7 winterharte Passionsblumen | Sorten mit essbaren Früchten

winterharte und essbare Passionsblumen

Die aus den Tropen stammende Passionsblume ist ein wahres Multitalent. Sie verschönert mit ihren exotisch anmutenden Blüten Balkone und Gärten und wird seit Generationen als Arzneipflanze genutzt. Einige Sorten bezaubern die Gartenbesucher dabei mit einem angenehmen Duft. Alle 520 bekannten Passiflora-Arten können unter guten Bedingungen sogar Früchte bilden. Zum Verzehr sind jedoch nur die Passionsfrüchte von sechzig bekannten Arten geeignet. Wir stellen eine Auswahl winterharter Sorten vor und informieren dabei über die Genießbarkeit der Früchte.

Winterharte Passionsblumen

Von C – L

Passiflora caerulea

Die Passionsblume caerulea ist auch unter dem Namen „Blaue Passionsblume“ bekannt. Aufgrund ihrer schönen großen Blüten ist sie besonders beliebt. Bis zu 10 Zentimeter Durchmesser können die weiß-violetten Blüten dabei erreichen. Passiflora caerulea ist jedoch nur bedingt winterhart. Temperaturen von bis zu -7 °C kann sie dabei mit einer Abdeckung aus Laub und Reisig gut überstehen.

  • Blüte: blau-violett
  • Frucht: apfelgroß, gelb, ungenießbar aber nicht giftig
  • Standort: sonnig
  • Höhe: bis 10 Meter rankend
  • Merkmal: versprüht einen eigentümlichen, angenehmen Duft
  • Winterhärte: bis -7 °C

Blaue Passionsblume, Passiflora caerulea

Passilora incarnata

Die Passionsblume incarnata ist eine der bekanntesten winterharten Passionsblumen. Sie wird dabei auch als „Fleischige Passionsblume“ bezeichnet. Sie kann Temperaturen bis -20 °C unbeschadet überstehen. Die Pflanze friert zurück und treibt im Frühjahr dann wieder aus.

  • Blüte: violett
  • Frucht: etwa 6 cm, oval, gelb, essbar
  • Geschmack: süß-säuerlich, fruchtig, intensiv
  • Standort: sonnig
  • Höhe: 120 bis 140 Zentimeter
  • Merkmal: stark rankend, Rankhilfe notwendig, angenehm duftend
  • Winterhärte: bis -20 °C
Fleischfarbene Passionsfrucht, Passiflora incarnata
Fleischfarbene Passionsfrucht, Passiflora incarnata

Passionsblume Ladybirds Dream

Eine wunderschöne winterharte Passionsblume ist ebenfalls die Sorte Ladybirds Dream. Denn mit ihren dunkelvioletten bis purpurfarbenen Blüten gibt sie Ihrem Garten einen Hauch von Exotik. Die Sorte Ladybirds Dream gilt dabei als pflegeleicht und besonders blühfreudig.

  • Blüte: dunkelviolett bis purpurfarben
  • Standort: halbschattig bis sonnig
  • Höhe: 1,5 Meter
  • Merkmal: sehr pflegeleicht
  • Winterhärte: bis -10 °C

Passionsblume lutea

Zu den bedingt winterharten Passionsblumen zählt ebenfalls die aus Nordamerika stammende Sorte Passiflora lutea, die „Gelbe Passionsblume“. Sie verträgt dabei Wintertemperaturen bis -15 °C. Kurzzeitig kann sie Temperaturen von bis zu -30 °C überstehen. Wichtig ist aber auch ein guter Winterschutz aus Reisig oder Vlies. Im Sommer verwöhnt die Pflanze dann mit ihren kleinen, zarten Blüten.

  • Blüte: hellgelb, cremefarben, Durchmesser 1,5 Zentimeter
  • Standort: halbschattig
  • Höhe: 3 bis 5 Meter rankend
  • Merkmal: für Schmetterlingsgärten geeignet
  • Winterhärte: bis -15 °C

gelbe Passionsblume, Passiflora lutea ist winterhart

Von T – V

Passionsblume tucumanensis

Die aus Bolivien stammende Passionsblume tucumansensis erfreut sich steigender Beliebtheit und ist dabei immer öfter in deutschen Gärten zu finden. Sie gehört außerdem zu den wenigen winterharten Passionsblumen und verträgt Temperaturen von -15 °C.

