Stauden

Dahlien im Gartenbeet

Wissen Sie, was eine Staude ist? Bei den Stauden handelt es sich um Pflanzen, die im Vergleich zu Gehölzen ihre sichtbaren, oberirdischen Pflanzenteile nach ihrer eigentlichen Vegetationsperiode verlieren. Diese sterben ab und die Stauden treiben anschließend in der nächsten Vegetationsperiode wieder aus. Stauden verfügen aus diesem Grund über sogenannte Überdauerungsorgane, die im Boden verbleiben und die Pflanze somit über mehrere Jahre am Leben erhalten. Zu diesen Organen gehören zum Beispiel Knollen, Rhizome oder Zwiebeln, die sogar ausgegraben und in einem Gefäß über den Winter gelagert werden können. Viele Blühpflanzen sind Stauden und einige der beliebtesten Blumen wie Adonisröschen, Pfingstrosen oder Astern gehören dazu. Winterharte Stauden finden sich aber ebenfalls. Die Gruppe wird in viele Untergruppen unterteilt und zu den wichtigsten zählen die Blatt- und Blühstauden, deren Bezeichnung darauf hindeutet, ob ihre Blüten oder Blätter dekorativer sind. Bei der Haltung der beliebten Staudenpflanzen ist die Pflege nach der Vegetationsphase besonders wichtig.

Petunien im Balkonkasten

Petunien überwintern – worauf zu achten ist

Die Petunie zeichnet sich durch farbenfrohe Blüten in Form eines Trichters aus. Sie gehört zu den Nachtschattengewächsen und trägt den botanischen Namen Petunia. Die...
Gladiolen im Gartenbeet

Gladiolen überwintern – so gelingt es

Die farbenfrohe Gladiole stammt ursprünglich aus Südafrika und Madagaskar. Sie gehört zur Familie der Schwertliliengewächse (Iridaceae). Ihr botanischer Name Gladiolus leitet sich vom lateinischen...
Passionsblumen überwintern

Passionsblumen überwintern – so bringen Sie sie durch den Winter

Die exotischen Passionsblumen mit ihren charakteristischen Blüten sind ein wahrer Blickfang. Mit 530 Arten erfreut die Familie der "Passiflora" alle, die extravagante Blumen lieben....
Efeu eine beliebte Dekopflanze ist giftig

Ist Efeu gifig für Menschen und Haustiere? Das ist zu beachten

Efeu gehört bei uns zu den beliebtesten Dekorationspflanzen. Er klettert Mauern und Hausfassaden hoch, oder wird als Bodendecker für Gräber verwendet. Auch ist er...
Yucca-Palme schneiden

Yucca-Palme schneiden – so kürzen Sie die Palmlilie richtig

Yucca-Palmen sind robuste und pflegeleichte Pflanzen. Sie sind kalkverträglich und stellen an den Boden keine besonderen Ansprüche. Beim Gießen und Düngen kommen sie mit...

Ist die Yucca-Palme winterhart? Infos zur Pflege und Überwinterung

Wissenswertes Die Yucca-Palme ist eine beliebte und anspruchslose Zierpflanze. Botanisch gesehen, gehört die Palmlilie nicht zu den Palmen, sondern zu den Spargelgewächsen. Da nicht alle...
Yucca-Palmen-Stamm

Yucca-Palme hat einen weichen Stamm – das fehlt Ihrer Palmlilie

Der grüne oder blaugrüne, palmenähnliche Blattschopf und die je nach Art weithin sichtbaren glockenförmigen Blüten machen die Palmlilie zu einer imposanten Erscheinung. Einige Arten...
Palmlilie hat gelbe Blätter

Yucca-Palme hat gelbe Blätter/braune Flecken – warum und was hilft?

Die Palmlilie auch als Yucca-Palme bekannt, ist grundsätzlich robust und pflegeleicht. Dennoch kann auch sie krank werden, was sich u.a. in gelblichen Verfärbungen oder...
Wandelröschen richtig schneiden

Wandelröschen schneiden – Rückschnitt von A-Z

Wandelröschen verleihen mit ihren die Farbe verändernden Blüten ein mediterranes Flair und sind ein echter Blickfang. Sie bildet vom Frühjahr bis in den Herbst...
Bärlauchblüten der Bärlauchpflanze

Bärlauchblüten – kann man sie essen oder sind Bärlauchknospen giftig?

Pünktlich zum Beginn des Frühlings bringt gesunder Bärlauch schmackhafte Abwechslung auf die Speisekarte, vertreibt die Frühjahrsmüdigkeit und sorgt rundum für Wohlbehagen. Im Wald und...
Wandelröschen ist nicht winterfest

Ist das Wandelröschen winterhart? Alle Infos

Das Wandelröschen Lantana camara zählt zu den beliebtesten Kübelpflanzen. Als Beetpflanze ist es  aufgrund der fehlenden Winterhärte nur selten anzutreffen und wird überwiegend im...
Schwarzäugige Susanne richtig überwintern

Schwarzäugige Susanne richtig überwintern – ist die Pflanze winterhart?

Die sehr dekorative Kletterpflanze Schwarzäugige Susanne ist eigentlich eine einjährige Pflanze. Das heißt, nach der Blüte im Sommer verwelkt sie im Herbst beim ersten...
Schwarzäugige Susanne ist eine Kletterpflanze

Ist die Schwarzäugige Susanne giftig – Infos zu Thunbergia alata

In den heimischen Küchen werden in den letzten Jahren auch immer mehr Wild- oder Kletterpflanzen verwendet, deren Blüten als Salat serviert werden. Denn eine...

Tomaten – welche Temperatur benötigen sie nachts mindestens?

Sie entstammen den warmen, sonnendurchfluteten Regionen Süd- und Mittelamerikas. Tomaten haben aufgrund ihrer Herkunft nicht gelernt, winterlicher Kälte zu trotzen. Primär im Frühjahr und...
Bärlauch im Garten

Bärlauch blüht – ist er jetzt noch essbar?

Bärlauch lässt die Liebhaber der naturnahen, würzigen Küche jubeln. Die traditionelle Gewürz- und Gemüsepflanze bringt im Frühling pikanten Pepp auf die Speisekarte mit seinem...
Wandelröschen ist eine giftige Schönheit

Ist das Wandelröschen giftig – Infos zu Lantana camara

Das Wandelröschen Lantana camara ist hierzulande eine beliebte Zierpflanze. Das liegt vor allem an seinen faszinierenden Blüten, die ihre Farbe während der Blütezeit verändern...
Wandelröschen, Lantana camara

Wandelröschen überwintern – die wichtigsten Hinweise zur Winter-Pflege

Das Wandelröschen Lantana camara ist dank seiner Blüten, die während der Blütezeit ihre Farbe verändern, eine sehr beliebte Kübelpflanze. Je älter die Pflanze ist,...
Tulpe, Tulipa

Nach der Blüte: darf man verblühte Tulpen schneiden?

Am Ende ihrer Blütezeit bereiten Tulpen dem Hobbygärtner Kopfzerbrechen. Zu Recht steht die Frage im Raum: darf man verblühte Tulpen so einfach abschneiden? Wer...