Go to Homepage » Tiere im Garten » Insekten » Hummelbiss: können Hummeln wirklich beißen?

Hummelbiss: können Hummeln wirklich beißen?

Können Hummeln beißen - Titel

Die dicke Hummel ist ein echtes Wunder der Natur. Physikalischen Berechnungen zufolge wäre sie nicht in der Lage zu fliegen. Aber sie tut es doch! Doch besteht Gefahr sich einen Hummelbiss einzuhandeln?

Auf den Punkt gebracht

  • Hummeln gehören zur Gattung der Bienen
  • sehr friedliche Insekten
  • nur weibliche Hummeln besitzen einen Stachel
  • Hummelstiche sind ungefährlich
  • einen Hummelbiss gibt es nicht

Hummeln

Hummeln (Bombus) gehören ohne Frage zu den beliebtesten Insekten. Wenn die schwarz-gelben pelzigen Brummer durch die Gegend fliegen, dann ist der Frühling da!
Die putzigen Tierchen zählen ebenso wie die Honigbienen zu den staatenbildenden Insekten. Sie leben in Völkern mit einer Königin, Arbeiterinnen, Drohnen und Jungköniginnen. Das Hummelvolk lebt nur ein Jahr. Allein die Jungköniginnen überleben den Winter.

Können Hummeln beißen oder stechen?

Seit Generationen hält sich die Überzeugung, dass ein Hummelbiss möglich ist, während sie nicht stechen können.
Die sympathischen Tiere haben kräftige Beißwerkzeuge. Diese dienen nicht der Verteidigung, sodass ein Hummelbiss nahezu ausgeschlossen ist. Nur weibliche Hummeln besitzen einen Stechapparat mit einem kräftigen Stachel. Dieser ist sehr lang. Er hat im Gegensatz zum Stachel der Biene keine Widerhaken und bleibt nach einem Stich nicht in der Haut des Menschen stecken. Im Gegensatz zu den Bienen, die ihren Stachel nach einem einzigen Stich verlieren, kann eine Hummel mehrfach zustechen.

Hummel am Lavendel

Harmlose Tiere

Ein Grund für das Gerücht, dass Hummeln nicht stechen können, ist in der fehlenden Aggressivität der Tiere begründet. Sie sind sehr friedlich. Erst wenn sie bedrängt werden, kann es zu einem Hummelbiss kommen.

Hinweis: Verschiedene Hummelarten, zum Beispiel die Baumhummeln (Bombus hypnorum), reagieren aggressiv, wenn ihre Nester bedroht werden. Auf keinen Fall darf ein Hummelnest berührt oder beschädigt werden!

Sichtbares Abwehrverhalten

Wenn Hummeln sich bedroht fühlen, ist dies an deutlichen Merkmalen zu erkennen. Zuerst ertönt ein lautes Brummen. Die Insekten strecken dem Angreifer zunächst ein Vorderbein, später ihr Hinterteil mit dem Stachel entgegen. Männliche Hummeln zeigen ein ähnliches Abwehrverhalten, obwohl sie keinen gefährlichen Stachel besitzen.

Der Hummelstich

Wenn es in Ausnahmefällen zu einem Hummelstich kommt, ist dieser nicht sehr schmerzhaft. Die pelzigen Insekten spritzen nur eine geringe Dosis Gift in die Haut des Menschen.
Typische Merkmale eines Hummelstichs sind:

  • Schwellung
  • Rötung
  • Juckreiz an der Einstichstelle

Hinweis: Die meisten Menschen haben einen Hummelstich schnell vergessen. Kühlende Umschläge oder Salben lindern den leichten Schmerz.

Hummelstachel
Stachel der (weiblichen) Hummel in Großaufnahme

Bei empfindlichen Personen, Kindern und Allergikern können zusätzliche Symptome auftreten:

  • Hautausschlag
  • Erbrechen
  • Herzrasen
  • Luftnot
  • Bewusstseinsstörungen

Rufen Sie einen Notarzt, wenn

  • Merkmale einer Allergie erscheinen,
  • sich die Einstichstelle in der Nähe der Augen befindet oder
  • ein Stich in den Mund oder in den Rachen erfolgt ist.

Häufig gestellte Fragen

Kann man gestochen werden, wenn man auf eine Hummel tritt?

Verschiedene Erdhummeln halten sich häufig auf dem Boden auf. Es kann passieren, dass man auf dem Weg zum Badesee barfuß auf eine Hummel tritt und gestochen wird. Säubern und kühlen Sie die Einstichstelle.

Wie kann man Hummelstiche verhindern?

Wer die nützlichen Insekten nicht in die Enge treibt, wird normalerweise nicht gestochen. Kinder sind häufig fasziniert von den brummenden Tierchen und wollen sie mit den Händen fangen. Es kann passieren, dass sie dabei von einer Hummel gestochen werden. Auf keinen Fall sollten Sie nach den Hummeln schlagen, um sie abzuwehren.

Haben Farben der Kleidung eine anziehende Wirkung auf Hummeln?

Viele Insekten reagieren auf Farben. Während Mücken Gelb- und Orangetöne bevorzugen, werden Hummeln von blauer Farbe angezogen. Wer auf Hummelgift allergisch reagiert, sollte im Frühling und Sommer auf blaue und hellblaue Kleidung verzichten.

Maria liebt die exotische Pflanzenwelt. Neben ihrem Zitronenbaum "John Lemon" findet man bei ihr Zuhause unter anderem auch ein Avocado-Bäumchen und eine Ananas-Pflanze.

Scroll Up