  • Blüte: weiß mit violettem, glockenförmigem Strahlenkranz
  • Frucht: rund, gelb, 3 Zentimeter Durchmesser, essbar
  • Geschmack: fruchtig, säuerlich
  • Standort: sonnig
  • Höhe: 2 Meter rankend
  • Merkmal: Früchte nur an älteren Pflanzen
  • Winterhärte: bis -15 °C

Passionsblume violacea

Als bedingt winterhart gilt die Passionsblume violacea, sie verträgt dabei Temperaturen von bis zu -8 °C. Sie wird auch Victoria-Passionsblume oder Amethyst-Passionsblume genannt. Die schnell wachsende Kletterpflanze ist das bezaubernde Ergebnis einer Kreuzung der Sorten Passionsblume caerulea und Passionsblume racemosa. Sie ist ebenfalls ausgezeichnet für Wintergärten geeignet.

  • Blüte: rosa-violett, bis 10 Zentimeter Durchmesser
  • Frucht: rund, gelb, 3 Zentimeter Durchmesser, essbar
  • Geschmack: fruchtig, säuerlich
  • Standort: sonnig
  • Höhe: 6 Meter rankend
  • Merkmal: Früchte nur an älteren Pflanzen
  • Winterhärte: nur bedingt, bis -8 °C

Passiflora violacea

Passionsblume vitifolia

Die bedingt winterharte Passionsblume vitifolia verzaubert mit ihren großen, leuchtend roten Blüten. Sie kann dabei Temperaturen um den Gefrierpunkt vertragen, kälter als -2 °C sollte es nicht werden. Sie gilt außerdem als die schönste aller Passionsblumen. Auch außerhalb der Blütezeit ist sie sehr dekorativ. Ihre dunkelgrünen Blätter erinnern dabei an Weinlaub.

  • Blüte: rot, bis 16 Zentimeter Durchmesser
  • Frucht: essbar, in Mitteleuropa keine Fruchtbildung
  • Standort: sonnig
  • Höhe: 2 Meter rankend
  • Merkmal: wird in ihrer Heimat auf den Westindischen Inseln aufgrund der Früchte angebaut
  • Winterhärte: nur bedingt, bis -1 °C

Tipp: Winterharte Passionsblumen benötigen im unteren Bereich einen Winterschutz aus Reisig und Gartenvlies. Vor dem Winterbeginn sollten die Pflanzen außerdem ausgiebig gewässert werden.

Passionsblumen mit essbaren Früchten

Passionsblume edulis

Die Passionsblume edulis ist unter dem Namen Passionsfrucht bekannt. Die aus Brasilien und Argentinien stammende Pflanze gedeiht dabei hervorragend auf sonnigen Terrassen, Balkons und in Gärten. Bei guter Pflege belohnt sie den Gärtner dann sogar mit wohlschmeckenden Maracuja-Früchten.

  • Blüte: weiß-violett
  • Frucht: Passionsfrucht, apfelgroß, violett, essbar, vitaminreich
  • Geschmack: fruchtig, süß, wohlschmeckend
  • Standort: sonnig
  • Höhe: 2 Meter rankend
  • Merkmal: als Kübelpflanze geeignet

Passionsfrucht, Passiflora

Passionsblume liguralis

Leider nicht winterhart, dafür aber sehr schmackhaft und gesund ist die Passionsblume liguralis, die Grenadilla. Sie wird weltweit aufgrund ihrer wohlschmeckenden Früchte angebaut. Im mitteleuropäischen Klima gedeiht sie aber auch gut als Kübelpflanze. Den Winter sollte sie jedoch frostsicher im Wintergarten oder in kühlen Räumen verbringen.

  • Blüte: weiß-violett, 6 Zentimeter Durchmesser
  • Frucht: Maracuja, dunkelgelb, 8 Zentimeter lang, essbar, vitaminreich
  • Geschmack: fruchtig, süß
  • Standort: sonnig
  • Höhe: 5 Meter rankend
  • Merkmal: zur Herstellung von Marmelade, Säften und Süßspeisen geeignet

Maracuja, Grenadilla