Sukkulenten-Arten: Liste von A-Z | Hängende und blühende Sorten

Sukkulenten-Arten

Sukkulenten sind aufgrund ihrer saftreichen Blätter äußerst robust und aus diesem Grund bei vielen Pflanzenbegeisterten beliebt. Pflegeleicht und in vielen Fällen anspruchslos bieten sie sich für die unterschiedlichsten Gestaltungsmöglichkeiten in der eigenen Wohnung, der Terrasse oder dem Balkon an. Gerade Arten, die blühend oder hängend wachsen, haben es den Menschen angetan. Falls Sie noch auf der Suche nach einer geeigneten Sukkulente sind, finden Sie hier eine gute Übersicht.

30 blühende und hängende Sukkulenten-Arten

Die Anschaffung einer oder mehrerer Sukkulenten-Arten für das häusliche Ambiente oder den Garten wird aufgrund der großen Vielfalt manchmal etwas unübersichtlich. Zudem ist ein Großteil der Gewächse nicht jedem bekannt, vor allem wenn es um die zahlreichen Sorten gibt, die sich hinter einer Art verstecken. Blühend sind viele der weiter unten aufgeführten Gewächse und einige von diesen sogar hängend. Dabei unterscheiden sich die einzelnen Gewächse in die klassischen Typen der Sukkulenten:

  • Blattsukkulenten
  • Stammsukkulenten
  • Wurzelsukkulenten

Zwar findet sich von den unten genannten Arten und Sorten nur eine einzelne Wurzelsukkulente, dafür ist die Varietät äußerst umfangreich. Genau das macht diesen Pflanzentyp so beliebt. Die folgende Liste stellt Ihnen 30 sukkulente Pflanzen vor, die entweder blühend, hängend oder beides sind:

Sukkulenten von A – C

Affenschwanz

Der Affenschwanz (bot. Cleistocactus colademononis) ist ein beliebter Kaktus, dessen Triebe Längen von 2,5 Metern erreichen können. Sie hängen nach unten und sind dabei komplett mit weißen Stacheln bedeckt. Diese sind weich und können somit problemlos angefasst werden.

Affenschwanz, Cleistocactus colademononis

Afterglow

Diese Echeverie (bot. Echeveria ‚Afterglow‘) ist bekannt für ihre Blüten, die sie zu der hübschesten der gesamten Gattung machen. Diese haben eine elegante Form und einen Farbton, der dabei an Lavendel erinnert.

Echeveria ‚Afterglow‘

Begonien

Bei den Begonien (bot. Begonia) sind es nur einige Arten, die sukkulent sind. Dazu zählen die Wachs-Begonie (bot. Begonia cucullata) und Ahornblättrige Begonie (bot. Begonia dregei), die die typischen Blüten und Blätter der Gattung ausbilden. Falls Sie schon immer ein Fan von Begonien waren, sollten Sie sich diese Taxa nicht entgehen lassen und in Ihre Sammlung integrieren. Die Ahornblättrige stammt aus Brasilien, während die Wachs-Begonie aus den Wäldern Südafrikas kommt.

Begonia semperflorens im Garten

Blattkakteen

Blattkakteen (bot. Epiphyllum) sind aufgrund ihrer großen Sorten- und Arten-Auswahl für Sie als Sukkulenten zu empfehlen.

epiphyllum oxypetalum

Calico Kitten

Das Highlight dieser hübschen, hängenden Sukkulenten mit dem botanischen Namen Crassula pellucida subsp. marginalis ‚Variegata‘, sind die herzförmigen Blätter. Diese sind ein Mix aus vier verschiedenen Farben, die von Exemplar zu Exemplar unterschiedlich sind: grün, rosa, violett und cremefarben. Die Triebe werden zudem dunkler oder heller abhängig vom Standort.

Calico Kitten, Crassula pellucida subsp. marginalis 'Variegata'

Christusdorn

Schon allein die Form dieser blühenden Sukkulenten fällt sofort ins Auge. Die fleischigen Blätter mit den rundlichen Blüten sind neben den dornenbewehrten Trieben charakteristisch für diese Art. Aufgrund der zahlreichen Sorten wird Christusdorn (bot. Euphorbia milii) gerne auf dem Balkon oder der Fensterbank gehalten.

Christusdorn, Euphorbia milii

Sukkulenten von F – K

Flammendes Käthchen

Das Flammende Käthchen (bot. Kalanchoe blossfeldiana) ist ein Klassiker in Deutschland. Die zahlreichen Sorten lassen unterschiedliche Kombination in Bezug auf die Gestaltung der eigenen Fensterbank zu.

Flammendes Käthchen Kalanchoe

Geldbaum

Der Geldbaum (bot. Crassula ovata) ist ein weiterer Klassiker, der für seine sukkulenten Blätter bekannt ist. Bei guter Pflege kann er eine beachtliche Größe erreichen.

