Funkien-Sorten

Funkien oder Herzblattlilien gehören zu den Agavengewächsen. Es gibt etwa 45 Arten, aus denen mehr als 4.000 Funkien-Sorten entstanden sind. Die interessantesten Züchtungen bestechen durch attraktive Blütenfarben und kontrastreiche Blattzeichnungen.

Weiße Blüten

Funkien entwickeln Blüten, die sich in endständigen Blütenständen zusammendrängen oder locker nebeneinander sitzen. Auffällig sind ihre Hochblätter, die bei den Ursprungsarten weißlich gefärbt sind. Diese umgeben Blütenhüllblätter, die glockenförmig oder röhrig verwachsen sind. Besonders schön wirken weiß blühende Blattschmuckstauden in Einzelstellung oder als Umpflanzung. Hosta der Sieboldiana-Gruppe gehören zu den beliebtesten und bekanntesten Funkien-Sorten im Garten. Ursprünglich aus Gebirgswäldern stammend, erweisen sich diese Funkien als besonders winterhart.

Hosta plantaginea ‚Aphrodite‘

Hosta plantaginea ‚Aphrodite‘, Funkien-Sorte
Quelle: Photo by David J. Stang, Hosta Aphrodite 1zz, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Besonderheit: Blüten trichterartig und gefüllt
  • Blütezeit: zwischen August und September
  • Duftstärke: angenehmer Blütenduft mittlerer Stärke
  • Blattfarbe: hellgrün, glänzendes Laub
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 30 bis 60 Zentimeter hoch

Hosta plantaginea ‚Doubled Up‘

  • Besonderheit: kompakter als die Ursprungsart mit dickeren Blättern und größeren Blüten
  • Blütezeit: von August bis September
  • Duftstärke: stark duftend
  • Blattfarbe: glänzend grün
  • Standort: gedeiht sowohl in der Sonne als auch im Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 45 bis 50 Zentimeter hoch

Hosta plantaginea ‚Fragrant Flame‘

  • Besonderheit: herzförmiges Laub, gewellt
  • Blütezeit: August bis September
  • Duftstärke: süßlich und intensiv duftend
  • Blattfarbe: weißes Zentrum mit grünen Streifen
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: bis 50 Zentimeter hoch

Hosta plantaginea ‚Ming Treasure‘

  • Besonderheit: für Kübelpflanzung geeignet
  • Blütezeit: August bis September
  • Duftstärke: intensiver und betörender Duft
  • Blattfarbe: glänzend grün mit unregelmäßigem Blattrand, der gelb gefärbt ist
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 45 bis 50 Zentimeter hoch

Hosta sieboldiana ‚Elegans‘

Hosta sieboldiana ‚Elegans‘
Quelle: I, Epibase, Hosta sieboldiana Elegans2UME, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 3.0
  • Besonderheit: entwickelt auffallend große Horste
  • Blütezeit: von Juni bis Juli
  • Duftstärke: duftet kaum
  • Blattfarbe: runzelige Blätter mit blaugrüner Färbung
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 50 bis 70 Zentimeter hoch

Hosta sieboldiana ‚Snowflakes‘

Funkien-Sorten
Quelle: Alpsdake, Hosta sieboldiana leaves, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 3.0
  • Besonderheit: wächst in kompakten Horsten
  • Blütezeit: von Juni bis Juli
  • Duftstärke: duftet kaum
  • Blattfarbe: einheitlich mittelgrün und lanzettlich geformt
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: bis 30 Zentimeter hoch

Violette Blüten

Funkien mit dunkel gefärbten Blüten, die lilafarbene Töne mit blauen oder violetten Nuancen aufweisen, zeigen sich besonders kontrastreich. Die Funkien-Sorten sind winterhart und erweisen sich als Blickfang in unterschiedlichen Pflanzungen. Aus verschiedene Arten wurden Sorten mit violetten Blüten gezüchtet. Besonders beliebt sind Undulata-Sorten wegen ihrer auffallenden Blattform.

