitlichen Balkonsichtschutz vor, mit denen Sie Ihre Entspannungsoase ohne störende Blicke genießen können.

Video-Tipp

Auf den Punkt gebracht

  • fest installiert oder temporär
  • verschiedene Designkonzepte umsetzbar
  • Kosten von Größe abhängig

Balkonbespannung nach Maß

Eine Balkonbespannung nach Maß bietet sich bei kleinen bis großen Balkonen an, da sie sich individuell in Bezug auf Größe, Material und Ausstattung anpassen lässt. Sie wird am Balkongitter befestigt und sorgt dadurch für einen zuverlässigen Sichtschutz an der Seite. Zu den Vorteilen einer individuell angefertigten Balkonbespannung nach Maß von Sonnenmax gehören:

  • eigenständig Montage möglich
  • geringes Gewicht
  • witterungsfest
  • winddurchlässig erhältlich
Balkon mit blauem seitlichen Sichtschutz

Da die Farbe frei wählbar ist, können sie dem bestehenden Balkon-Ambiente angepasst werden. Wenn Sie beispielsweise einen minimalistischen Look bevorzugen, reicht eine neutrale Farbe aus. Mit einem intensiven Gelbton dagegen wird der Look energetisch und fröhlich. Ebenfalls ist es möglich, den Sichtschutz als Untergrund für andere Dekoartikel auf dem Balkon zu verwenden. Sie können Pflanzen, Möbel, Vasen, Figuren und mehr harmonisch aufeinander abstimmen oder in einen starken Kontrast setzen. Wenn Sie eine Balkonseite mit den Maßen 150 x 100 cm mit einer Balkonbespannung nach Maß ausstatten wollen, kommen die folgenden Kosten auf Sie zu:

  • Kosten für Bespannung: 90 bis 150 Euro
  • Zubehör: 5 bis 50 Euro (variiert stark)
  • Gesamtkosten: 95 bis 200 Euro

Bambusmatten

Ein natürlicher Look und eine simple Montage über Draht, Kabelbinder oder Schnur zeichnet Bambusmatten aus. Sie gehören zu den klassischen Sichtschutzvarianten für die Seite, da sie als Rolle oder Element angeboten werden und sich in Eigenregie befestigen lassen. Aufgrund ihrer Natürlichkeit wirken wie warm und einladend. Das ist einer der Vorteile an der Lösung. Sie bieten sich für zahlreiche Balkonkonzepte an:

  • mediterran
  • asiatisch
  • mit zahlreichen Pflanzen
  • rustikal
Balkon mit Bambusmatten

Zwar müssen sie in einem Rhythmus von 5 bis 8 Jahren erneuert werden, da sie mit der Zeit verrotten, doch ist der Austausch ebenso einfach wie die Montage selbst. Zudem sind sie äußerst günstig und daher für viele Balkone eine preiswerte Lösung:

  • Rolle (100 x 600 cm): 15 bis 50 Euro
  • Element (180 x 90 cm): 50 bis 150 Euro

Hinweis: Alternativ zu Bambus können Sie Weidenmatten nutzen. Sie sind dunkler, werden aber auf die gleiche Weise wie Bambusmatten montiert.

Hollywoodschaukel

Wie wäre es mit einer Hollywoodschaukel auf dem Balkon mit nach hinten klappbarem Dach? Auf den ersten Blick erscheint eine Hollywoodschaukel als ungeeignet für einen Sichtschutz, doch lassen sich viele Modelle seitlich platzieren. Wenn sie das Dach nach hinten klappen, erhalten Sie einen provisorischen Sichtschutz. Natürlich ist hierfür die Voraussetzung, dass Ihr Balkon breit genug für die Schaukel ist. Glücklicherweise gibt es Einsitzer für kleine Balkone. Zudem können Sie romantische und entspannende Balkonkonzepte effektiv mit dem Möbelstück verwirklichen, da sie über einen gewissen Charme verfügen. Größe, Design und Ausstattung bestimmen die Anschaffungskosten:

  • Einsitzer: 100 bis 500 Euro
  • Zweisitzer: 250 bis 600 Euro
Hollywoodschaukel neben einem Tisch und einem Stuhl

Hinweis: Viele Hollywoodschaukeln verfügen über Abdeckplanen, die ebenfalls als Sichtschutz einsetzbar sind. Da es sich um ein Möbelstück handelt, benötigen Sie keine Erlaubnis vom Nachbarn oder Vermieter, um sie aufzustellen.