Geldbaum, Crassula ovata als Zimmerpflanze

Hängendes Kreuzkraut

Das Hängende Kreuzkraut (bot. Senecio herreianus) bildet Triebe mit einer Länge von bis zu 90 Zentimetern aus, die nach unten hängen und ebenfalls über verdickte Blätter verfügt, die aber eine ovale Form haben. Diese wirken sehr elegant und wirken vor allem hängend attraktiv.

Hängendes Kreuzkraut, Senecio herreianus

Hindu Rope Plant

Die Hindu Rope (bot. Hoya compacta) stammt aus Indien und verfügt über wachsartige Blätter, die in der Form eines Sterns gehalten sind. Besonders auffallend sind die einzelnen Triebe, die zu dicken Seilen anwachsen können und mit den gedrehten Blättern und hübschen, weißen Blüten bestückt sind.

Hindu Rope Plant, Hoya compacta

Kenya Hyacinth 

Bei diesem Bogenhanf handelt es sich um eine Sukkulente, die blühend und hängend zugleich ist. Zwar sind die kleinen, weißrosa Blüten nur wenig auffällig, dafür umso mehr die Blätter, die eine Länge von 45 Zentimetern erreichen können und dadurch nach unten hängen. Wundern Sie sich nicht: Die Kenya Hyacinth (bot. Sansevieria parva) wächst zuerst aufrecht.

Kenya Hyacinth, Sansevieria parva

Kleinblütige Westliche Aloe

Eine Aloe, die ansprechende Blüten ausbildet, die klein und rot sind und unter dem botanischen Namen Hesperaloe parviflora bekannt ist.

Kleinblütige Westliche Aloe, Hesperaloe parviflora
Blüte der kleinblütigen westlichen Aloe

Sukkulenten von L – P

Lifesaver Cactus

Der Lifesaver Cactus (bot. Huernia zebrina) verfügt über sternförmige Blüten, die mit Zebrastreifen versehen sind und schon fast hypnotisch wirken.

Lifesaver Cactus, Huernia zebrina

Little Pickles

Der Korbblütler Little Pickles (bot. Othonna capensis) ist eine Art der afrikanischen Gattung Othonna, die kriechend hängend wächst und aus diesem Grund gerne in Hängeampeln verwendet wird. Die fleischigen Triebe wachsen etwa 30 Zentimeter in die Länge und tragen goldgelbe Blüten, die sich ansprechend ins Ambiente einfügen.

Little Pickles, Othonna capensis

Marble Buttons

Marble Buttons (bot. Conophytum calculus) ist eine kleine Pflanze, deren Blätter sich zu runden Kugeln formen und über eine glatte Oberfläche verfügen. Das Highlight passiert während der Blütezeit, denn die Blüten zeigen sich nur bei Nacht.

Marble Buttons, Conophytum calculus

Peanut Cactus

Wie der Name schon sagt, erinnern die Triebe dieser Art an Erdnüsse, die mit dem Alter zu langen, hängenden Schlangen wachsen. Die orangeroten Blüten des Peanut Cactus (bot. Echinopsis chamaecereus) sitzen dabei wie in einem Beet zwischen den Trieben.

Peitschenkaktus

Der Peitschenkaktus (bot. Disocactus flagelliformis) ist ein Klassiker, der hängend und blühend wächst. Während die einzelnen Triebe Längen von bis zu drei Metern nach mehreren Jahren erreichen können, bildet sie schon recht früh wunderschöne Blüten in einem rosa Farbton aus, die Sie auf jeden Fall in Ihren Bann ziehen werden.

Peitschenkaktus, Disocactus flagelliformis

Perlenschnur

Die Perlenschnur (bot. Senecio rowleyanus) ist ähnlich wie Ceropegia woodii ideal für eine hängende Haltung geeignet. Die einzelnen Ranken verfügen über zahlreiche, erbsengrüne und kugelrunde Blätter, die von der Form her einer Perlenkette ähneln. Sie ist besonders pflegeleicht und deshalb umso beliebter.

Erbsenpflanze, Senecio rowleyanus
Erbsenpflanze, Senecio rowleyanus

Pincushion Cactus

Dieser kleine, runde Kaktus mit seinen hübschen Blüten benötigt täglich mindestens vier Stunden direktes Sonnenlicht. Denn auf diese Weise begeistert Pincushion Cactus (bot. Mammillaria crinita) mit Blüten- und Dornenreichtum.

Pincushion Cactus, Mammillaria crinita

Sukkulenten mit R

Rauchfarbene Pelargonie

Diese wunderschöne blühende Sukkulente mit dem botanischen Namen Pelargonium luridum gibt es in mehreren Sorten und verführt mit der Form der malerischen Blüten. Zwar ist die Farbe der Blüten blasser, dafür fällt diese angenehm ins Auge. Sie ist auf den ersten Blick nicht als Sukkulente zu erkennen, da es sich um eine Wurzelsukkelente handelt. Daher werden Sie nur auf die fleischigen Wurzeln aufmerksam, sobald Sie diese umtopfen.