Hosta plantaginea ‚Emily Dickinson‘

  • Besonderheit: passt perfekt in den Duftgarten
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Duftstärke: duftet aromatisch
  • Blattfarbe: anfangs grün mit gelbem Blattrand, der später weiß wird
  • Standort: sowohl in sonnigen als auch in schattigen Lagen
  • Wuchshöhe: 35 bis 40 Zentimeter hoch

Hosta tokudama ‚Brim Cup‘

  • Besonderheit: kontrastreiche Sorte mit löffelförmigen Blättern
  • Blütezeit: Juni bis Juli
  • Duftstärke: dezenter und zurückhaltender Duft
  • Blattfarbe: grünes Zentrum, dass unregelmäßig weiß bis cremefarben ausläuft
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 30 bis 50 Zentimeter hoch

Hosta undulata ‚Mediovariegata‘

Hosta undulata, Funkien-Sorten
Quelle: Photo by David J. Stang, Hosta undulata Mediovariegata 0zz, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Besonderheit: Blätter erscheinen um ihre eigene Achse verdreht
  • Blütezeit: Juni bis Juli
  • Duftstärke: leichter Duft
  • Blattfarbe: grün-weiß gestreift
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 30 bis 60 Zentimeter hoch

Hosta undulata ‚Univittata‘

Schneefeder-Funkie mit spiralig angeordneten Blättern

  • Besonderheit: Blattspitze leicht verdreht, verspielter Charakter
  • Blütezeit: von Juni bis Juli
  • Duftstärke: duftet kaum
  • Blattfarbe: linienförmige weiße Blattmitte mit ausgedehntem grünen Blattrand
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 25 bis 50 Zentimeter hoch

Hosta ventricosa

Hosta ventricosa, Funkien-Sorten
Quelle: Jelonowitz, Funkia rozdęta, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Besonderheit: Ursprungsart mit robusten Eigenschaften und auffallenden Blütenständen
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Duftstärke: duftet kaum
  • Blattfarbe: einfarbig dunkelgrün
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 40 bis 90 Zentimeter

Lavendelfarbene Blüten

Funkien, deren Blüten hellrosa gefärbt sind, eignen sich zur Bepflanzung von Gehölzrändern. Sie erzeugen einen dezenten Blickfang und wirken harmonisch in Kombination mit den überwiegend panaschierten Blättern. Innerhalb der lavendelfarbenen Arten stammen zahlreiche Funkien-Sorten aus der Plantaginea-Gruppe. Sie werden bereits seit mehr als 100 Jahren in Europa und den USA kultiviert und erweisen sich als winterhart.

Hosta plantaginea ‚Flower Power‘

  • Besonderheit: steifes und aufrechtes Laub mit erhabenen Nerven
  • Blütezeit: ab Mitte Juli
  • Duftstärke: dezent duftend
  • Blattfarbe: graugrün
  • Standort: sowohl in der Sonne als auch im Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 60 bis 65 Zentimeter

Hosta plantaginea ‚Mistress Mabel‘

  • Besonderheit: auffallend große Blüten
  • Blütezeit: ab August
  • Duftstärke: leicht duftend
  • Blattfarbe: grüne Blattmitte mit schmalem Rand, weiß gefärbt
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 45 bis 50 Zentimeter hoch

Hosta plantaginea ‚Summer Fragrance‘

  • Besonderheit: benötigt viel Wärme zur Blütenbildung
  • Blütezeit: August bis September
  • Duftstärke: dezent duftend
  • Blattfarbe: hellgrünes Zentrum mit cremeweißem Rand
  • Standort: Halbschatten bis Schatten
  • Wuchshöhe: etwa 50 bis 60 Zentimeter hoch

Hosta tardiana ‚Remember me‘

Hosta Remember me, Funkien-Sorten
Quelle: Photo by David J. Stang, Hosta Remember Me 1zz, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 4.0
  • Besonderheit: besonders auffällig durch hohen Weißanteil im Laub
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Duftstärke: duftet kaum
  • Blattfarbe: gelblichweißes Zentrum mit grünem Blattrand
  • Standort: Sonne oder absonnige Lagen, auch im Halbschatten
  • Wuchshöhe: etwa 25 bis 30 Zentimeter hoch