Kaum steigen die Temperaturen werden Balkone und Terrassen als erweitertes Wohnzimmer genutzt. Damit kommen aber auch ungebetene Gäste an den Tisch: die Wespen. Obwohl sie nicht als aggressiv gelten, können Wespen gefährlich werden, wenn sie versehentlich über die Nahrung in den Mund gelangen. Es gibt eine Reihe von Hausmitteln zur Abwehr, doch nicht jedes davon ist sinnvoll. Dabei gilt Citronella  gegen Wespen als eines der möglichen Vertreibungsmittel, das nur richtig verwendet Erleichterung bringt.

Citronella gegen Wespen

Citronella ist ein ätherisches Öl, das nicht aus Zitrusfrüchten gewonnen wird, sondern aus dem aus Asien stammenden Zitronengras (Cymbopogon nardus). Gewonnen wird das Öl durch Wasserdampfdestilation, wofür 100 Kilogramm Blätter für einen Liter des Öls benötigt werden. Für den Duft nach Zitronen verantwortlich sind die Inhaltsstoffe Myrcen und Citral.
Der frische Duft wird unterschiedlich verwendet wie in der Kosmetik und kann auch gegen Wespen helfen.

Hinweis: Nur hochwertige Öle zeigen wirklich Wirkung gegen Insekten. Beim Kauf sollte daher auf ein hochwertiges Produkt geachtet werden.

Duftkerzen

Das Extrakt des Zitronengrases kann in unterschiedlicher Form verarbeitet werden. Im Sommer sehr beliebt sind Kerzen oder Gartenfackeln, die mit ätherischen Ölen versetzt sind. Beim Abbrennen wird der Duft an die Umgebung abgegeben, was die empfindlichen Geruchsnerven der Insekten stört. Beim Kauf der Kerzen sollte auf folgendes geachtet werden:

  • Verwendung natürlicher Wachse (Sojawachs)
  • kein Bienenwachs
  • hochwertige ätherische Öle
  • lange Brenndauer

Vor allem Tagsüber kann eine Wespe zum Problem werden – am Abend bzw. in der Nacht sind die Tiere nicht aktiv. Normale Kerzen sind hier bei Tisch oft nicht sehr stimmungsvoll. Eine Alternative sind Schwimmkerzen, die auch tagsüber für eine schöne Stimmung am Terrassentisch sorgen.

Alternativ zur Duftkerze lässt sich auch eine Duftlampe verwenden. Grundsätzlich ist jede Duftlampe dafür geeignet, jedoch sollten Sie ätherische Öle immer maßvoll dosieren. Bei Bedarf lässt sich die Dosierung jederzeit erhöhen.

Citronella gegen Wespen gezielt einsetzen

Damit der intensive Duft wirklich hilft, braucht es nicht nur hochwertige Öle, sondern auch die richtige Position. Am Tisch mag vielleicht nicht jeder Gast den Geruch von Zitrone, weshalb die Duftspender, egal ob Kerze oder Duftlampe mit etwas Abstand aufgestellt werden sollten. Wichtig dabei ist, dass sie tatsächlich eine Barriere gegen die Insekten bilden, weil anderenfalls der Duft wirkungslos ist.

Gartenfackeln mit dem Duft nach Zitrone können Sie beispielsweise rund um die Terrasse positionieren. Bei einem Kerzenarrangement sollten Sie vornehmlich auf einen sicheren Stand achten. Auf dem Boden können sie rasch zur Brandgefahr für Kleidung werden. Besser ist in diesem Fall die Verwendung von Windlichtern.

Gefahr von Allergien

Wie bei vielen ätherischen Ölen besteht auch bei Citronella die Gefahr von Allergien. Wer den Duft zum Vertreiben von Insekten verwenden möchte, sollte daher vorher testen, ob er Citronellaöl auch wirklich verträgt. Dazu lässt sich beispielsweise eine kleine Duftkerze verwenden oder ein bis zwei Tropfen des ätherischen Öls in einer Duftlampe. Treten nach kurzer Zeit allergische Reaktionen wie Übelkeit oder Atemnot auf, ist dies vermutlich auf eine allergische Reaktion zurückzuführen.

Hinweis: Niemals ätherische Öle pur verwenden. Die Intensität könnte zu stark sein und zu Vergiftungserscheinungen wie Übelkeit oder Erbrechen führen.

Fackel mit Citronella gegen Wespen

Wespen Alternativen bieten

Citronella gegen Wespen hilft nur begrenzt, denn wenn der Hunger der Tiere zu groß ist, kommen Wespen an den Tisch, weil sie in der Umgebung keine geeigneten Nahrungsquellen finden. Wer die ungebetenen Gäste daher nicht am Tisch haben will, soll in entlegenen Bereichen eine Alternative bieten. Das können folgende Maßnahmen sein:

  • Wassertränken aufstellen
  • Beerensträucher pflanzen und Früchten den Tieren überlassen
  • Fallobst am Boden belassen

Bewertung: 5.0/5.. Aus 1 Stimme.
Bitte warten...