Rauchfarbene Pelargonie, Pelargonium luridum

Rock Purslane

Die Blüten der Rock Purslane (bot. Calandrinia spectabilis) ähneln kleinen Wildrosen und blühen nur für einen Tag, dafür zahlreich. Sie bildet dichte Sukkulenten-Kissen im Garten aus.

Ruby Ball

Eine weitere Kakteenart, deren Blüten im Vordergrund stehen ist Ruby Ball (bot. Gymnocalycium mihanovichii). Denn diese wachsen direkt auf der Spitze des Kaktus und erstrahlen in einem intensiv prächtigen Rot.

Ruby Ball, Gymnocalycium mihanovichii

Sukkulenten mit S

Säulenkakteen

Diese Gattung (bot. Cereus) bietet sich ideal für Sie an, wenn Sie blühende Sukkulenten suchen. Die Zahl an Arten und Sorten ist recht groß und daher sollten Sie sich ein wenig Zeit bei der Auswahl nehmen.

Säulenkaktus, Cereus

Schlangen-Fetthenne

Arten der Gattung Sedum sind in Deutschland unter der geläufigeren Bezeichnung Mauerpfeffer bekannt. Die Schlangen-Fetthenne (bot. Sedum morganianum) wird aufgrund der Form ihrer nach unten hängenden, hellen in blau- und graugrün gekleideten Triebe Affenschaukel genannt. Diese Art ist äußerst trockenbeständig, wenn sie sich an ihrem Standort etabliert hat und mit einem gut durchlässigen Substrat versorgt wird.

Fette Henne, Sedum morganianum

Spinnweb-Hauswurz

Der Spinnweb-Hauswurz (bot. Sempervivum arachnoideum) ist eine Sukkulente, die aufgrund der runden Form, Beständigkeit und schönen Blüten beliebt ist.

Spinnweb-Hauswurz, Sempervivum arachnoideum

Stauden-Mittagsblume

Diese Mittagsblumen (bot. Delosperma cooperi) sind aufgrund der fleischigen Blätter und der hübschen, runden Blüten in den verschiedenen Farben ein beliebtes Gewächs für den Garten.

Stauden-Mittagsblume, Delosperma cooperi

String of Hearts

String of Hearts (bot. Ceropegia linearis) ist eine traumhafte Sukkulente, die durch ihre hellgrünen Blätter in Herzform auffällt. Die sukkulenten Ranken werden bis zu vier Meter lang und aus diesem Grund wird sie gerne hängend gehalten, damit diese nach unten fallen können. Ceropegia woodii verfügt über einzigartige Blüten und die Blattfarbe verändert sich entsprechend der Lichtzufuhr.

String of Hearts, Ceropegia linearis

String of Nickels

String of Nickels (bot. Dischidia nummularia) ist eine weitere Sukkulente, die über lange Triebe verfügt, die dabei Blätter in Form und Größe eines amerikanischen Nickels ausbilden. Die helle, graugrüne Farbe fällt sofort ins Auge und die Pflanze bildet äußerst viele der Blätter aus, was den Effekt somit noch verstärkt.

Sukkulenten mit W

Weihnachtskaktus

Die Weihnachtskakteen (bot. Schlumbergera) sind mit hängenden Trieben versehen, die im Grünton perfekt zu den Blüten passen, die die verschiedenen Sorten der Art ausbilden. Die Farbvariationen reichen dabei von einem lieblichen Rosa über Rot bis zu einem hellen Violett.

weihnachtskaktus schlumbergera

Wüstenrose

Die Wüstenrose (bot. Adenium obesum) gehört zu den blühenden Sukkulenten, die zahlreiche Blüten ausbilden. Diese sind in rosa oder hellroten Farbtönen gehalten und heben sich somit vom Grün der anderen Pflanzenteile ab.

Wüstenrose, Adenium obesum

Sie wundern sich bestimmt, warum so viele der oben genannten Sukkulenten einen englischen Namen haben? Viele der hängenden und blühenden Arten und Sorten stammen aus nichteuropäischen Ländern und haben aus diesem Grund häufig nicht einmal einen deutschen Namen. Daher finden Sie in der obigen Liste zahlreiche englische Bezeichnungen, die einen interessanten Einblick in die Gedankenwelt der jeweiligen Kulturen geben, die die Pflanze benannt haben.

Tipp: Wenn Sie Ihre Sukkulenten zum Blühen bringen wollen, ist das nicht ausschließlich von der Pflege und dem Standort abhängig. Sukkulente Gewächse benötigen vor der Blütenbildung einen Kältereiz, der als Auslöser für diesen Vorgang äußerst wichtig ist.