Go to Homepage » Gartenpflanzen » Aussaat: was kann man im August noch pflanzen?

Aussaat: was kann man im August noch pflanzen?

Aussaat im August - Mangold, Petersilie, Radieschen, Storchschnabel

Ist die Ernte von Sommergemüsen und die Blüte der Sommerblüher vorbei, sieht es im Garten oft traurig aus. Dabei lassen sich viele Gemüse und Blühpflanzen noch im Spätsommer setzen. Bei diesen Pflanzen ist die Aussaat auch im August problemlos möglich.

Auf den Punkt gebracht

  • Aussaat von Gemüse und Kräutern noch im August für die Herbsternte
  • vorgezogene Gemüsepflanzen einsetzen
  • Herbstblüher pflanzen

Aussaat im August

Bei verschiedenen Kräutern und Gemüsepflanzen können Sie auch im August noch die Aussaat im Beet vornehmen.

Gemüse

Feldsalat (Valerianella locusta)

Feldsalat (Valerianella locusta)
  • Direktsaat bis Oktober
  • Ernte: September bis März
  • Abstand zwischen den Reihen: 15 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: etwa zehn Zentimeter
  • Tiefe: ein bis zwei Zentimeter
  • Keimdauer: 12 bis 20 Tage bei 10 bis 15 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Tipp: Feldsalat gedeiht besonders gut auf kalkhaltigen Böden.

Garten-Senfrauke (Eruca sativa)

Rucola (Eruca sativa)
  • Direktsaat (Freiland): März bis August
  • Ernte: Juni bis Oktober (ab einer Blattlänge von zehn Zentimetern)
  • Abstand zwischen den Reihen: 20 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 5 Zentimeter
  • Tiefe: ein Zentimeter
  • Keimdauer: 5 bis 14 Wochen bei 15 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Mairübe (Brassica rapa subsp. rapa var. majalis)

Mairübe (Brassica rapa subsp. rapa var. majalis)
  • Direktsaat bis August
  • Ernte: vier bis fünf Wochen nach der Aussaat
  • Abstand zwischen den Reihen: 25 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 6 bis 10 Zentimeter
  • Tiefe: zwei bis drei Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 15 bis 18 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Mangold (Beta vulgaris)

Mangold (Beta vulgaris)
  • Direktsaat: spätestens Anfang August
  • Ernte: September/Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 30 bis 40 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 30 bis 40 Zentimeter
  • Tiefe: etwa zwei bis drei Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 10 bis 15 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Pflücksalat (Lactuca sativa var. crispa)

Pflücksalat 'Lollo Rosso'
Pflücksalat ‚Lollo Rosso‘
  • Direktsaat bis Mitte August
  • Ernte bis Oktober
  • Abstand zwischen den Saatrillen: 30 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 25 bis 30 Zentimeter
  • Tiefe: 0,5 bis 1 Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 12 bis 16 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Hinweis: Zu den Pflücksalaten gehören beispielsweise die Sorten von Lollo bionda, Lollo rosso sowie roter und grüner Eichblattsalat.

Radieschen (Raphanus sativus var. sativus)

Radieschen (Raphanus sativus subsp. sativus)
  • Direktsaat: März bis August/September
  • Ernte bis Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 10 bis 15 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 3 bis 4 Zentimeter
  • Tiefe: 0,5 bis 1 Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 8 bis 15 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Rettich (Raphanus sativus)

Schwarzer Rettich (Raphanus sativus var. niger)
Winter-Rettich (Raphanus sativus var. niger)
  • Direktsaat: Juni bis August
  • Ernte: 10 bis 15 Wochen nach Aussaat (je nach Sorte)
  • Abstand zwischen den Saatrillen: 30 Zentimeter
  • Abstand in der Saatrille: 10 bis 15 Zentimeter
  • Tiefe: zwei bis drei Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 8 bis 15 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Hinweis: Bei Winterrettich sollte die Aussaat bis spätestens Mitte August erfolgt sein.

Spinat (Spinacia oleracea)

Spinat (Spinacia oleracea)
  • Direktsaat (Herbstanbau): Anfang August bis Mitte September
  • Ernte bis November/Dezember
  • Abstand zwischen den Reihen: etwa 20 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: dicht an dicht
  • Tiefe: ein bis drei Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 12 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Tipp: Für die Aussaat im August empfehlen sich mehltaufeste Sorten, wie zum Beispiel „Corvair F1“ oder „Scorpius F1“.

Teltower Rübchen (Brassica rapa subsp. rapa f. teltowiensis)

Aussaat im August - Teltower Rübchen
Quelle: No machine-readable author provided. Karpe~commonswiki assumed (based on copyright claims)., Brassica rapa ssp rapa var pygmaea, Bearbeitet von Plantopedia, CC BY-SA 3.0
  • Direktsaat (Herbstanbau): gegen Ende August
  • Ernte: Oktober/November
  • Abstand zwischen den Reihen: 20 bis 25 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: acht bis zwölf Zentimeter
  • Tiefe: ein bis zwei Zentimeter
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 12 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Tipp: In mageren Sandböden entwickeln Teltower Rübchen den besten Geschmack.

Wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia)

Wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia)
  • Direktsaat: März bis September
  • Ernte: Mai bis Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 10 bis 15 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 15 bis 20 Zentimeter
  • Tiefe: etwa ein bis zwei Zentimeter
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 15 bis 20 Grad Celsius

Kräuter

Berg-Bohnenkraut (Satureja montana)

Berg-Bohnenkraut (Satureja montana)
  • Direktsaat: Mai bis August
  • Ernte: Juni bis September
  • Abstand zwischen den Reihen: 20 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 10 Zentimeter
  • Tiefe: 0 Zentimeter, nur leicht andrücken (Lichtkeimer)
  • Keimdauer: ein bis zwei Wochen bei 15 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Dill (Anethum graveolens)

Dill (Anethum graveolens)
  • Direktsaat: April bis August
  • Ernte: Juni bis Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 30 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 8 Zentimeter
  • Tiefe: 0 Zentimeter, nur leicht andrücken (Lichtkeimer)
  • Keimdauer: 15 bis 25 Tage bei 15 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Gartenkresse (Lepidium sativum)

Gartenkresse (Lepidium sativum)
  • Direktsaat: April bis September
  • Ernte ab einer Höhe von fünf Zentimeter
  • hell (Lichtkeimer) und breitwürfig aussäen
  • Keimdauer: 3 bis 10 Tage bei 10 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne

Kerbel (Anthriscus cerefolium)

Kerbel (Anthriscus cerefolium)
  • Direktsaat: März bis August
  • Ernte: Mai bis Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 30 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 15 Zentimeter
  • Tiefe: 0 Zentimeter, nur leicht andrücken (Lichtkeimer)
  • Keimdauer: 15 bis 20 Tage bei 16 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Halbschatten

Petersilie (Petroselinum crispum)

Petersilie (Petroselinum crispum)
  • Direktsaat: April bis August
  • Ernte: Mai bis Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 25 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 30 Zentimeter
  • Tiefe: 0,5 bis 1 Zentimeter
  • Keimdauer: 15 bis 20 Tage bei 15 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Schnittknoblauch (Allium tuberosum)

Schnittknoblauch (Allium tuberosum)
  • Direktsaat: April bis August
  • Ernte bis Ende Oktober
  • Abstand zwischen den Reihen: 30 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 30 Zentimeter
  • Tiefe: 1 bis 2 Zentimeter
  • Keimdauer: 15 bis 25 Tage bei 15 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Schnittlauch (Allium schoenoprasum)

Schnittlauch (Allium schoenophrasum)
  • Direktsaat: April bis August
  • Ernte bis November
  • Abstand zwischen den Reihen: 30 bis 40 Zentimeter
  • Abstand in der Reihe: 20 Zentimeter
  • Tiefe: 0,5 bis 1 Zentimeter
  • Keimdauer: 15 bis 20 Tage bei 15 bis 20 Grad Celsius
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Pflanzen im August

Daneben gibt es im August noch einige Gemüsearten und Herbstblüher, die – vorgezogen oder gekauft – direkt ausgepflanzt werden können.

Gemüse

Chinakohl (Brassica rapa subsp. pekinensis)

Chinakohl (Brassica rapa subsp. pekinensis)
  • Pflanzzeit: Anfang August
  • Ernte bis in den November
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Boden: nährstoffreich (Starkzehrer)
  • Abstand zwischen den Reihen: 50 bis 60 Zentimeter
  • Abstand zwischen den Pflanzen: 30 bis 40 Zentimeter

Hinweis: Bei Chinakohl können Sie im August auch noch eine Aussaat vornehmen.

Endivie (Cichorium endivia)

Endivie (Cichorium endivia)
  • Pflanzzeit: Anfang August
  • Ernte: Oktober
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Boden: ausgewogenes Nährstoffangebot
  • Abstand zwischen den Reihen: 35 Zentimeter
  • Abstand zwischen den Pflanzen: 30 Zentimeter

Knollenfenchel (Foeniculum vulgare var. azoricum)

Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Pflanzzeit: Mitte bis spätestens Ende August
  • Ernte nach zwei bis drei Monaten
  • Standort: Sonne
  • Boden: nährstoffreich, humos, gut durchlässig
  • Abstand zwischen den Reihen: 35 Zentimeter
  • Abstand zwischen den Pflanzen: 35 Zentimeter

Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes)

Kohlrabi (Brassica oleracea var. gongylodes)
  • Pflanzzeit: Anfang August für Spätherbsternte
  • Ernte acht bis zwölf Wochen nach dem Pflanzen
  • Standort: Sonne bis Halbschatten
  • Boden: humusreich, gleichmäßig feucht
  • Abstand zwischen den Reihen: 25 Zentimeter
  • Abstand zwischen den Pflanzen: 30 Zentimeter

Herbstblüher für den Garten

Heidepflanzen

Besenheide (Calluna vulgaris)