Kübelpflanzen

Zu den wohl beliebtesten Sichtschutzkonzepten gehören Kübelpflanzen. Sie sind aufgrund der Einsatzmöglichkeiten ideal als seitlicher Sichtschutz auf dem Balkon, da Sie die Höhe, Breite und Form der Kübel nach Belieben beeinflussen können. Sogar die Art der Kultivierung wirkt sich am Ende auf den Style Ihres Balkons aus. Sie können die folgenden Ideen umsetzen:

Balkonpflanzen

Sie können sogar eigene Kreativideen wie eine Europalette mit Blumenkästen umsetzen, die Sie anschließend als Sichtschutz verwenden. Ihrer Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt, vor allem wenn Sie hohe Sichtschutzpflanzen nutzen. Die Kosten sind stark abhängig von Ihren Vorstellungen und können von 50 bis über 500 Euro reichen. Zu den beliebtesten Sichtschutzpflanzen gehören die folgenden:

Hinweis: Falls Sie kein Fan von Kübelpflanzen sind, können Sie auf Rankgitter und Pflanzen wie Efeu (Hedera helix), Kletterrosen (Rosa) oder Waldreben (Clematis) setzen. Sie bilden einen dichten Sichtschutz und lassen sich ansprechend integrieren.

Sonnenschirm

Sonnenschirme bieten sich ebenfalls als seitlichen Sichtschutz für Ihren Balkon an. Bei dieser Variante handelt es sich um ein ähnliches System wie die Hollywoodschaukel, da Sie den Sonnenschirm so platzieren, dass er den Blick auf den Balkon versperrt. Dafür muss der Sonnenschirm bestimmte Voraussetzungen erfüllen:

  • höhenverstellbar
  • neig- und schwenkbar
  • schwerer Standfuß oder Geländerbefestigung
Sonnenschirm auf Balkon

Sonnenschirme haben den großen Vorteil, dass sie beliebig platziert werden können und sich nach Belieben einklappen und lagern lassen. Verfügen sie über einen Windauslass wird die Windempfindlichkeit reduziert, was für einen sicheren Stand auf dem Balkon sorgt. Zwar versperren sie nicht komplett die Sicht, dafür wirken sie modern und nicht störend auf dem Balkon. Besonders effektiv sind Sonnenschirme mit einem rechteckigen Schirm, da sie mehr Fläche verdecken. Für solche Balkonblenden müssen Sie mit den folgenden Kosten abhängig von der Größe rechnen:

  • 180 x 130 cm: 50 bis 80 Euro
  • 140 x 200 cm: 60 bis 100 Euro
  • 200 x 300 cm: 100 bis 150 Euro

Häufig gestellte Fragen

Ist ein Sichtschutz genehmigungspflichtig?

Nur bei baulichen Eingriffen. Falls Sie beispielsweise eine dauerhafte Markise anbringen wollen, für die Bohrungen am Gebäude notwendig sind, müssen Sie vorher eine Baugenehmigung einholen. Weiterhin ist es empfehlenswert Ihren Vermieter, die Hausverwaltung oder Eigentümergemeinschaft zu kontaktieren. Nicht immer ist es erlaubt, einen Sichtschutz am Haus zu befestigen.

Auf was sollte man beim Anbringen des Sichtschutzes achten?

Essentiell ist eine exakte Ausmessung der Fläche, die Sie mit dem Sichtschutz ausstatten wollen. Dadurch wird verhindert, dass der Sichtschutz zu klein ausfällt. Weiterhin sollten Sie darauf achten, dass Sie die Elemente fachgemäß aufstellen oder befestigen, damit sie nicht vom Balkon fallen und eine Unfallgefahr darstellen.

Sind Paravents als Balkonsichtschutz geeignet?

Nur geringfügig. Da sie mobil sind und nur ein geringes Gewicht aufweisen, kippen sie in windigen Regionen um oder wehen möglicherweise sogar davon. Das kann sogar zu Unfällen führen, was Raumteiler nur an windstillen Tagen zu einem effektiven Sichtschutz macht.


Scroll Up