Wann blühen Schneeglöckchen? Infos zur Blütezeit

Schneeglöckchen, Galanthus

Mit der Blütezeit der Schneeglöckchen beginnt jedes Jahr der Vorfrühling. Während andere Frühblüher noch weit davon entfernt sind, tatsächlich zu blühen, durchstößt bereits so manche Schneeglöckchen-Blüte die noch liegende Schneedecke. Damit ist klar: Sie kündigen das Ende des Winters an und stimmen auf wärmere Tage ein. Auch das mag ein Grund dafür sein, warum diese Pflanzen bei uns so beliebt sind. Eine Frage bleibt jedoch: Wann blühen Schneeglöckchen eigentlich genau?

Gattung

Kaum eine andere Pflanzengattung hat so viele deutsche Namen wie diese. Da ist etwa von Frühlingsglöckchen, Hübsches Februar-Mädchen, Lichtmess-Glöckchen oder auch Märzglöckchen die Rede. Auch die Bezeichnungen Märzveilchen und Marienkerzen sowie Schnee-Durchstecher und Schneetulpe sind relativ weit verbreitet. Gemeint ist damit jedoch stets die Gattung Galanthus, also das Schneeglöckchen. 20 Arten von diesen Amaryllisgewächsen existieren weltweit. Die vielen deutschen Bezeichnungen deuten dabei nicht nur an, wie beliebt die kleinen Blumen hierzulande sind, sondern machen auch auf eine Besonderheit aufmerksam – sie gehören nämlich größtenteils zu den Frühblühern.

Schneeglöckchen, Galanthus
Schneeglöckchen, Galanthus

Blütezeiten

Eine feste Blütezeit, die für jede Galanthusart gelten würde, gibt es nicht. Ganz allgemein lässt sich sagen, dass 17 der insgesamt 20 Arten gleich zu Beginn eines neuen Jahres mit der Ausbildung ihrer Blüten beginnen – oftmals schon im Januar und Februar. Dabei spielt es keine Rolle, ob nun Schnee liegt oder nicht. Die Bezeichnung rührt ja gerade daher, dass die Blumen in der Lage sind, mit ihren Blütenköpfen auch eine Schneedecke zu durchstoßen. Allerdings sind sie von der Witterung abhängig. In besonders kühlen Lagen oder bei extrem eisigen Verhältnissen, verschiebt sich der Beginn der Blühphase um etwa einen Monat.

Herbstblüher und Spätblüher

Natürlich gilt auch bei den Schneeglöckchen: Keine Regel ohne Ausnahme. So gibt es mit Galanthus reginae olgae, G. peshmenii und G. cilicicus drei Arten, die bereits im Herbst des Vorjahres zu blühen beginnen. Unter Umständen kann das bereits im Oktober der Fall sein. Ihre Blütezeiten sind dann meist im November oder Dezember bereits wieder vorbei. Schlussendlich sind da auch noch die Langschläfer unter den Galanthusarten wie zum Beispiel G. platyphyllus. Sie werden erst im April so richtig munter, entfalten ihre Blüten also erst relativ spät.

Schneeglöckchen, Galanthus

Blütedauer

Neben der Frage, wann diese Pflanzen Blüten ausprägen, drängt sich natürlich auch die Frage auf, wie lange die Blütenpracht eigentlich anhält. Auch darüber ist eine pauschale Aussage schwierig. Ganz allgemein lässt sich lediglich sagen, dass spätestens im Mai alles vorbei ist. Bei den Herbstblühern ist meist schon Anfang Januar Schluss mit der Blüte. Dann beginnt das große Warten auf die nächste Blütenzeit im kommenden Jahr. Übrigens: Wer auch dann noch Freude an den kleinen Blumen haben möchte, sollte sie während der Blühphase auf gar keinen Fall abmähen.

Rating: 4.4/5. From 7 votes.
Please wait...