Besenheide (Calluna vulgaris)
  • Blütezeit: September bis November
  • Blütenfarbe: rot, weiß, gelbweiß, rosa
  • Wuchshöhe: 15 bis 25 Zentimeter
  • Pflanzzeit: Januar bis Dezember
  • Pflanzabstand: 5 bis 10 Zentimeter
  • Pflanztiefe: 5 bis 10 Zentimeter
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Glockenheide (Erica gracilis)

Glockenheide (Erica gracilis)
  • Blütezeit: August bis November
  • Blütenfarbe: rot, rosa, weiß
  • Wuchshöhe: 15 bis 25 Zentimeter
  • Pflanzzeit: August bis November
  • Pflanzabstand: 10 bis 20 Zentimeter
  • Standort: Halbschatten

Blumenzwiebeln

Herbstzeitlose (Colchium-Hybriden)

Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)
  • Blütezeit: September bis Oktober / November
  • Blütenfarbe: sortenabhängig
  • Wuchshöhe: 15 bis 25 Zentimeter
  • Pflanzzeit: August bis Spätsommer
  • Pflanzabstand: 15 bis 20 Zentimeter
  • Pflanztiefe: 15 bis 20 Zentimeter
  • Standort: Sonne bis leichter Halbschatten
  • Sorten (Auswahl): ‚Album Flora Plena‘ (gefüllt, weiß), ‚The Giant‘ (rosa), ‚Waterlily‘ (pink)

Achtung: Herbstzeitlose sind stark giftig!

Herbstkrokus (Crocus speciosus)

Herbst-Krokus (Crocus speciosus)
  • Blütezeit: September bis November
  • Blütenfarbe: weiß, violett-blau, blau
  • Wuchshöhe: 10 bis 15 Zentimeter
  • Pflanzzeit: August bis September
  • Pflanzabstand: 5 bis 10 Zentimeter
  • Pflanztiefe: 5 bis 10 Zentimeter
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Safrankrokus (Crocus sativus)

Safrankrokus (Crocus sativus)
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Blütenfarbe: hellviolett mit gelben Stempelfäden
  • Wuchshöhe: 8 bis 10 Zentimeter
  • Pflanzzeit: August bis September
  • Pflanzabstand: 5 bis 10 Zentimeter
  • Pflanztiefe: 5 bis 10 Zentimeter
  • Standort: Sonne

Stauden

Stauden können heute nahezu das ganze Jahr gepflanzt werden. Für den August empfehlen sich vorgezogene Pflanzen, die bis in den Herbst blühen. Die nachstehend gelisteten Stauden sind zudem winterhart.

Fetthenne (Sedum spectabile)

Prächtige Fetthenne (Sedum spectabile)
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Gefleckter Wasserdost (Eupatorium maculatum)

Gefleckter Wasserdost (Eupatorium maculatum)
  • Blütezeit bis Dezember
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Großblumiges Mädchenauge (Coreopsis grandiflora)

Großes Mädchenauge (Coreopsis grandiflora)
  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne

Maharadscha-Malve (Malva sylvestris)

  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Prachscharte (Liatris spicata)

Prachtscharte (Liatris spicata)
  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne

Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea)

Purpur-Sonnenhut (Echinacea purpurea)
  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne

Purpur-Witwenblume (Knautia macedonica)

Purpur-Witwenblume (Knautia macedonica)
  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne bis Halbschatten

Schafgarbe (Achillea millefolium)

Schafgarbe (Achillea millefolium)
  • Blütezeit bis November
  • Standort: Sonne

Staudenrittersporn (Delphinium-Pacific-Hybride)

  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne

Traubenlilie (Liriope muscari)

Lilientraube (Liriope muscari) Bodendecker für saure Böden
  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Halbschatten bis Schatten

Veronica (Veronica-Hybride)

  • Blütezeit bis Oktober
  • Standort: Sonne

Wallich-Storchschnabel (Geranium wallichianum)

Storchschnabel (Geranium wallichianum)
  • Blütezeit bis Oktober/November
  • Standort: Sonne bis Schatten

Häufig gestellte Fragen

Kann ich Gemüse im August auch noch im Hochbeet aussäen?

Ja, zwischen Garten- und Hochbeet besteht kein Unterschied. Sie können alle Gemüse, die für eine Ernte im Herbst infrage kommen, aussäen.

Muss ich bei der Aussaat im August die Fruchtfolge beachten?

Ja, die Fruchtfolge ist entscheidend für den Erfolg. Da die Aussaat im August oft auch als Nachsaat bezeichnet wird, sollten Sie diese einplanen.

Muss ich eventuell Rücksicht auf Pflanznachbarn nehmen?

Für die Aussaat im August gelten die gleichen Regeln wie im Frühjahr. Daher sollten Sie nur Gemüse nebeneinander aussäen bzw. pflanzen, die sich vertragen.

Mirko ist zwar studierter Anglist, beherrscht aber auch die Sprache der Pflanzen perfekt. Er wuchs quasi im Schrebergarten seiner Großeltern auf und verbringt den Großteil seiner Freizeit in der Natur, wenn er nicht gerade schreibt.

Scroll Up